> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Neuer Reader Content Marketing

33 Case Studies zu Content Marketing: E-Mail-Newsletter ist bevorzugtes Medium. Content ist und bleibt King.
Absolit Consulting | 17.04.2013

Waghäusel, 17.04.2013. Jedes zweite Unternehmen plant eine Erhöhung seines Budgets für Content Marketing. Die höchste Relevanz hat dabei das Medium E-Mail. Der E-Mail-Marketing-Experte Torsten Schwarz hat nun einen Reader mit 33 Case Studies zu Content Marketing als eBook-Download herausgebracht: absolit.de/Content

Seit Red Bull Felix Baumgartner ins All schickte und Coca Cola aus seiner Webseite ein Magazin machte, ist Content Marketing in aller Munde. Relevante Inhalte sind die Basis für erfolgreiches E-Mail-, Suchmaschinen- und Social Media-Marketing. Laut aktueller Facit-Studie planen 43 Prozent definitiv und weitere fünfzig Prozent vielleicht eine Erhöhung ihrer Content Marketing-Budgets in den nächsten fünf Jahren. Die Medien mit der höchsten Relevanz dafür sind E-Mail-Newsletter (65 %), eigene Website (63 %) und Social Media (55 %). „Für E-Mail-Marketer ist das Modethema Content Marketing ein alter Hut“, meint der E-Mail-Experte Torsten Schwarz, denn: „Nur relevante Inhalte sind der Garant für hohe Öffnungsraten“. In einem Reader hat er 33 Praxisbeispiele des erfolgreichen Einsatzes zusammengestellt.

Der Reader umfasst eine Sammlung von Fallstudien, die alle eines gemeinsam haben: Unternehmen verfolgen damit die Strategie, mit relevanten Inhalten die Aufmerksamkeit der Zielgruppe zu erlangen. Schwarz hat dazu die Praxisbeispiele seiner seit nunmehr zehn Jahren erscheinenden Praxistipps herangezogen. Auch wenn manche Beispiele schon älter sind – die Wirksamkeit relevanten Contents ist ungebrochen. Der Reader kann unter der Adresse www.absolit.de/Content.htm kostenlos heruntergeladen werden.

Cover Reader Content Marketing im tif- und jpg-Format
(Quelle: © absolit)

Files: