Bücher  |  Webinare  |  Fachartikel  |  Kurzmeldung / Ticker  |  Verbände  |  Partner  |  Presse  |  Newsletter Kosten  |  AGB  |  Impressum
  google plus

> Das Dienstleisterverzeichnisfür Marketing <

  |  03.02.2012

davero dialog zeigt mit Wertschätzungsmanagement neuen Weg für den Dialog mit A+Kunden

davero zeigt auf der CCW 2012 wie ertragsstarke Kundengruppen mit „Wertschätzungsmanagement gebunden + zu Mehrkäufen motiviert werden können.
davero dialog zeigt auf der CallCenterWorld 2012 vom 28. Februar bis 1. März, wie ertragsstarke Kundengruppen mit einem neuen, auf Wertschätzung basierenden Konzept gebunden und zu Mehrkäufen motiviert werden können. „Ehrliche, aufrichtige und in sich stimmige Wertschätzung, die Unternehmen in der täglichen Produkt- und Service-Erfahrung ihren A+Kunden entgegenbringt, führt nachweislich zu einer krisenfesten Bindung“, sagt davero-Geschäftsführer Gerald Schreiber.

Das Konzept, zu dem davero dialog ein breites Instrumentarium für Konzeption und Umsetzung bietet, baut auf drei Erfahrungswerten auf:
a) Für eine besondere Kundengruppe mit hohen Umsatzanteilen lohnt es sich, eine besondere Kommunikation zu planen – Kundenbindungsprogramme zeigen dies seit den frühen 1980er Jahren.
b) Diese Kommunikation ist strategisch mindestens ebenso stark zu gewichten wie Produktinnovation und -entwicklung – angesichts austauschbarer Nutzenargumentationen im B-to-C und im B-to-B gewinnt produktbezogener Service an Entscheidungskraft.
c) Die Kommunikatoren im Kundendialog müssen mit einer kulturell-lebensweltlichen Kompatibilität zu jener besonderen Gruppe der A+Kunden ausgestattet werden, um einen von Respekt getragenen, empathischen Dialog auf Augenhöhe zu erreichen.

Diese Kombination aus der Konzentration auf eine wesentliche Kundengruppe, einer neuen strategischen Verortung dieses Dialogs und eines auf Wertschätzung ausgelegten Dialogs über alle Kanäle führt zu plan- und messbaren Erfolgen.

Ziel ist, dass die „richtigen“ Mitarbeiter mit den „richtigen“ Kunden kommunizieren. Dazu braucht es zunächst eine auf dem Customer Lifetime Value basierende Kundensegmentierung, die die richtigen A+Kunden identifiziert. Eine eingehende Analyse verbindender Merkmale aus der Lebenswelt dieser A+Kunden liefert wichtige Gemeinsamkeiten, die für die Auswahl der Service-Profis entscheidend sind. „Auf dieser Basis schaffen wir dann in jedem Gespräch eine echte, tragende persönliche Beziehung zwischen unserem Service-Profi und dem Kunden“, sagt Schreiber, „und das zahlt sich aus.“

Besuchen Sie davero dialog in Halle 4, Stand C12/D11.

> Weitere Meldungen von davero dialog GmbH

> Neueste Meldungen

NEUERSCHEINUNG,  | Praxistipps Marketing Automation, Waghäusel | Wie Sie effizienter werben. 21 Praxisbeispiele von Brille24, E-Plus, ING, Payback & Tegut. Partner:,  | Absolit Seminare, Waghäusel | Seminare zu Social Media und E-Mail-Marketing acquisa, Würzburg | Online Marketing Expert Site, Würzburg | Martina Schimmel-Schloo ist Managerin der Fachinformationsdienste Expert-Sites und Geschäftsführerin im Schimmel Media Verlag. BusinessVillage, Göttingen | .. E-Commerce-Magazin,  | Das e-commerce magazin gibt praktische Hilfestellung bei der Einführung, bei der Integration, beim Betrieb und Weiterentwiclung von IT-Systemen Logomarket.de, Berlin | Auf Logomarket.de präsentieren über 350 internationale Logo Designer über 19.000 exklusive Logo Design Entwürfe zum Festpreis.