> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Mobile Commerce - Gewinnpotenziale einer stillen Revolution

Autor: Jörg Link,
Verlag: Springer Science+Business Media Deutschland GmbH
2003, 288 Seiten, 39,95 Euro ISBN: 3540000240
Wie wird sich Mobile Commerce weiterentwickeln? Dazu analysieren die Autoren die Bestimmungsfaktoren der zukünftigen Entwicklung und einer erfolgreichen kommerziellen Nutzung und stellen zentrale Teilaspekte des Einsatzes mobiler Endgeräte dar. Sie zeigen, dass M-Commerce der Beginn einer langfristigen Entwicklung hin zum "Electronic Aided Acting" ist, und damit elektronische Unterstützung sowohl bei Geschäftsprozessen als auch in Alltagssituationen und Notlagen beinhaltet. Ebenso deutlich wird, dass sich auch im M-Commerce kommerzielle Erfolge nur von den Unternehmen erzielen lassen, die bestimmte Regeln des strategischen Marketing und Marketing-Controlling befolgen.

Geschrieben für:
Praktiker
Schlagworte:
CRM
Customer Relationship Management
Electronic Commerce
Mobile Commerce
Multi Channel-Ansatz
Online Marketing

Inhaltsverzeichnis
J. Link: M-Commerce: Die stille Revolution hin zum Electronic Aided Acting.- J. Link: Die Klärung der Wirtschaftlichkeit von M-Commerce-Projekten.- C. Wamser: Die wettbewerbsstrategischen Stoßrichtungen des Mobile Commerce.- T. Grandjot, M. Kriewald: M-Commerce in Zahlen.- D. Schoder, C. Vollmann: Value Scope Management - Beherrschung der Wertschöpfungskette im M-Commerce am Beispiel "i-mode".- T. Schwarz: Chancen und Grenzen der elektronischen Kommunikation.- P. Dastani: Mobile Computer Aided Selling-Systeme.- S. Schmidt: Portale im mobilen Internet: Die Vermarktung digitaler Leistungsangebote über Online-Portale.- D. Tiedtke: Personalisierung im M-Commerce.- K. Fochler: Die Suche nach geeigneten Zahlungsverfahren für den M-Commerce.