> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

KKLD* launcht Social Media Kampagne „Be amazing“ für Swarovski

Augmented Reality App verwandelt heimisches Wohnzimmer in Szeneclub.
KKLD* GmbH | 23.05.2012

Liebhaber der Premiummarke Swarovski können ihre glamouröse Seite nun mit dem Rest der Welt teilen. Die neue Kampagne „BE AMAZING“, ein Mashup aus Augmented Reality, Videogram und Dance Karaoke, macht es möglich. Die Kreativagentur KKLD* mit Sitz in Berlin und New York hat die Kampagne konzipiert und umgesetzt.



Kern der Kampagne ist die „Be Amazing App“ (https://apps.facebook.com/swarovskibeamazing/ ). Mit der App können Fans mithilfe von Augmented Reality das Sonnenbrillenmodell „Amazing“ von Swarovski am Bildschirm virtuell anprobieren. Dank der automatischen Gesichtserkennung platziert die App die Brille genau dort, wo sie hingehört. Sobald der Look stimmt, kann die Party starten: Einfach 15 Sekunden zur Musik von Weltstar David Guetta abrocken, beim Tanzen die Kamera laufenlassen und das Video anschließend mit einem von vier glamourösen Videofiltern „Add Sparkle“ verschönern – fertig.



Die 15 Sekunden Ruhm, die beweisen, wie „Amazing“ man sich mit dem Modell der neuen Eyewear-Kollektion geben kann, können alle Teilnehmer mit ihren Facebook-Freunden teilen. Darüber hinaus zeigt Swarovski den Clip im eigenen Youtube Channel (http://www.youtube.com/swarovskibeamazing). Und fügt ihn einer virtuellen „BE AMAZING“ Weltkarte hinzu, auf der die Videos aller Tanztalente zu sehen sind.



Die 15 Teilnehmer mit dem höchsten Glamourfaktor gewinnen eine Sonnenbrille der Kollektion „Amazing“.





Über KKLD* ( http://www.kkld.net )

KKLD* mit Büros in Berlin und New York gehört zu den innovativsten Agenturen in den Bereichen kreative Medien und digitale Innovationen. Seit sechs Jahren berät die Kreativagentur ihre Kunden zu Marketing- und Kommunikationsstrategie und verantwortet die Entwicklung, das Design und die Umsetzung von integrierten Konzepten und Kampagnen weltweit. Ihr in 2009 in New York City gelaunchtes Start-up Architizer ( http://www.architizer.com ) hat sich bereits zum weltweit führenden sozialen Netzwerk für Architekten und Raumdesigner entwickelt.

Zu den Kunden von KKLD* gehören Unternehmen wie BMW Group, Swarovski, Richemont, BAYER und Gigaset.