> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

5 Content-PR Tipps: Diese Inhalte kommen bei den Zielgruppen wirklich

In der Content-PR steht die inhaltsorientierte Kommunikation im Mittelpunkt.
Melanie Tamblé | 05.03.2014

Denn nur mit nützlichen, überzeugenden und einzigartigen Inhalten können Unternehmen heute die Zielgruppen im Web 3.0 für sich gewinnen. Welcher Content online auf besonders viel Anklang stößt, erfahren Sie in folgenden 5 Tipps.

Tipp 1: Trends und Prognosen
Nichts ist spannender als die Zukunft. Deshalb stoßen Prognosen und Trend-Voraussagen auf besonders großen Anklang bei den Zielgruppen im Internet. Nutzen Sie aktuelle und unternehmensrelevante Themen und berichten Sie über Ihre Prognose für die Zukunft oder analysieren Sie Ihre Branche und berichten Sie Ihren Zielgruppen über die kommenden Trends. Mit Beiträgen, wie beispielsweise „10 wichtige Zukunftstrends in der Solarbranche“ oder „5 Anlagestrategien 2014“ ziehen Sie die Aufmerksamkeit der Zielgruppen auf Ihre Inhalte. Positionieren Sie sich als Experte, indem Sie Ihr Branchenwissen teilen. Fassen Sie umfangreiche Informationen leicht verständlich zusammen und stellen Sie Ihren Zielgruppen diese zur Verfügung. Gegebenenfalls können Sie auch eine eigene Stellungnahme integrieren. So fördern Sie die Interaktion mit potentiellen Kunden und regen fruchtbare Diskussionen an.

Tipp 2: Anleitungen in Listenform
Übersichtlich, auf einen Blick schnell zu erfassen und gegebenenfalls systematisch abzuarbeiten – diese Attribute machen die Liste zu einer hilfreichen und nützlichen Informationsquelle, z.B. „In 5 Schritten zum Social Media Plan“. Hier werden relevante Information gebündelt zusammengetragen und nach ihrer Relevanz gestaffelt präsentiert. Somit erleichtern Listen Ihren Lesern den Alltag. Wer lernen möchte eine optimale Online-Pressemitteilung zu verfassen, freut sich über eine Checkliste, die Schritt für Schritt alle erforderlichen Arbeitsschritte aufzeigt.
Besonders viel Aufmerksamkeit gewinnen Sie mit Listen, die Superlative enthalten, wie z.B. „Die 10 besten Energiespar-Tipps“.

Tipp 3: Begriffserklärungen und Glossare
Erleichtern Sie Ihren Zielgruppen den Alltag, indem Sie ihnen komplizierte und branchenspezifische Begriffe und Konzepte erklären. Glossarähnliche Beiträge kommen bei den Internetnutzern besonders gut an, denn sie ersparen ihnen langwierige Recherchearbeiten und erläutern in einfacher Sprache die wichtigsten Informationen. So können Sie mit Beiträgen, wie beispielsweise „Was ist eigentlich Content-PR“ oder „Basiszutaten der französischen Küche“ Ihren Zielgruppen weiterhelfen.

Tipp 4: Umfragen oder Quizze
Quizze und Umfragen sind bei den Internetnutzern besonders beliebt. Denn hier ist es möglich, selber mitzumachen und das Ergebnis mit den eigenen Antworten zu beeinflussen oder einfach nur sein Wissen zu testen, z.B. „Testen Sie Ihr Social Media Wissen“ oder „Wer wird WM Sieger“?

Quizze und Umfragen bieten sich besonderes gut für eine Mehrfachverwertung an. Über die Social Media, als Blogbeitrag oder in einer Online-Pressemitteilung lassen sich Quizze und Umfrage an die Zielgruppen kommunizieren. Die Ergebnisse können Sie dann zusätzlich auch als Präsentation über die Dokumenten-Netzwerke in die Öffentlichkeit tragen. Ein Video lässt sich ebenfalls generieren, um visuell mit der PR-Botschaft in Erscheinung zu treten.

Tipp 5: Best Practice Beispiele
Jeder möchte das, was er macht, auch möglichst gut machen. Deshalb zählen Fallbeispiele und Referenzen im Internet zu gern gelesenen Inhalten. Demonstrieren Sie in Best Practice Beispielen den optimalen Umgang mit Ihren Produkten oder Dienstleistungen. Bringen Sie Ihren Zielgruppen etwas bei. Zeigen Sie die Anwendungsmöglichkeiten, den Nutzen und den Erfolg Ihres Produktes in der Praxis und überzeugen Sie so Ihre Zielgruppen von Ihrem Service.

Content-PR - Erfolgreich kommunizieren im Web 3.0

Erfahren Sie im Leitfaden:
· wie Ihnen mit der Content PR eine zielgruppenorientierte Unternehmenskommunikation gelingt,
· wie Sie mit Unterstützung des Perspektivwechsels relevante, nützliche und unterhaltsame Inhalte entwickeln,
· welche Online-Medien Ihnen zur Präsentation Ihrer Content PR Inhalte zur Verfügung stehen und
· auf welchen Kommunikationskanälen Sie Ihre Unternehmensinformationen selbst veröffentlichen können.

http://www.pr-gateway.de/white-papers/content-pr-erfolgreich-kommunizieren-web-30

Content-PR: Erfolgreicher Kundendialog mit relevanten Inhalten
Erfahren Sie im Webinar, wie Sie mit einer lösungsorientierten Zielgruppenkommunikation das Vertrauen potentieller Kunden gewinnen und Ihre Expertenwissen effektiv über relevante, nützliche und unterhaltsame Inhalte der Öffentlichkeit präsentieren.

http://pr-gateway-academy.de/content-pr-erfolgreicher-kundendialog/?r=ja