> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

30 Prozent süßes Umsatzplus bei Candy And More

Wie ein Onlineshop mit professioneller Unterstützung von Erfolg zu Erfolg eilt.
Fiona Amann | 19.03.2007

Als Simone Brune 2002 ihren ersten Mietshop im Internet er&ouml;ffnete, dachte sie nicht in ihren k&uuml;hnsten Tr&auml;umen daran, wohin das f&uuml;hrt: Inzwischen stehen &uuml;ber 2000 Produkte in den virtuellen Regalen und dabei wird es ganz sicher nicht bleiben. Denn seitdem sie Mitte 2005 professionelle Unterst&uuml;tzung durch die Konzeptionerin Fiona Amann (http://www.fiona-die-texterin.de) und ihre Netzwerkpartnerinnen in Anspruch nimmt, w&auml;chst und gedeiht Candy And More im Branchenvergleich &uuml;berproportional. 30 Prozent Umsatzplus im letzten Gesch&auml;ftsjahr! Die Initialz&uuml;ndung dazu gab ein neues Konzept: S&uuml;&szlig;e Vielfalt, die verf&uuml;hrt und eine Corporate Identity, die un&uuml;bersehbar zum s&uuml;&szlig;en Thema passt: Pink! Von der Grafikdesignerin Katrin Klink (http://www.klink-design.de) inszeniert, durchzieht der auffallende Candy-Look inzwischen s&auml;mtliche Werbemittel bis hin zum Marktstandbanner. Die Aufgabe, das Konzept 1 zu 1 in den Oxid-Onlineshop und f&uuml;r das Weblog „Candys Bonboniere“ zu &uuml;bertragen, &uuml;bernahm die dritte Netzwerkpartnerin: Monika Kriesmann.

Gezielte Onlinewerbung und Dialogmarketing animieren zum Kauf

„Werbung, wohldosiert und mit Konzept ist ma&szlig;geblich am Erfolg von Candy And More beteiligt,“ da ist sich die Shopbetreiberin sicher. „Nach dem Gie&szlig;kannensystem zu werben, findet keine Resonanz und ist einfach zu teuer“, res&uuml;miert sie, „lieber informiere ich meine Stammkunden regelm&auml;&szlig;ig via „S&uuml;&szlig;e Botschaften“ (Newsletter) und RSS &uuml;ber Neuheiten im Shop.“ Damit das Ganze reibungslos funktioniert, wurde das E-Mail-Marketinginstrument Dialogue1 (http://www.dialogue1.de) mit dem Onlineshop verkn&uuml;pft. Dialogue1 verwaltet s&auml;mtliche Abonnenten, liefert auf Knopfdruck z.B. eine Liste der Geburtstagskinder und zeigt, wie erfolgreich Candys Newsletter ist. Selbst die Erfolgsquote einzelner Links ist dank Dialogue1 kein Geheimnis mehr. Ziel ist dabei nicht der gl&auml;serne Kunde, sondern die individuelle Ansprache mit m&ouml;glichst relevanten Angeboten.

Die wichtigste Werbebotschaft bei allen Werbemitteln: Einkaufen bei CandyAndMore lohnt sich mehrfach. Weil das Sortiment sprichw&ouml;rtlich vielf&auml;ltig ist, der Service herausragend und Kundentreue sich durch „Candypoints“ in barer M&uuml;nze auszahlt.

Auch Werbe-Kooperationen, die auch ohne gro&szlig;es Budget zum gemeinsamen Erfolg f&uuml;hren, &uuml;berzeugen. So ist CandyAndMore Partner bei der Mastercard-Aktion „T&auml;glich mehr drin“ und tritt bisweilen als Sponsoringpartner beim Flirtsender Traumpartner-TV auf. Link- und Flyertausch sowie Keyword-Marketing flankieren die Palette der Werbema&szlig;nahmen.


Individueller Service und Spezialit&auml;ten f&uuml;r alle Zielgruppen

„Ich erf&uuml;lle auch au&szlig;ergew&ouml;hnliche W&uuml;nsche f&uuml;r Genie&szlig;er und das begeistert meine Kunden,“ erkl&auml;rt Simone Brune. „Als einer der ganz wenigen deutschen Onlineshops f&uuml;hre ich das komplette Jelly Belly Beans-Sortiment aus den USA und liefere Einzelsorten bereits ab 100g!“ Auch Englandfans d&uuml;rfen jubeln: zig Sorten Fudge, Walker’s Biscuits, Dips, Chips und Beer stehen zur Auswahl. Selbst Abnehmwillige und Diabetiker werden bei Candy And More bestens bedient: zahllose Di&auml;tprodukte, zucker- und fettfreie S&uuml;&szlig;igkeiten sowie WeightWatchers-Produkte erm&ouml;glichen Genuss – fast ohne Reue. „Kunden sch&auml;tzen diese Vielseitigkeit und fragen aktiv nach ihren Lieblingsprodukten. Ich sp&uuml;re die begehrten Spezialit&auml;ten auf und liefere, so schnell es geht.“

Neulich suchte eine Agentur in kleiner St&uuml;ckzahl handgefertigte Lollis mit individuellen Logos. Simone Brune macht’s m&ouml;glich, dank ihrer ausgezeichneten Kontakte. Dabei kommt ihr zugute, in einer der s&uuml;&szlig;esten Ecken Deutschlands zu leben: Bad Oeynhausen. Zum Hersteller kreativer Gru&szlig;schokoladen Meybona ist’s nur einen Katzensprung und so verwundert es auch nicht, dass sie sich f&uuml;r dringend erwartete Lieferungen auch pers&ouml;nlich auf den Weg macht.

Pro 7-Sendung f&uuml;hrte zum Nachfrage-Boom

Unz&auml;hlige Mengen an Schokolade gingen in den Wochen vor Silvester &uuml;ber den Ladentisch. Als Pro 7 vollkommen unerwartet zur besten Sendezeit eine Reportage &uuml;ber Coppeneurs Trinkpralines ausstrahlte, brach bei CandyAndMore allerdings das zartbittere Schokoladen-Chaos aus. Mit so enormen Resonanz hat niemand gerechnet, schon gar nicht die Chocolatiers. Coppeneur kam mit seiner Produktion und den Lieferungen mehrfach in Verzug. „Meine Kunden hatten das Nachsehen und machten ihren &Auml;rger dar&uuml;ber deutlich Luft. Als Einzelk&auml;mpferin trotzdem einen klaren Kopf zu behalten, war gewiss nicht einfach. Meine Lehre daraus: Ich bitte Hersteller mich rechtzeitig vor solchen Ereignissen zu „warnen“ und ermuntere sie, mich fr&uuml;hzeitig &uuml;ber neue Produkte zu informieren. Nicht alle Lieferanten spielen da mit, aber meine besten und zuverl&auml;ssigsten schon. Und das zahlt sich am Ende f&uuml;r uns alle aus.“


Zum Unternehmen Candy And More
Candy And More verf&uuml;hrt derzeit mit &uuml;ber 2000 Spezialit&auml;ten und S&uuml;&szlig;waren aus aller Welt. Namhafte Marken von Bassett’s, Coppeneur, Meybona, Ferrero, Haribo, Hitschler, WeightWatchers und viele mehr sind vertreten. Dazu das komplette Jelly Belly Beans-Sortiment aus den USA. Neu hinzugekommen sind Produkte f&uuml;r Diabetiker und Allergiker wie beispielsweise Schafmilch- und Ziegenmilch-Schokolade. Individueller Geschenk- und B-to-B-Service, Bonussystem „Candypoint“ und das „S&uuml;&szlig;e Abo“ runden das Angebot ab.

Files: