> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

E-Business - Grundlagen elektronischer Geschäftsprozesse in der Net Economy

Autor:

Der Titel befindet sich in der Planung.
(voraussichtl. Erscheinungstermin: 16.01.2007)

Grundlagen und Implikationen für Einkauf, Verkauf und Handel auf Basis elektronischer Netzwerke

"E-Business" beschäftigt sich mit den Grundlagen elektronischer Geschäftsprozesse in der Net Economy, die sich inzwischen als gesamtwirtschaftlich bedeutender Bereich etabliert hat. Die resultierende Nutzung von digitalen Informationstechnologien zur Unterstützung von wirtschaftlichen Transaktionen in der Vorbereitungs-, Verhandlungs- und Durchführungsphase kann inzwischen in nahezu allen Branchen beobachtet werden.

Tobias Kollmann beschreibt in seinem Lehrbuch die theoretischen Grundlagen und praxisbezogenen Implikationen für die drei Kernbereiche Einkauf, Verkauf und Handel auf Basis elektronischer Netzwerke. Dabei werden die Grundbausteine Systemlösungen, Prozesse, Management, Marketing und Implementierung konsequent für die zugehörigen Online-Plattformen E-Procurement, E-Shop und E-Marketplace erklärt, wobei die Besonderheiten der elektronischen Handelsebene Berücksichtigung finden.

Ziel ist, relevante Fragestellungen für das Management im E-Business zu beantworten:
- Welche technischen Rahmenbedingungen müssen berücksichtigt werden?
- Wie gestaltet sich die elektronische Wertschöpfung in der Net Economy?
- Wie kann der unternehmerische Beschaffungsprozess mit Hilfe elektronischer Netzwerke verbessert werden?
- Welche Voraussetzungen gelten für die Kundengewinnung und -bindung und damit für den Absatz von Produkten bzw. Dienstleistungen?
- Wie werden elektronische Marktplätze aufgebaut und zum Erfolg geführt?

Die Darstellungen basieren dabei sowohl auf betriebswirtschaftlichen, als auch technischen Gesichtspunkten, womit erstmalig die gesamte Bandbreite im E-Business abgedeckt wird.

Zielgruppe sind Dozenten und Studierende der Studienrichtungen Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik, die sich mit den Themen E-Business bzw. E-Commerce, Entrepreneurship, Marketing und Innovationsmanagement beschäftigen. Praktiker, Berater und Investoren, die sich mit Geschäftsmodellen bzw. -prozessen in der Net Economy befassen oder dort bereits tätig

Aus dem Inhalt
Technische Rahmenbedingungen
Elektronische Wertschöpfung
Beschaffungsprozess mit Hilfe elektronischer Netzwerke
Kundengewinnung und -bindung
Aufbau von elektronischen Marktplätzen

Zielgruppe
Dozenten und Studierende der Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik, die sich mit den Themen E-Business bzw. E-Commerce, Entrepreneurship, Marketing und Innovationsmanagement beschäftigen.
Praktiker, Berater und Investoren, die sich mit Geschäftsmodellen bzw. -prozessen in der Net Economy befassen.

Über den/die Autor(en)
Professor Dr. Tobias Kollmann ist Inhaber des Lehrstuhls für BWL und Wirtschaftsinformatik, insbesondere E-Business und E-Entrepreneurship an der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen.