> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Der Schiedsrichter-Buzz zur WM 2014

So spricht die Online Community über die Schiris.
Brandwatch GmbH | 04.07.2014

Neuer? Löw? Mertesacker? Nein! Brych, Nishimura und Co., also die Schiris gehören neben den Spielern, Trainern und Spielergebnissen zu den heimlichen Social Buzz-Siegern. Gut zwei Prozent des gesamten deutschsprachigen Online-Buzz zur WM dreht sich ausschließlich um die Männer mit der gelben und roten Karte: Fast 10.000 Schiedsrichter-Erwähnungen wurden seit dem WM-Start von Brandwatch und den Agenturen Carat und Vizeum gemessen. Diese Infografik gibt Aufschluss, was die Community am meisten bewegte.

* So sind die in Deutschland am häufigsten genannten Schiedsrichter Felix Brych (rund 900 Treffer), Yuichi Nishimura (rund 600 Treffer), Milorad Mazic (rund 370 Treffer) und Marco Rodriguez (rund 230 Treffer).

* Und wenn Dracula in Person von Suarez über das Spielfeld fegt, dann sieht nicht nur die Buzz-Kurve aus wie das Dracula-Schloss oder der Vampir-Eckzahn, nein das Netz diskutiert mit viel Humor das Geschehen und den Schiedsrichter Rodriguez, der den Biss nicht gesehen hatte.

* Die neue Wunderwaffe der Schiedsrichter entwickelte dabei ihren ganz eigenen Buzz: Das Freistoßspray wurde im Netz eifrig diskutiert.

* Doch vor dem Freistoß ist nach dem Freistoß, bzw. liegt die nächste Fehlentscheidung des Schiris nicht fern. Da kennt das Netz keine Gnade und hob folgende drei Spiele auf das Siegertreppchen, bei denen die Schiris die meisten Tomaten auf den Augen hatten: 1. Mexiko gegen Kamerun, 2. Spanien gegen Holland und 3. Brasilien gegen Kroatien.

* Und auch den „Man of the Match“ hat die Onlinecommunity gekürt: Die Herzen der Fans eroberte Joe Fletcher mit seinem spontanen Griff ins Haar, nachdem seine ausgestreckte Hand bei der Begrüßung zunächst übergangen wurde.




Die Analyse von Brandwatch entstand in Zusammenarbeit mit den Agenturen Carat und Vizeum, die den sportlichen Höhepunkt des Sommers mit insgesamt vier Infografiken visualisieren. Die erste Infografik zeigte die Startaufstellung des Teams nach „Lautstärke“ der Netzgemeinde und die zweite die wichtigsten Hashtags zur #wm2014. Auch diese Infografiken stehen selbstverständlich für eine redaktionelle Verfügung weiterhin zum Download auf unserem Blog zur Verfügung http://www.brandwatch.com/de/buzz/blog/

Files: