Bücher  |  Webinare  |  Fachartikel  |  Kurzmeldung / Ticker  |  Verbände  |  Partner  |  Presse  |  Newsletter Kosten  |  AGB  |  Impressum
  google plus

> Das Dienstleisterverzeichnisfür Marketing <

  |  05.07.2012

„Die Digitalisierung der Geschäfts- und Lebensbereiche darf nicht abgewürgt werden“

Warum Nash Technologies dem Branchenverband VATM beitritt.
Ob ein intelligentes Energienetz, Gesundheits-Apps für Smartphones oder das elektrobetriebene Auto mit Internetanschluss: „Wir erleben zurzeit die vollständige Digitalisierung aller Geschäfts- und Lebensbereiche“, sagt Udo Nadolski, Geschäftsführer von Nash Technologies. „In dieser Digitalisierungswelle liegen enorme Wachstumschancen für die Kommunikationsbranche. Und es ist die Basis für die Entwicklung der gesamten Wirtschaft in Deutschland in den nächsten Jahren.“

Doch bis es soweit ist, gibt es noch eine ganze Reihe von Hürden zu beseitigen. Das ist der Grund, warum der Netzwerkspezialist Nash Technologies dem VATM beigetreten ist, dem Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten. „Die Telekommunikationsbranche sollte gemeinsam und fokussiert auf die Klärung wichtiger Themen drängen, wie etwa die Entwicklung des intelligenten Energienetzes Smart Grid, dem flächendeckenden Breitbandausbau oder einer vernünftigen Position zur Netzneutralität. Deswegen sind wir dem Verband beigetreten“, sagt Udo Nadolski.

Überspitzt gesagt: Auch wenn Deutschland häufig als Technologie-Vorreiter gilt, muss es im internationalen Wettbewerb aufpassen, dass es nicht zum Entwicklungsland mutiert. „Fortschritt braucht die entsprechende Infrastruktur, damit er nicht abgewürgt wird“, so der Geschäftsführer des Netzwerkspezialisten Nash Technologies, der zur Harvey Nash Gruppe gehört.

Der Erfolg des Automobils in den letzten 100 Jahren wäre ohne eine funktionierende Infrastruktur bestehend aus Straßen, Tankstellen, Werkstätten, etc. nicht denkbar gewesen. In gleicher Weise ist die Digitalisierung abhängig von einer leistungsfähigen Kommunikations-Infrastruktur, gehosteten Services in der Cloud, und intelligenten Endgeräten, Häusern, Autos, etc.

Ein konkretes Beispiel sind Smartphones, die sich derzeit zu den neuen Gesundheitskontrolleuren entwickeln. Vom Blutdruck bis zum Herzschlag kann alles überwacht werden – zumindest in der Theorie. Doch sind die tragbaren Geräte für einen professionellen Einsatz auch zuverlässig genug? „Wenn Smartphones kontinuierlich lebenswichtige Datenpakete übermitteln, brauchen Mediziner ein extrem stabiles Netz und keine hakende Verbindung zum Internet“, sagt Udo Nadolski.

Ältere Bürger, die es aufgrund des demografischen Wandels immer mehr geben wird, könnten mit solchen Lösungen länger zu Hause leben, was sowohl die Lebensqualität steigere als auch allgemeine Gesundheitskosten senke. So beeinflusse die technologische Infrastruktur die Entwicklung ganzer Sektoren.

Mit dem Beitritt zum VATM, in dem über 100 Unternehmen vertreten sind, verspricht sich Nash Technologies außerdem ein Networking auf hohem Niveau. „Wir sind gespannt, wie sich die Zukunft entwickeln wird und mit welchen Lösungen die Branche zum Motor der gesamten Wirtschaft wird“, so Udo Nadolski.

> Weitere Meldungen von Nash Technologies

> Neueste Meldungen

NEUERSCHEINUNG,  | Leitfaden Digital Commerce,  | Wie Sie effizienter werben - 21 Praxisbeispiele von Brille24, E-Plus, ING, Payback & Tegut Partner:,  | Absolit Seminare, Waghäusel | Seminare zu Social Media und E-Mail-Marketing acquisa, Würzburg | Online Marketing Expert Site, Würzburg | Martina Schimmel-Schloo ist Managerin der Fachinformationsdienste Expert-Sites und Geschäftsführerin im Schimmel Media Verlag. BusinessVillage, Göttingen | .. E-Commerce-Magazin,  | Das e-commerce magazin gibt praktische Hilfestellung bei der Einführung, bei der Integration, beim Betrieb und Weiterentwiclung von IT-Systemen Logomarket.de, Berlin | Auf Logomarket.de präsentieren über 350 internationale Logo Designer über 19.000 exklusive Logo Design Entwürfe zum Festpreis.