> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Geomarketing zur Ausrichtung von Werbekampagnen

Webekampagnen sollten die Zielgruppen ohne Streuverluste direkt erreichen und Werbebotschaften erfolgreich an Verbraucher transportieren.
Christian Treutlein | 17.10.2012

Werbekampagnen sollen die Zielgruppe von Unternehmen oder Dienstleistern direkt erreichen und die Werbebotschaft erfolgreich an die Verbraucher transportieren. Dabei sollen Streuverluste so gut wie möglich vermieden werden.
Eine Möglichkeit zur Zielgruppenauswahl im Bereich von unadressierten Werbemaßnahmen bietet der Bereich Geomarketing. Mit Hilfe geographischer Informationssysteme (GIS) kann gerade in der Haushaltswerbung eine höhere Übereinstimmung sowie Abdeckung der vom Kunden gewünschten Zielgruppe mit den ausgewählten Zustellgebieten erreicht werden. Dank aktueller Marktdaten unterschiedlicher Geodatenanbieter, einer ausgeprägten Systemlandschaft verschiedenster GIS-Systeme und die Verknüpfung von Analysen mit dem CRM bzw. den unternehmensinternen Daten stehen leistungsstarke Auswertungen für die Optimierung der Direktwerbung zur Verfügung.
Und so funktioniert Geomarketing in der Anwendung für die Mediaplanung: Viele Unternehmensdaten weisen einen räumlichen Bezug auf. Kunden sind mit ihrer Adresse in internen Kundendatenbanken hinterlegt mit relevanten Parametern zu Ihrer Historie, Umsätze können Postleitzahlen oder anderen Gebietseinheiten zugewiesen werden und Standorte von Mitbewerbern und Konkurrenten können über ihre Adresse mit den eigenen Filialen und dem zugehörigen Marktraum in Verbindung gebracht werden. Über die Geokodierung, also die Georeferenzierung solcher punkt- oder flächenhaften Daten können im nächsten Schritt mit den Werkzeugen eines Geographischen Informationssystems (GIS) Auswertungen vorgenommen werden und die Ergebnisse in Landkarten kartographisch visualisiert werden. So können sich vollkommen neue Blickwinkel auf räumliche Potentiale eröffnen und sich Optimierungsansätze für die Werbeplanung aufzeigen.
Oft ist es schon möglich, die Auswahl der Gebiete für Prospektverteilungen bequem online bundesweit zu planen. Spezialmittler für unadressierte Haushaltswerbung, wie zum Beispiel die prospega GmbH, bieten dazu webbasierte Gebietsplaner mit interaktiven Karten. Hier ist eine direkte Planung z.B. auf Ebene der Postleitzahlen in Deutschland möglich.
Mit Geomarketing als einem marktorientierten Unternehmensprozess kann also die Effektivität der Werbekampagnen gesteigert werden und das Marketingbudget optimal eingesetzt werden.