> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Endstation Misstrauen? - Einsichten und Aussichten für Politik und Gesellschaft

Autor: Kerstin Plehwe,
Verlag: Helios Media GmbH Fachmagazin pressesprecher
2006, 305 Seiten, 29,90 Euro ISBN: 9783981131611
Der Sammelband "Endstation Misstrauen? Einsichten und Aussichten für Politik und Gesellschaft" beleuchtet die Ursachen des Phänomens Politikverdrossenheit aus den unterschiedlichen Blickwinkeln von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Den Autoren sowie der Herausgeberin und Vorsitzenden der Initiative ProDialog, Kerstin Plehwe, ist eine vielschichtige Analyse gelungen, die viele Lösungsansätze und Anregungen für einen neuen gesellschaftlichen Dialog enthält. Reinhard Schlinkert von infratest dimap belegt das geringe Vertrauen der Bürger in die Politik mit empirischen Daten. Profilierte Politiker (u. a. Jürgen Rüttgers, Wolfgang Gerhardt, Gregor Gysi, Steffi Lemke, Dirk Niebel und Peter Müller) erörtern die Thematik aus politischer Sicht bzw. aus Sicht der Parteien. Politische Berater, darunter Peter Radunski und Dominik Meier, zeigen ihre Wege aus der Misstrauensfalle auf. Karl Kardinal Lehmann, Florian Langenscheidt, Hansjörg Elshorst, Gertrud Höhler widmen sich dem Thema aus gesellschaftlicher Perspektive.