> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Studieren kann man lernen

Hier lernen nicht nur Studierende das Lernen: Praxisnahes Selbst-Coaching-Programm für effektives Lernen, das sogar Spaß macht.
Autor: Kira Klenke,
2013, 160 Seiten, Springer Gabler Verlag, 19,95 Euro ISBN: 9783834933126
Was entscheidet wirklich über Lernerfolg? Die größte Anstrengung hilft nicht, wenn wir unbewusst die falsche Einstellung zum Lernen oder falsche Lerngewohnheiten haben.

Die Hochschulprofessorin (lehrt Statistik an der Hochschule Hannover) und zertifizierte NLP-Trainerin Kira Klenke entlarvt in ihrem Selbst-Coaching-Programm hinderliche Denkmuster und gängige Irrtümer. Sie verrät funktionierende Motivationsmethoden, Lerntechniken und mentale Tricks, die an der Hochschule sonst nicht vermittelt werden.

Das Buch ist praxisnah aufgebaut – mit inspirierenden Zitaten von Persönlichkeiten, die es wissen müssen, und den Lernzielen des jeweiligen Kapitels im Überblick. Aufgaben, Übungen und vom Leser zu beantwortende Fragen können direkt im Buch bearbeitet werden, so dass der Leser nicht umhin kommt, aktiv zu werden. Ebenso senken Checklisten die Schwelle, das eigene Lernverhalten tatsächlich zu verändern.

Als Motivator streut die Autorin immer wieder „Mini-Erfolgstipps“ ein. Beispielsweise belegen Studien, dass ruhige, instrumentale Hintergrundmusik sowohl entspannend als auch mental anregend wirkt. Die Erfahrung ihrer Studenten zeigte dagegen, dass auch ein Musikstück vor dem Lernen anzuhören, einen günstigen Lernzustand herbeiführt.

Doch neben den ganz konkret angebotenen Schritten stellt das Buch auch grundsätzliche Fragen: Nur so kann der Leser etwa Glaubenssätze, Ziele oder die eigene Einstellung zu Leistung und Erfolg hinterfragen und bewusst neu wählen.

Einziges Manko ist das nicht ganz so leserfreundliche Layout mit sehr kleiner Schrift – dies wird jedoch durch Aufzählungen, Grafiken, Illustrationen, Checklisten und Kästen sowie viele Zwischenüberschriften ausreichend aufgelockert.

Auch wenn „Studieren kann man lernen“ auf Studierende zugeschnitten ist, empfiehlt es sich auch für die Weiterbildung und das so in Mode gekommene Lebenslange Lernen: Mit dem Selbst-Coaching-Programm kommt der Lernende sich selbst auf die Spur. Er entdeckt und nutzt den kraftvollen, für ihn stimmigen Lernzustand, aus dem heraus er zufriedener, motivierter und vor allem erfolgreicher lernen kann.