> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Papierlos faxen - kabellos drucken

Im Job ist das Fax nach wie vor ein gebräuchliches Kommunikationsmittel. Papierstaus oder dauerbesetzte Leitungen rauben allerdings oft kostbare Arbeitszeit.

Auch das Ausdrucken von unterwegs h&auml;lt mit den neuesten Anforderungen an die Mobilit&auml;t und Flexibilit&auml;t des Arbeitslebens noch nicht mit und die Grenzen des Machbaren sind schnell erreicht.

Jeder, der im Arbeitsleben per Fax kommuniziert, kennt die zeit- und nervenraubende Situation: Ein Fax kann nicht verschickt werden, weil am anderen Ende dauerbesetzt ist. Oder man steht sich vor dem Ger&auml;t die Beine in den Bauch, um ein erwartetes Dokument vor fremden Blicken zu sch&uuml;tzen. Eine nervenaufreibende Situation, die auch vielen bekannt vorkommen d&uuml;rfte: Man ist unterwegs zum dringenden Kundentermin und hat auf dem Ausdruck noch einen kleinen Fehler entdeckt. &Uuml;ber das Notebook l&auml;sst sich das schnell beheben aber wo bekommt man jetzt einen passenden Drucker her um dem Kunden ein fehlerloses Handout &uuml;bergeben zu k&ouml;nnen?

Der Dienstleister Premiere Global Services hat sich auf Kommunikationsl&ouml;sungen spezialisiert und h&auml;lt f&uuml;r viele knifflige Situationen des B&uuml;roalltags eine L&ouml;sung bereit: Mit dem DOCU MANAGER k&ouml;nnen beispielsweise Faxnachrichten papierlos vom Desktop aus empfangen und versendet werden. Der MOBILE OFFICE MANAGER bringt Flexibilit&auml;t in die Welt des Druckens – Einfach ein beliebiges Faxger&auml;t in der N&auml;he anw&auml;hlen und warten bis das gew&uuml;nschte Dokument ausgedruckt wird.

Faxen &uuml;ber den normalen E-Mail Account
Sie bevorzugen E-Mails aber Ihr Gespr&auml;chspartner kommuniziert lieber per Fax? Der DOCU MANAGER erm&ouml;glicht die Kommunikation zwischen einem herk&ouml;mmlichen Faxger&auml;t und einem Notebook oder PC.
Die Handhabung dieses virtuellen Faxservers ist unkompliziert: PGS vergibt an jeden Teilnehmer eine pers&ouml;nliche Faxnummer. Unmittelbar nach Freischaltung k&ouml;nnen Faxe &uuml;ber den Posteingang des E-Mail-Programms empfangen werden. Alle an die Nummer eingehenden Faxnachrichten werden vom DOCU MANAGER automatisch an den pers&ouml;nlichen E-Mail-Account weitergeleitet und der Empf&auml;nger erh&auml;lt seine Nachricht als PDF oder TIFF-Datei. Die Vertraulichkeit ist h&ouml;her als bei der herk&ouml;mmlichen Vorgehensweise, bei der sich meist mehrere Leute ein Ger&auml;t teilen mussten.
Beim Versenden von Faxmitteilungen funktioniert das Ganze umgekehrt:
Der Absender verfasst eine ganz gew&ouml;hnliche E-Mail und verschickt sie mit dem DOCU MANAGER. Text und Anlagen gehen dann dem Empf&auml;nger als Fax &uuml;ber dessen Faxger&auml;t zu.

F&uuml;r diese Art der Faxkommunikation ist es ganz unerheblich, mit welchem E-Mail-Programm gearbeitet wird. Der DOCU MANAGER funktioniert mit allen g&auml;ngigen Programmen wie Outlook Express, Eudora, Netscape Messenger oder PegasusMail.

Die Vorteile der Fax2Mail-Kommunikation
Der virtuelle Faxserver DOCU MANAGER erm&ouml;glicht die Kommunikation von Fax zu Computer und umgekehrt. Abgewickelt wird der Datenverkehr &uuml;ber das globale Hochgeschwindigkeits- und Hochleistungsnetz von PGS. Jeder einzelne Mitarbeiter, aber auch das gesamte Unternehmen, wird mit dieser Art der Faxkommunikation flexibler: Nicht mehr jede Abteilung ben&ouml;tigt ein Faxger&auml;t, was zu erheblichen Kosteneinsparungen f&uuml;hrt.
Auch die Effizienz des Unternehmens l&auml;sst sich durch das Arbeiten mit dem DOCU MANAGER steigern. Durch die automatische Wahlwiederholung des DOCU MANAGERS entfallen beispielsweise minutenlange Wartezeiten bei Nichterreichbarkeit des Empf&auml;ngers. Der virtuelle Faxanschluss kennt kein Besetzt-Zeichen und die Ausstattung des Unternehmens mit Faxanschl&uuml;ssen kann zu geringen Kosten erh&ouml;ht werden.
Die Erstellung, Bearbeitung und Verwaltung der Faxnachrichten erfolgt effizient &uuml;ber das E-Mail-Programm des Anwenders. Es k&ouml;nnen mehrere Empf&auml;nger gleichzeitig adressiert werden – wie beim E-Mail-Versand. F&uuml;r die Installation ist keine spezielle Software n&ouml;tig und das Kundenkonto kann &uuml;bersichtlich webbasiert verwaltet werden.

Flexibel Drucken &uuml;ber ein beliebiges Faxger&auml;t
F&uuml;r hohe Produktivit&auml;t au&szlig;erhalb des B&uuml;ros sorgt der MOBILE OFFICE MANAGER. Die Software erm&ouml;glicht das kabellose Drucken von E-Mails und anderen Dokumenten &uuml;ber ein in der N&auml;he befindliches Faxger&auml;t.
Notebooks, BlackBerrys oder andere PDAs (Personal Digital Assistants), Smartphones und Handhelds schaffen viel Flexibilit&auml;t beim Versenden und Empfangen von E-Mails. An ihre Grenzen st&ouml;&szlig;t die mobile Kommunikation allerdings beim Ausdrucken: Woher soll man unterwegs den passenden Drucker mitsamt Kabel und Druckertreiber nehmen?

Das Kabelproblem wird derzeit von vielen Herstellern &uuml;ber Infrarot- oder Bluetooth-Schnittstellen gel&ouml;st. Ger&auml;te mit Infrarot-Schnittstelle sind allerdings nicht zwingend untereinander kompatibel und nicht jeder Drucker ist Bluetooth-f&auml;hig. Zu diesem Zweck haben einige Hersteller ein Bluetooth-Modul bzw. einen Bluetooth-Adapter entwickelt, mit deren Hilfe herk&ouml;mmliche Drucker umger&uuml;stet werden k&ouml;nnen. Dennoch kann man sich nicht darauf verlassen &uuml;berall einen damit ausgestatteten Drucker anzutreffen. Zudem ist vielen die Bluetooth-&Uuml;bertragung nicht sicher genug.
Wem das alles zu technisch klingt oder wer von einem Drucker mit Infrarot-, Bluetooth- oder Funkmodem-Schnittstelle unabh&auml;ngig sein m&ouml;chte, f&uuml;r den ist der MOBILE OFFICE MANAGER das Richtige. Damit kann jedes Faxger&auml;t zum pers&ouml;nlichen Drucker werden – ganz ohne Kabel einfach per Mausklick. So sind wichtige Dokumente jederzeit auch physikalisch verf&uuml;gbar. Einfach die entsprechende Software auf einem Notebook oder PDA mit Internetanschluss installieren. Das auszudruckende Dokument wird dann an das n&auml;chstgelegene Faxger&auml;t gesendet und schon sind die gew&uuml;nschten Informationen auf Papier.
So kann spontan und ohne gro&szlig;e Umst&auml;nde ein Dokument noch schnell beim Kunden ausgedruckt werden oder wichtige Gesch&auml;ftsdokumente beispielsweise schon w&auml;hrend der Fahrt vom Termin zum B&uuml;ro weitergeleitet und erledigt werden. Gro&szlig;er Vorteil dieses Systems: Es kommt nicht auf den Typ des Faxger&auml;ts an, jedes beliebige Faxger&auml;t kann mit der Software zum pers&ouml;nlichen Drucker werden – einzige Bedingung dabei – man muss die Faxnummer kennen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.premiereglobal.com