> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Mit Neuromarketing besser werben und verkaufen

13.06.2013 - 14.06.2013 | Köln
2 tägiges Seminar, 13.06.- 14.06.2013.
Kommentar (z.B. Halle und Standnummer)
Wie Marketingbotschaften wirken, welche Erkenntnisse aus der Neuropsychologie und -biologie im Marketing berücksichtigt werden sollten und wie dieses Wissen — insbesondere im B2B-Bereich — gewinnbringend in Ihrer Marketingpraxis genutzt werden kann, ist Dreh- und Angelpunkt dieses Trainings. Sie lernen, Ihre Kunden besser zu verstehen und können Ihre Marketingaktivitäten noch wirkungsvoller ausrichten. So erreichen Sie Ihre Zielgruppe besser, steigern Ihren Vermarktungserfolg und tragen zur Kundengewinnung und -bindung bei.


Inhalte

Wie Marketingbotschaften wirken
Gundlagen und Methoden des Neuromarketings.
Neueste Erkenntnisse, Möglichkeiten und Grenzen.
Gedächtnis-/Lernprozesse beim Kunden, Wahrnehmung, Informationsverarbeitung.
Die Bedeutung von Emotionen, Verstand, Motiven und Belohnung im Kaufentscheidungsprozess.
Bedeutung für die praktische Marktforschung

Nutzen der Erkenntnisse für die praktische Marktforschung.
Kundenwünsche gezielt ermitteln, auch nicht explizit artikulierte Wünsche berücksichtigen.
Effektive Pretests.

Neurologische Erkenntnisse gewinnbringend einsetzen
Möglichkeiten und Ansätze der Zielgruppensegmentierung.
Mehr Wirksamkeit durch emotionale Konzepte.
Storytelling als grundlegendes verbindendes Element.
Einsatzmöglichkeiten und Nutzen (B2B).

Erfolgreiche Markenpositionierung
Psychologische Markenmodelle.
Wettbewerbsvorteile durch Markenpositionierung und Differenzierung erzielen.
Nutzen von Symbolen und bildlichen Ankern.
Die multisensuale Leistungsgestaltung.

Gehirngerechte Werbemaßnahmen entwickeln
Effektiv kommunizieren, das Kundenverständnis schärfen: wie nimmt der Kunde Produkt- und Leistungsangebote war? Einfluss auf Werbemaßnahmen.
Gehirngerechte Werbekonzepte und Kampagnen, Erfolgsfaktoren, Cover-/Impactstory.

Gehirngerecht verkaufen
Vertrauen bilden, mit der typgerechten Ansprache Kunden gewinnen und binden.
Preispsychologie: die Relativität des Preises, Preis und Qualität etc.

Effektive Verkaufsförderung
Verkaufsaktivierende Elemente, Kundenbindungssysteme.
Messeauftritte und Präsentationen unter werbepsychologischen Aspekten
Das Unternehmensprofil mit allen Sinnen schärfen.
Überzeugungsstrategien für potenzielle Kunden.
Einbindung des Kundenservice
Kundenerfahrungen in der Organisation nutzen.


Ihr Nutzen

Sie erarbeiten sich die praktischen Grundlagen des Neuromarketings, der Werbe- und Verkaufspsychologie.
Sie wissen, wie Sie dieses Know-how gewinnbringend in Ihre tägliche Arbeit einbinden: Sie können Ihre Werbe- und Marketingmaßnahmen noch zielgruppenorientierter ausrichten, die Werbewirksamkeit und den Werbeerfolg steigern und wissen, auf was es bei der Verkaufsförderung und dem Messeauftritt aus psychologischer Sicht ankommt.
Sie steigern Ihren Vermarktungserfolg, verbessern die Kundengewinnung und -bindung.
Besonderer Fokus liegt auf den Einsatz-/Anwendungsmöglichkeiten im B2B-Bereich.


www.haufe-akademie.de/53.54?chorid=03180532.