> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Amazon-FBA-Alternative: cDiscount-Fulfillment

Amazon ist nicht die einzige Lösung, für Fulfillment. In Frankreich gibt es einen mächtigen Alternativ-Partner!
EXPERTISEROCKS S.L. | 29.07.2017

Heute geht es „indirekt“ um das Thema Amazon Fulfillment. Wir ihr ja alle wisst, ist es mit Amazon Fulfillment möglich in der kompletten EU und natürlich darüber hinaus, wie z.B. Japan oder Nordamerika, etc. zu verkaufen. Fulfillment ist ein hervorragender Service, gerade wenn man kein eigenes Lager und/ oder Logistikmitarbeiter unterhalten und beschäftigen möchte.

Viele nutzen Amazon Fulfillment selbstverständlich auch, WENN sie ein Lager und die dazugehörigen Mitarbeiter haben, den dieser Service nimmt dir zusätzliche Arbeit ab und außerdem beeinflusst „Versand durch Amazon“ auch dein Artikelranking.



Was viele von euch in unseren Workshops immer stutzig macht, ist folgender Punkt:
Mit Amazon Fulfillment habt ihr die Möglichkeit auch auf euren anderen Plattformen, wie Ebay, Real, etc. die verkauften Artikel zu versenden. „HÄ?!“ - genau, ihr habt richtig gehört! Wenn du nebenbei Artikel in deinem Webshop oder z.B. Ebay verkaufst, dann kannst du die Ware bei Amazon VIA „Multi-Channel-Versand“ auslagern und versenden lassen. Klar kommt dieser Artikel dann in einem Amazon-Karton bei eurem Kunden an, jedoch bedeutet das für euch VIEL WENIGER Arbeit.

Zusätzlich haftet auch hier Amazon bei Schwund oder Transportschäden. Ein weiterer Vorteil, sind natürlich die Versandkosten, diese sind bei Amazon bekanntlich immer geringer wie bei der Post in eurem Ort. Sofern du also keinen sehr guten Rahmenvertrag mit einem Versandunternehmen hast, ist dies auch mehr als vorteilhaft.

ACHTUNG: Bei schweren Produkten müsst ihr dies erst vorher kalkulieren, den hier könnte es sein, dass der Eigenversand günstiger seien könnte! Lohnenswert ist es definitiv bei leichten Artikeln.

So nun möchten wir euch heute aber einen weitere Plattform mit dem Zusatz Fulfillment vorstellen – nämlich Cdiscount. Cdiscount ist der stärkste Markt in Frankreich; selbst hier kommt aktuell Amazon nicht dran. Die Franzosen nutzen ihr heißgeliebes Cdiscunt schon seit 1998 und sind noch nicht auf das große Amazon-Pferd umgesattelt.
Vielleicht hast du das auch schon auf deinem französischen Marketplace gemerkt. Nun stellt sich die Frage an jeden von euch – Wäre es den sinnvoll auch in diesem Markt Fuß zufassen?

Also wenn ihr merkt, dass ihr hin und wieder Produkte in Frankreich verkauft ODER ihr Produkte habt, die es dort noch nicht gibt, dann würden wir dir dazu raten. Man sollte jeden Absatzkanal nutzen und gerade in solch einem Land, wo Cdiscount NOCH stärker vertreten ist wie Amazon.

Man denke alleine schon an die VERSANDKOSTEN – wenn ein Franzose bei euch im Amazo-Shop etwas kauft, dann sind die Versandkosten natürlich immer höher, wie wenn ein deutscher Kunde dort etwas bestellt. Amazon lagert oftmals deine Ware intern in den einzelnen Ländern um, ohne deines Wissens. Hier könnt es sein, dass die Versandkosten dann geringer sind, jedoch ist diese umgelagerte Menge sehr marginal und wird bei einem gutem Verkauf nicht ausreichen.

Wenn ihr also nur Amazon nutzen möchtet, dann wäre empfehlenswert, dass ihr die Artikel auch DIREKT in dem jeweiligen Land einlagert (auch wenn die Versandkosten dahin etwas höher sin wie in Deutschland – auf die Anzahl der Bestellungen gesehen ist dies effizienter).

Was bietet Cdiscount?

1. Beschleunige deine Verkäufe
Auf jede Angebote steht : mit Cdiscount versendet
Deine Angebote haben mehr Sichtbarkeit
Treueprogramm Cdiscount à volonté: Teilnahme an exklusiven Handelsgeschäften
2. Profitiere von der Erfahrung im Bereich Logistik
Bestellannahme: Du kannst deine Lieferungen direkt vom Lieferanten aus abwickeln
Lagerung: 300 000 m² gesicherte und automatisierte Lagerfläche

Cdiscount hat nachweislich im Jahr 2016 über 2 Millionen Besucher pro Tag und ein Umsatzvolumen von 3 Milliarden Euro. Stand 2016 haben sie 8,2 Millionen aktive Nutzen AUS Frankreich. Ihr könnt bei Cdiscount wirklich alles verkaufen; hier ist jede Produktkategorie vertreten.

Na? Sollte euch mehr oder weniger bekannt vor kommen. Ist nun mal eben wie Amazon eine sehr große Plattform, die durch Interaktion lebt.
Natürlich könnt ihr bei Cdiscount ähnlich wie bei Amazon Kampagnen erstellen. Auch bei den Gebühren der einzelnen Kategorien nehmen sich diese zwei nichts.

Also nun macht euch mal Gedanken darüber, ob dies noch eine weitere Option für dich ist. Wir empfehlen dir diesen großen Absatzmarkt mitzunehmen und dein Konzept zu erweitern. Falls du Fragen hast oder schon erste Erfahrungen mit Cdiscount gesammelt hast, dann lass uns doch teilhaben und kontaktier uns. Infos unter: https://www.repu.rocks/