> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

11 Irrtümer über Social Media

Dabei sein ist nicht alles. Eine kritische Betrachtung aller entscheidungsrelevanten Aspekte von Social Media.
Autor: Hendrik Wolber,
Verlag: Springer Science+Business Media Deutschland GmbH
2011, 228 Seiten, 39,95 Euro ISBN: 9783834931122
Der Marketing- und Kommunikationsfachmann Hendrik Wolber hat mit diesem Buch eine anschauliche und praxisbezogene Anleitung für die kommerzielle Nutzung von Social Media geschaffen. Mit Erfahrung und einem realistischen Blick auf Sinn und Unsinn von Social Media macht er klar, dass man eben nicht überall dabei sein muss.


Social Media sind mächtig, Social Media verändern die Welt! Der Nordafrikanische Frühling ohne die Mobilisierung der Massen durch Facebook und Co. wäre er kaum möglich gewesen. Und wenngleich Facebook, Twitter, Xing, YouTube oder vergleichbare Plattformen oder Communities inzwischen ein fester Bestandteil in der Alltagskommunikation einiger Milliarden Menschen sind, herrscht in Unternehmen vielfach Konzept- und Strategielosigkeit, Aktionismus oder Abwehrhaltung gegenüber Social-Web-Initiativen und -Technologien.
Der Autor möchte mit diesem Buch für künftiges Social-Web-Engagement auf beruflicher Ebene begeistern, aber vor allem aufklären und helfen. Die 11 Irrtümer über Social Media unterstützen den Entscheidungsprozess für künftiges Engagement im Social Web, indem alle entscheidungsrelevanten Aspekte kritisch angesprochen werden. Das Buch schafft die Grundlage, Nutzen und Aufwand, Chancen und Barrieren sowie Sinn und Unsinn des Themas gewinnbringend einzuschätzen. Zahleiche Praxisbeispiele und Fachbeiträge von Experten, die einzelne wichtige Aspekte spannend und zum Teil auch kontrovers betrachten, machen das Buch für den Leser zu einem wertvollen Hilfsmittel.
Der Inhalt Was Sie über Kommunikation und Mechanismen im Social Web wissen sollten Was Sie über Planung und Realisierung wissen sollten Was Sie über den Anspruch ihrer Zielgruppen wissen sollten Was Sie über kontinuierliche Verbesserung wissen sollten

Die Zielgruppen
Mitarbeiter und Projektleiter aus Marketing und Unternehmenskommunikation, Produktmanager und Bereichsleiter, Werbe- und PR-Fachleute.
Der Autor
Hendrik Wolber ist Marketing- und Kommunikationsexperte sowie Vorstandsmitglied der sxces Communication AG, einer weltweit agierenden Agentur für Unternehmenskommunikation. Er ist in der internationalen Wirtschaft ein gefragter Berater zum Thema interne und externe Unternehmenskommunikation.