> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Bestandskundenpflege im Wandel

Was bedeutet der Wirtschaftswandel für mich als Unternehmer und welche Mittel stehen mir für eine entsprechende Anpassung zur Verfügung?
Marquardt+Compagnie | 18.11.2013
 

Wie wir bereits im ersten Teil feststellten, lassen sich Stammkunden nicht mehr so leicht halten. Zu groß die Auswahl, zu leicht das Vergleichen und zu umfassender Wertewandel bei den Entscheidern im Geschäftskundenbereich b2b. Der Kampf ist härter geworden. Branchen verschmelzen, Nischen öffnen sich dem Massenmarkt. Unternehmer erleben ungewohnten Verdrängungswettbewerb. Einige haben den Schritt in die Moderne hinter sich, andere haben das noch vor sich. Aber alle haben eines gemeinsam: Sie werden dazu gezwungen, sich zu verändern.

Früher Nische, heute Massenmarkt.

Im heutigen Teil blicken wir daher darauf, wie die Technisierung den Markt verändert und damit vor allem Bestandskunden von spezialisierten Unternehmen gefährdet. Baut der globale Markt an sich schon Druck auf, fordert die Moderne Produktion zusätzliche Flexibilität. Eine Nische, die vor 5-10 Jahren als eng galt, kann heute bereits sehr breit sein. Sogar so breit, dass bereits kleine Unternehmen den Etablierten das Leben schwer machen können. Wir erleben insgesamt in sämtlichen Bereichen sehr viel größere Konkurrenz. Und die kostet Stammkunden. Zumindest den, der nicht darauf vorbereitet ist.

Welche Branchen stehen besonders unter Druck?


Einige Industriezweige in Deutschland zeigen exemplarisch, was es heißt, Innovationszyklen zu verschlafen oder den Markt zu unterschätzen. Dafür zeigen wir einige Beispiele auf. Außerdem verdeutlichen wir anhand dieser Beispiele, warum die Analyse von Wechselkunden hilft, Kunden besser zu binden.

Hier geht es zu unserem zweiten Teil des Fachartikels

-

Marquardt+Compagnie
Oliver Marquardt
T: 06421 80 90 390
M: presse(at)marquardt-compagnie.de

Marquardt+Compagnie ist eine Kommunikationsberatung für den Mittelstand. Wir bieten Unternehmensanalysen und Strategien zur nachhaltigen Geschäftsentwicklung in den Bereichen Kommunikation und Personal.