> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Zeitungen verlieren weiter an Auflage

Bei den täglichen Printausgaben ging in den USA die verkaufte Auflage gegenüber dem Vorjahr durchschnittlich um 2,8 Prozent zurück.
marketing-BÖRSE | 31.10.2006

Zeitungen verlieren weiter an Auflage berichtet heise.de. Nach den neuesten Halbjahreszahlen haben die gro&szlig;en Tageszeitungen in den USA zum vierten Mal in Folge Leser verloren. Bei den t&auml;glichen Printausgaben ging die verkaufte Auflage gegen&uuml;ber dem Vorjahr durchschnittlich um 2,8 Prozent zur&uuml;ck. Die Sonntagsausgaben, die bislang relativ stabil geblieben sind, mussten gar einen R&uuml;ckgang von 3,4 Prozent verzeichnen.

Kaum eine der Zeitungen bleibt von dieser Abwanderung der Leser ins Internet verschont. Die Los Angeles Times verlor bei den t&auml;glichen Ausgaben 8%, die New York Times 3.5%, die Washington Post 3.3% oder das Wall Street Journal 1.9% an Auflage.

Quelle und weitere Informationen unter
http://www.heise.de/newsticker/meldung/80258