Bücher  |  Webinare  |  Fachartikel  |  Kurzmeldung / Ticker  |  Verbände  |  Partner  |  Presse  |  Newsletter Kosten  |  AGB  |  Impressum
  google plus

> Das Dienstleisterverzeichnisfür Marketing <

  |  16.04.2012

WirtschaftsWoche-Gründerwettbewerb zum sechsten Mal ausgeschrieben

Wer wird die Wirtschaft der Zukunft mitgestalten?
Die WirtschaftsWoche sucht wieder die innovativsten und kreativsten Gründer Deutschlands. Gemeinsam mit fünf renommierten Partnern schreibt Deutschlands führendes Wirtschaftsmagazin zum sechsten Mal seinen hochkarätigen Gründerwettbewerb aus. Den Siegern winkt ein Starthilfe-Paket mit Beratungsleistungen, Trainings und medialer Unterstützung im Wert von rund 300.000 Euro.

„Wir möchten mit dem Gründerpreis frisch gestartete Unternehmer fördern, die das Zeug dazu haben, die Wirtschaft der Zukunft mitzugestalten. Denn Gründer mit guten Ideen und Konzepten sind in Deutschland immer noch knapp“, so WirtschaftsWoche-Chefredakteur Roland Tichy zu den Zielen des Wettbewerbs.

Zu den kreativen Ausnahmen gehören beispielsweise die Vorjahressieger Patrik, Daniel und Philipp Tykesson, die mit ihrem Startup E-Bility einen modernen Elektroroller im Retro-Design entwickelten. Zuvor konnten der Öko-Marktplatz Avocado Store, der Wunschschokolade-Hersteller Chocri, das Technologieunternehmen Suncoal und das Modelabel Armedangels die Jury mit ihren Konzepten überzeugen und als Erstplatzierte von Preis und Partnern profitieren. So fanden etwa die Gründer von Chocri und Suncoal dank der Wettbewerbspartner Investoren und die Armedangels konnten ihre junge Modemarke einer breiten Öffentlichkeit bekannt machen.

In diesem Jahr können alle Entrepreneure teilnehmen, die seit Jahresbeginn 2010 an den Start gegangen sind oder sich noch in der Startphase befinden. Unterstützt wird der Preis von der internationalen Anwaltskanzlei Osborne Clarke, der Werbeagentur kempertrautmann, der Personalberatung Heidrick & Struggles, dem Investoren-Netzwerk b-to-v Partners und der Entrepreneurs’ Organization. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni 2012.


Alle Einzelheiten zum Wettbewerb und die genauen Teilnahmebedingungen stehen in der aktuellen Ausgabe der WirtschaftsWoche vom 16. April sowie im Internet unter: wiwo.de/gruenderwettbewerb.

Über WirtschaftsWoche


Die WirtschaftsWoche ist das große aktuelle, konsequent marktwirtschaftlich orientierte Wirtschaftsmagazin für Entscheider. Über 100 Mitarbeiter, Redakteure, Reporter und Korrespondenten aus aller Welt analysieren Woche für Woche die wichtigsten Ereignisse in Wirtschaft und Politik, auf den Finanzmärkten und im Management, in Forschung und Technik. Ergänzt wird die Berichterstattung der WirtschaftsWoche durch das Online-Team von wiwo.de, das tagesaktuell Ereignisse und Ergebnisse präsentiert und analysiert. Mit der neuen WirtschaftsSchule wendet sich die Redaktion an junge Leser, das Sonderheft Green Economy zeigt auf, wie sich Ökonomie und Ökologie in Einklang bringen lassen. Und die Reihe WiWo Global beschäftigt sich mit der Entwicklung der Wirtschaft in ausgewählten Ländern weltweit.









> Weitere Meldungen von Verlagsgruppe Handelsblatt

> Neueste Meldungen

NEUERSCHEINUNG,  | Leitfaden Digital Commerce,  | Wie Sie effizienter werben - 21 Praxisbeispiele von Brille24, E-Plus, ING, Payback & Tegut Partner:,  | Absolit Seminare, Waghäusel | Seminare zu Social Media und E-Mail-Marketing acquisa, Würzburg | Online Marketing Expert Site, Würzburg | Martina Schimmel-Schloo ist Managerin der Fachinformationsdienste Expert-Sites und Geschäftsführerin im Schimmel Media Verlag. BusinessVillage, Göttingen | .. E-Commerce-Magazin,  | Das e-commerce magazin gibt praktische Hilfestellung bei der Einführung, bei der Integration, beim Betrieb und Weiterentwiclung von IT-Systemen Logomarket.de, Berlin | Auf Logomarket.de präsentieren über 350 internationale Logo Designer über 19.000 exklusive Logo Design Entwürfe zum Festpreis.