> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Adress- und Kundendatenbanken für das Direktmarketing: Aufbau, Pflege, Nutzung

Autor: Carsten Kraus,
Verlag: BusinessVillage
2004, 72 Seiten, 21,80 Euro ISBN: 978-393442459
Beschreibung:

Seit einigen Jahren hat das Direktmarketing die klassische Werbung in Deutschland überholt: Unternehmen geben für Direktmarketing mehr aus, weil es einen messbaren Erfolg bringt. Doch jedes Direktmarketing ist immer nur so gut wie die zugrunde liegenden Kundendaten. Falsche Daten führen zur falschen Zielgruppenselektion oder sogar zu peinlichen Kundenansprachen, kurz, zu Misserfolg.

Laut einer Studie von Price Warehouse Coopers räumen 75% der befragten Unternehmen signifikante Probleme mit Datenstruktur und Inhalten der Kundendatenbank ein. Sind die Daten schlechter geworden? Nicht unbedingt! Doch die Anforderungen an die Daten sind gestiegen. Heute werden nicht nur inhaltlich richtige, sondern auch klar strukturierte, analysefähige Daten benötigt.

Dieser Praxisleitfaden hilft, die Datenpflege zu strukturieren und zu systematisieren, den Nutzen geplanter Maßnahmen einzuschätzen, gute von schlechter Pflegeleistung zu unterscheiden und die Datenqualität zu beurteilen. Der Autor zeigt, wie die Kundendatenbank von der Kostenstelle zum Profit Center wird und was wann wie dazu getan werden muss.

Der Leser:

erhält einen Überblick über die grundlegenden Arten von Kundeninformationen und deren Bedeutung,
erfährt, wie er der Kundendatenbank und der Datenpflege einen monetären Wert zuweisen kann,
erfährt, wie er Datenstichproben auf ihre Datenqualität hin prüfen kann,
lernt verschiedene Anbieter-Arten von Fremdadressen kennen und einschätzen,
erfährt, welche Maßnahmen er zur Qualitätsverbesserung treffen kann und wie die Datenqualität dauerhaft gesichert wird,
erfährt, wie er seine eigenen Daten mit Hintergrundinformationen sinnvoll ergänzen kann.
Autorenbiographie
Carsten Kraus ist der meistveröffentlichte deutsche Autor von Fachbeiträgen zum Thema Adressmanagement/ Datenqualität in Kundenstammdaten. Er hat zahlreiche Fachartikel veröffentlicht und ist ein gern gehörter Redner auf Seminaren und Kongressen. Als Berater hat er deutsche und internationale Großunternehmen in Fragen wie Data Warehouse und Database Marketing unterstützt. Er ist Geschäftsführer der Omikron Data Quality GmbH in Pforzheim.

Magazinbeiträge zum Thema "Adress- und Kundendatenbanken für das Direktmarketing"
Erfoglreiches Direktmarketing: Adressen mieten, kaufen, leasen
Inzwischen hat es sich herumgesprochen: Direktmarketing ist nicht nur eine Kundenbindungsmaßnahme „zwischen den Besuchen“; sondern auch eine der effektivsten Werbeformen, um neue Interessenten zu gewinnen. Fragt sich bloß: Wen anschreiben? Woher bekommt man die Adressen potenzieller Neukunden? Und was muss man dabei beachten?

Adress- und Kundendatenbanken fürs Direktmarketing
Maßnahmen zur Datenpflege kosten Zeit und Geld. Damit Sie einschätzen können, wie viel von beidem Sie investieren sollten, müssen Sie daher einen Eindruck vom Wert Ihrer Daten haben und davon, wie er sich durch gute (oder schlechte) Datenpflege verändert. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und überlegen Sie, wer in Ihrem Unternehmen auf die Daten zugreift. Und wer sich alles ärgert, wenn etwas nicht richtig gespeichert war. Sie dürften in etwa auf die folgende Liste kommen...