> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

5 Tipps für mehr Likes auf Facebook: So explodieren Ihre Fanzahlen

Facebook ist mit seinen 26 Millionen deutschen Nutzern, ein soziales Netzwerk auf dem sich beinahe alle Zielgruppen finden.
Melanie Tamblé | 05.09.2013

So ist eine Präsenz auf dem „blauen Riesen“ oft der erste Schritt eines jeden Unternehmens ins Social Web. Dabei stellen sich viele die Frage: Wie kann ich neue Fans für meine Seite gewinnen, ohne Geld in Facebook-Werbanzeigen zu investieren? Damit Ihre Facebook Seite Ihnen den erwünschten Erfolg bringt und Sie mit Ihrer Präsenz auf dem Netzwerk Ihr Markenimage und Ihre Reputation stärken können, wollen wir Ihnen im Folgenden 5 Tipps mit an die Hand geben.

Tipp 1: Posten Sie regelmäßig

Auf Facebook ist jeder User im Durchschnitt mit über 130 anderen Nutzern und ca. 40 Unternehmen oder Marken verbunden. So könnte es im Newsfeed der Facebook-Nutzer ziemlich voll werden, gäbe es den Newsfeed Algorithmus nicht. Dieser sortiert die Inhalte für jeden User individuell nach ihrer Relevanz. Das bedeutet: Nicht alle Fans einer Seite bekommen alle Meldungen angezeigt. Deshalb ist es für Unternehmen wichtig, regelmäßig auf Facebook zu veröffentlichen. Posten Sie täglich mindestens 1 Mal, aber nicht häufiger als 3 Mal. So erhöht sich die Reichweite und Sichtbarkeit Ihrer Unternehmensinhalte auf dem sozialen Netzwerk.

Tipp 2: Posten Sie zum richtigen Zeitpunkt
Die Posting-Zeiten sind wesentlich. Denn eine Facebook Statusnachricht ist nur für einen bestimmten Zeitraum optimal in den Newsfeeds Ihrer Fans sichtbar. Testen Sie deshalb aus, wann Ihre Community besonders aktiv ist. Richten Sie sich nach den Nutzergewohnheiten. Veröffentlichen Sie zu unterschiedlichen Tageszeiten und erfahren Sie so, wann die Resonanz am höchsten ist. Während am Wochenende Ihre Community eventuell lieber morgens mit Informationen versorgt wird, interagieren Nutzer Wochentags abends besonders häufig mit Ihren Meldungen.

Tipp 3: Content is King

Auf die richtigen Inhalte kommt es an. Versorgen Sie Ihre Community mit Informationen, die Ihnen Mehrwert bieten. Berichten Sie nicht aus Ihrer Sicht, sondern versetzen Sie sich in die Position Ihrer Zielgruppen. Geben Sie wertvolle Tipps, teilen Sie Infografiken oder berichten Sie über interessante Fakten und fügen Sie diesen Informationen visuelle Inhalte hinzu. Denn Bilder, Videos und Grafiken unterhalten und ziehen gleichzeitig die Blicke der Fans auf Ihre Unternehmensinhalte. Visuelle Inhalte erzielen einfach mehr Aufmerksamkeit als wortgewandte Statusupdates.

Tipp 4: Beobachten Sie die Fan-Reaktionen
Um auf Facebook erfolgreich zu sein, ist eine regelmäßige Erfolgskontrolle Ihrer Veröffentlichungen auf dem Netzwerk wesentlich. Beobachten Sie die Reaktionen Ihrer Community auf Ihre Inhalte und halten Sie wichtige Kennzahlen bezüglich Ihres Fanwachstums fest. So können Sie nachvollziehen, welche Beiträge auf besonderen Anklang bei der Community stoßen und welche Inhalte nicht so gerne gesehen werden. Orientieren Sie sich an erfolgreichen Postings, um die zukünftigen Themen für Ihre Fangemeinde zu bestimmen. Gehen Sie auf die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Fans ein, fühlen sich diese auf Ihrem Unternehmensprofil gut aufgehoben.

Tipp 5: Mit Persönlichkeit bei der Community punkten

Auf Facebook suchen User nicht nach werblichen Informationen zu Ihren Produkten, sondern nach dem persönlichen Kontakt zum Unternehmen. Ihre Fans wollen nicht nur wissen, wo Sie Ihr neuestes Angebot erwerben können, sondern auch wie es in Ihrem Unternehmen aussieht. Deshalb kommen sogenannte Behind-the-Scenes Informationen bei vielen Facebook Nutzern besonders gut an. Bieten Sie deshalb auch Einblicken in Ihren Unternehmensalltag, zeigen Sie Bilder vom Geburtstagskuchen eines Mitarbeiters oder berichten Sie über ein wichtiges Seminar in Ihrem Hause. Bleiben Sie dabei stets authentisch und punkten Sie bei Ihrer Fangemeinde mit Persönlichkeit.

Ihre Zielgruppen netzwerken nicht nur auf Facebook
Zielgruppen sind heute nicht nur auf Facebook unterwegs, sondern informieren sich auch über Twitter. Sie schauen sich Bilder auf Pinterest an, posten über Google+ und suchen nach Stellenanzeigen auf Xing. Für eine erfolgreiche Unternehmenskommunikation im Social Web ist demnach nicht nur eine sorgfältig gepflegte Facebookseite maßgeblich. Auch Präsenzen auf anderen Social Media sind relevant, um Zielgruppen gezielt anzusprechen und direkt zu erreichen. Veröffentlichen Sie Ihre Unternehmensnews deshalb über möglichst viele Social Media. Da das manuelle Einstellen der Statusnachrichten allerdings viel Zeit in Anspruch nimmt, gibt es Dienste die diese Arbeit für Sie übernehmen. Mit einem Klick können Sie so Ihre Socia Media News an alle wichtigen Social Media Profile senden.

In 3 Schritten zu einer erfolgreichen Online-PR und Social Media Strategie
Erfahren Sie im Leitfaden, wie Sie:

spannende Inhalte für Ihre Zielgruppen finden,
Ihre bestehenden Inhalte mehrfach nutzen können,
mehr Veröffentlichungen erzielen,
auf die Top Positionen in den Suchmaschinen
klettern,
mehr Medienkontakte und Kunden erreichen und
neue Fans und Follower gewinnen.