Bücher  |  Webinare  |  Fachartikel  |  Kurzmeldung / Ticker  |  Verbände  |  Partner  |  Presse  |  Newsletter Leistungen  |  AGB  |  Impressum
  google plus

> Das Dienstleisterverzeichnisfür Marketing <

  |  17.07.2009

Abschlussbericht mailingtage 2009 – Erfolgreich am Puls der Zeit

8.150 Dialogmarketer diskutierten über die Zukunft der Branche, Aussteller erwarten spürbares Nachmessegeschäft
Die 10. mailingtage, die vom 24. bis 25. Juni im Messezentrum Nürnberg stattfanden, zeigten sich erneut als stärkster Treffpunkt der Direkt- und Dialogmarketingbranche. Auch wenn die derzeitigen wirtschaftlichen Bedingungen und die Änderung des Bundesdatenschutzgesetzes viel diskutierte Themen waren, herrschte bei den 400 Ausstellern und 8.1501 Fachbesuchern durchweg gelöste Stimmung. „Die gute Atmosphäre und das Besucherplus können wir in diesen Zeiten wohl als sehr positives Zeichen deuten“, so Roland Tannreuther, Gesamtleiter mailingtage, NürnbergMesse, „durch die Aktualität der Themen und das große Informationsangebot konnten wir unsere Position als führende Direktmarketingveranstaltung Europas festigen.“

Zufrieden zeigte sich auch Claus Rättich, Mitglied der Geschäftsleitung, NürnbergMesse, und fasste zusammen, warum Dialogmarketing gerade in diesen Zeiten besonders wichtig ist: „Nur wer es schafft, über die Kommunikation und den direkten Kundendialog Nähe zu schaffen, wird sich dauerhaft Wettbewerbsvorteile sichern können.“ Besonders bewegt hat die Branche das zum Zeitpunkt der Messe noch nicht verabschiedete neue Bundesdatenschutzgesetz. Im Mittelpunkt standen aber auch das zehnjährige Bestehen und die feste Verankerung der mailingtage im Markt, welche mit einer großen Geburtstagstorte gefeiert wurden.

Die am häufigsten unter den Fachbesuchern vertretenen Branchen waren: Werbeagenturen, Verlage und Medien, Beratung und Versandhandel.
Die 400 Aussteller setzten sich in der Mehrheit aus folgenden Segmenten zusammen: Druckvorstufe/Druck und Produktion, Lettershop, Adressen und Zielgruppen, Agenturen und Beratung sowie Fullfillment-Services. „Nach den mailingtagen ist vor den mailingtagen,“ weiß Claus Rättich, „und so freuen wir uns, dass nach Auswertung unserer repräsentativen Ausstellerbefragung, die Zahl der Aussteller, die 2010 wieder dabei sein wollen, im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen ist. Dank dieses Commitments von 86 % (2008: 64 %) der Befragten, blicken wir positiv in Richtung 11. mailingtage.“

Zufriedene Stimmen auf Ausstellerseite
„Am ersten Tag war unser Stand so voll, dass wir kaum mehr Platz für Besucher hatten“, so Marco Schlüter, Bauer Postal Network. „Selbst unsere größten Erwartungen wurden bei Weitem übertroffen. Für uns steht definitiv fest, dass wir 2010 wieder dabei sind. Zwei Themen standen bei unseren Gesprächen besonders im Fokus: Zum einen ’Crossmarketing’ und zum anderen, welche neuen Möglichkeiten es nach den gesetzlichen Änderungen im Direktmarketing gibt.“
Neben der großen Freude über zwei übermäßig gut besuchte Forenvorträge, war Nada Lassauer, infowerk, mit ihrer gesamten Beteiligung zufrieden: „Für uns waren dies die bisher erfolgreichsten mailingtage. Wir selbst hatten mehr Besucher und auch die Gänge machten einen vollen Eindruck. Nachdem wir uns das erste Mal mit dem Thema Dialogmarketing präsentiert haben, haben wir damit erfreulich viele Kunden erreicht. Auch die Party war in diesem Jahr super“, lobte Lassauer, „vom Konzept an sich bis hin zur Farbgestaltung.“
Stefanie Teusen, Koopmanndruck, äußerte sich positiv über die Organisation der Fachmesse und hob besonders den ersten Messetag hervor: „Während wir am ersten Tag sehr viele Gespräche geführt haben, ist es bei uns am Stand am zweiten Tag deutlich ruhiger gewesen. Insgesamt aber hatten wir viele konkrete Anfragen nach exklusiven Veredelungstechniken und somit war von Krise nicht viel zu spüren.“
„Wir sind super zufrieden mit unserer zweiten mailingtage-Beteiligung“, resümierte Jan Magatzki, Prinovis. „Wir haben gleich vor Ort Abschlüsse zu unseren neuen Angeboten im Segment ’Crossmarketing’ tätigen können. Zu so einer tollen Plattform kommen wir sicher wieder!“
Die auf das Thema Direktmarketing-Recht spezialisierte Anwältin Dr. Julia Blind, KLEINER Rechtsanwälte, war ebenfalls mit dem Verlauf der mailingtage zufrieden: „Wir hatten bei unseren Forenvorträgen sehr guten Zulauf: Sie waren bis auf den letzten Platz gefüllt; teilweise bildete sich sogar eine Menschentraube vor den Foren“, so Blind. „Auch zu unserer ’Rechtsecke’ sind einige Interessenten gekommen, die sich über unsere Beratung sehr positiv geäußert haben.“

Fazit der Aussteller
Neue Kontakte und der Austausch von Informationen – das erwarten Aussteller vor allem von einer Messebeteiligung. Beides konnten die mailingtage auch in diesem Jahr bieten. In der offiziellen Befragung gaben acht von zehn Ausstellern an, neue Geschäftsverbindungen auf der Messe geknüpft zu haben. 93 Prozent konnten ihre wichtigsten Zielgruppen erreichen und 90 Prozent sind mit dem Gesamterfolg ihrer Messebeteiligung zufrieden. Besonderes Lob erhielten die mailingtage-Besucher:
96 Prozent der Aussteller hoben deren fachliche Qualifikation hervor. Beim Blick in die Zukunft wägen die Aussteller ab: In Bezug auf das direkte Nachmessegeschäft überwiegen die positiven Erwartungen. Mit einem Rekordwert von 92 Prozent gehen die Unternehmen von einem spürbaren Nachmessegeschäft aufgrund ihrer Kontakte aus. Im Hinblick auf die allgemeine Branchenkonjunktur herrschte während der Laufzeit der Fachmesse eher Zurückhaltung. Jeder zweite Aussteller geht von einer leichten bis deutlichen Abschwächung der aktuellen Branchenkonjunktur aus.

Hoch qualifizierter Fachbesuch
Was die Zusammensetzung des Messepublikums betrifft, so brachte die von einem unabhängigen Marktforschungsunternehmen durchgeführte Befragung folgende Ergebnisse: Der Fachbesucheranteil lag bei 99 Prozent. Neun von zehn Fachbesucher gaben an, in die Beschaffungsentscheidungen in ihrem Unternehmen eingebunden zu sein; über die Hälfte davon (62 %) sind im Bereich Marketing, Vertrieb, Werbung oder PR tätig. Als Hauptbesuchsgründe gaben die Fachbesucher an: Informationen über Neuheiten (63 %), allgemeine Marktorientierung (52 %) sowie Geschäftskontakte pflegen (42 %) und Informationen austauschen
(40 %; Mehrfachnennungen waren möglich) an. Für 69 Prozent der Fachbesucher sind die mailingtage die einzige Messe rund um das Thema Direkt- und Dialogmarketing, die sie besuchen. Was die Beurteilung der aktuellen Brachenkonjunktur auf Besucherseite angeht, so ist diese ebenso zurückhaltend wie bei den Ausstellern: 53 Prozent rechnen mit einer leichten bis deutlichen Abschwächung.

Gebündeltes Wissen
Die Informationsplattformen der mailingtage waren 2009 gefragt wie nie zuvor: Ob im Kongress, den Workshops oder den Fachforen – besonders hoch im Kurs lagen die Veranstaltungen rund um das Thema Direktmarketing-Recht, aber auch neue Ideen zum Stichwort ’Crossmarketing’ fanden großen Zuspruch. Als Magnet erwiesen sich erneut die sieben Fachforen in den Hallen: Die Fachbesucher nutzten die kostenfreien Vorträge, um sich Impulse, Hintergrundwissen und Praxistipps zu holen. Darunter die am besten besuchten Vorträge in Forum I: Dialogkampagnen
B-to-B/B-to-C und in Forum IV: E-Mail-/Mobile Marketing. Die ’Top 10’-Vorträge hatten die Themenschwerpunkte ’Datenschutz’ und ’Crossmedia’. Mit den Inhalten seiner Keynote traf auch Sven Gabor Jánszky auf dem mailingtage-Kongress den Nerv der Teilnehmer. „Charismatisch malte Jánszky ein Szenario in Sachen Datenschutz und Kundendialog der Zukunft – nicht abstrakt sondern konkret greifbar. Ein Szenario, das viel Erstaunen und Begeisterung bei den Zuhörern hervorgerufen hat, aber auch zu durchaus kontroversen Diskussionen führte“, freute sich Andrea Brändli, Chefredaktion DIREKT MARKETING und Kongress-Programmverantwortliche. „Nur ein Indiz dafür, dass Jánszky es geschafft hat, die Teilnehmer durch seine Ausführungen in den Bann zu ziehen“, so Brändli weiter. Auch die Teilnehmer stellen dem Kongress in einer Befragung durchweg gute Noten aus: Rund 80 % der Teilnehmer bewerteten den Kongress als sehr positiv bis positiv und empfanden ihn als wichtig im Rahmen der mailingtage. Die Gründe für den Besuch waren zahlreich. Im Hauptinteresse stand jedoch auch hier der Trendausblick / Information über die Zukunft des Dialogmarketings, die Suche nach neuen Impulsen / Anregungen für den Kundendialog sowie allgemein die Weiterbildung / Wissenserweiterung.

Gute Laune auf der mailingtage-Party
Entspannte Loungeatmosphäre und angeregte Gespräche prägten die mailingtage-Party am ersten Messeabend. Rund 1.700 Gäste kamen, um bei gutem Essen und bunten Cocktails das Wiedersehen und den zehnjährigen Geburtstag der Veranstaltung zu feiern. Besonderen Grund zur Ausgelassenheit gab es für die Gewinner der mailingtage-Awards, die im Vorfeld der Party2 feierlich verliehen wurden. „Der Trend der letzten Jahre setzt sich fort – nicht die Wucht des Budgets entscheidet, sondern das Optimieren von Maßnahmen, die Qualität des Prozesses und der gezieltere Einsatz effizienter Direktmarketing-Instrumente“, kommentierte der Juryvorsitzende Patrick Palombo.
Alle Award-Gewinner unter: www.mailingtage.de/award

Termin vormerken! Die mailingtage 2010 finden vom 16. bis 17. Juni statt.

Ausblick: Nürnberg – Kompetenz in Kundenkommunikation
Das Messezentrum Nürnberg ist seit Jahren einer der wichtigsten Treffpunkte der Marketing-Branche in Deutschland. Ab 2009 führen gleich drei hoch spezialisierte Fachmessen Geschäftsführer, Kreative, Kundenservice-Verantwortliche und technische Entscheider zusammen. Auf den VOICE Days plus, den mailingtagen und der CRM-expo können sich Fachbesucher aus erster Hand über Technologien, Produkte und Dienstleistungen rund um das Thema Kundenkontakt, Prozesse und Interaktionsmedien informieren. Alle Fachmessen dieses Segments haben das gleiche Erfolgsrezept: Eine hohe Spezialisierung auf Aussteller- und Besucherseite sowie die kurze Laufzeit von zwei Tagen.


1 Aussteller- und Besucherzahlen werden von der FKM, Gesellschaft zur freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen, Berlin, geprüft und testiert.
2 Die mailingtage-Party wurde auch in diesem Jahr wieder unterstützt durch die Österreichische Post AG, Österreichs führendem Dienstleister in der Postbeförderung.


> Weitere Meldungen von NürnbergMesse GmbH

> Neueste Meldungen

Neuerscheinung,  | Leitfaden Data Driven Marketing, Waghäusel | Mit Daten Prozesse optimieren und neue Kunden ansprechen. Download,  | Praxistipps Marketing Automation, Waghäusel | Wie Sie effizienter werben. 21 Praxisbeispiele von Brille24, E-Plus, ING, Payback & Tegut. Partner:,  | Absolit Seminare, Waghäusel | Seminare zu Social Media und E-Mail-Marketing acquisa, Würzburg | Online Marketing Expert Site, Würzburg | Martina Schimmel-Schloo ist Managerin der Fachinformationsdienste Expert-Sites und Geschäftsführerin im Schimmel Media Verlag. BusinessVillage, Göttingen | .. E-Commerce-Magazin,  | Das e-commerce magazin gibt praktische Hilfestellung bei der Einführung, bei der Integration, beim Betrieb und Weiterentwiclung von IT-Systemen Logomarket.de, Berlin | Auf Logomarket.de präsentieren über 350 internationale Logo Designer über 19.000 exklusive Logo Design Entwürfe zum Festpreis.