> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Wie Sie mehr Besuchern auf Ihrem Blog mehr Umsatz machen!

Wussten Sie, dass die Suchmaschinen Blogs ganz besonders lieben. Warum? Weil auf Blogs immer frische Texte und gute Inhalte zu finden sind.
Günter Heini | 23.01.2014

included image
Daher wird klar: Wenn Ihr Blog zu einer Anlaufstelle für interessierte Leser und Suchmaschinen werden soll, braucht er aktuelle Inhalte. Die Frage ist: Was gehört auf einen Blog?

1. Ihr Blog ist ein guter Ratgeber
Mal ganz ehrlich: Was lesen Besucher am liebsten? Was lesen Sie am liebsten? Richtig! Wenn Sie etwas Neues erfahren, wenn Sie etwas spannendes lesen, wenn Sie etwas wertvolles lesen.

Schreiben Sie daher die Texte wie einen Ratgeber. Versuchen Sie immer dem Leser mit Ihren Artikeln zu helfen. Geben Sie ihm das Gefühl, dass er bei jedem Besuch etwas Neues erfährt. Und er sich schon auf den nächsten Besuch auf Ihrem Blog freut.

2. Variieren Sie die Länge der Blogartikel
Denken Sie an den Leser. Der hetzt manchmal wie ein gejagtes Reh durchs Internet und hat oft nicht die Aufmerksamkeit und auch die Zeit lange Blogartikel zu lesen. Sorgen Sie deshalb ganz natürlich für Abwechslung, indem Sie lange und kurze Blogartikel mischen.

Mein Tipp: Besser ist regelmäßig Blogartikel zu veröffentlichen als einmal im Monat einen Kurzroman.

3. Schreiben Sie auch Gastartikel
Warum sollten Sie Blogartikel für andere Blogs schreiben? Davon haben Sie doch gar nichts, könnten Sie sagen. Weit gefehlt! Stellen Sie sich vor, Sie veröffentlichen einen Gastartikel auf einem fremden Blog. Dort sind ganz andere Besucher als auf Ihrem Blog.

Verstehen Sie jetzt? Sie vergrößern so ganz einfach die Leserzahl. Und was kostet Sie das? Außer der Zeit für das Schreiben gar nichts. Sie wären dumm, würden Sie diese Möglichkeit nicht nutzen.

4. Nutzen Sie den Blog als Gesprächsplattform
Sie wollen doch wissen, was Ihre Kunden denken und von Ihrer Meinung und Ihren Produkten halten. Dafür gibt es beim Blog eine Kommentarfunktion.

Und die ist großartig. Warum? Weil hier die Leser direkt mit Ihnen kommunizieren können. Sie brauchen die Leser einfach nur auffordern, sich an der Diskussion zu beteiligen.

So erfahren Sie interessante News über Ihre Leser, die Sie wiederum nutzen können, Ihren Service und Ihre Produkte zu verbessern.

Fazit:
Ich möchte Ihnen nicht zu nahe treten, aber wenn Sie auf einen Blog verzichten, verschenken Sie viel Potenzial. Können Sie sich das leisten? Ihre Konkurrenz wird sich diese Chance nicht entgehen lassen, oder?

Sie wollen noch mehr über Blogs erfahren? Klicken Sie hier.