> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Suchmaschinenoptimierung für Einsteiger

Grundlegende Strategien, mit denen auch Einsteiger ihr Ranking verbessern können.
Acrolinx GmbH | 18.08.2017
 

Wie sorgen Sie dafür, dass Interessenten Ihren Content im Internet finden? Die effektivste Methode ist, Inhalte für Suchmaschinen zu optimieren. Die sogenannte Suchmaschinenoptimierung (kurz: SEO) kann zwar schnell zu einer hochkomplexen Aufgabe werden. Dennoch gibt es einige grundlegende Strategien, mit denen auch Einsteiger ihr Ranking verbessern können. Aber bevor wir ins Detail gehen: Was genau passiert bei einer Online-Suche?

Wie Suchmaschinen beim Ranking von Webseiten vorgehen

Wenn Sie einen Suchbegriff bei Google (oder einer anderen Suchmaschine) eingeben, geschieht Folgendes: Google sucht nach verlässlichen Seiten, die hochwertige, relevante Informationen zu diesem Begriff bieten. Qualität und Relevanz einer Seite werden durch einen Algorithmus bestimmt, der ihre Inhalte „liest“. Anschließend entscheidet der Algorithmus, ob diese Inhalte der Suchanfrage entsprechen. Google sucht dabei nach Keywords und kurzen Sätzen. Doch auch andere Ranking-Signale wie einzigartige Inhalte (Unique Content), die Click-Through-Rate, Website-Geschwindigkeit und Verlinkungen anderer Seiten spielen eine Rolle. Je besser die Ergebnisse, desto weiter oben erscheint eine Seite in den Suchergebnissen von Google und Co.

Keyword-Recherche

Wenn Sie Content für Suchmaschinen optimieren möchten, müssen Sie zunächst Keywords recherchieren. Wonach suchen Ihre Kunden? Welche Wörter und Formulierungen verwenden sie dabei? Ebenso sollten Sie herausfinden, welche Keywords Ihre Wettbewerber nutzen.

Bei der Keyword-Recherche kann Ihnen der Google AdWords Keyword-Planer helfen: Er zeigt Ihnen zum Beispiel, wie viele Personen in einem bestimmten Monat nach Ihren Keywords gesucht haben. Außerdem kann das Tool einschätzen, welche Relevanz Keywords in Zukunft haben werden. Sie können den Keyword-Planer auch nutzen, um Listen zu erstellen und weitere Anregungen zu finden. Ebenfalls hilfreich ist das SEO-Werkzeug Moz Pro. Mit Moz können Sie unter anderem Keywords von Wettbewerbern identifizieren und das Suchvolumen bestimmter Wörter prognostizieren.

Mithilfe dieser Informationen haben Sie nun also eine Liste relevanter Keywords erstellt. Als Nächstes müssen Sie diese Keywords in Ihren Content einbauen, damit er in möglichst vielen Suchergebnissen erscheint.

Verwenden von Keywords

Indem Sie die wichtigsten Keywords für Ihre Webseiten bestimmt haben, sind Sie schon einen großen Schritt weiter. Nun müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Keywords und Formulierungen in folgenden Bereichen auftauchen:

- im Titel
- im ersten Satz
- in mindestens einer Überschrift
- in der URL der Seite und in der Meta Description

Darüber hinaus sollten Keywords auch im eigentlichen Text vorkommen. Hier ist jedoch Vorsicht angebracht. Achten Sie darauf, dass Ihr Text weiterhin natürlich klingt. Denn Texte, die mit Keywords überladen sind, bestraft Google mit einem schlechten Ranking.

Beachten Sie auch, dass Google Ihre Website indexiert. Dabei schaut Google nicht nur, welche Keywords Sie verwenden, sondern auch, wie Sie sie nutzen. Lesen Sie Ihren Text am besten einmal laut vor. Wirkt er holprig und repetitiv? Dann enthält er möglicherweise zu viele Keywords. Vergessen Sie nicht: Sie schreiben hauptsächlich für Ihre Zielgruppe – und die erreichen Sie nur, wenn Ihr Content abwechslungsreich und gut zu lesen ist.

Hochwertiger Content bleibt King

Hochwertiger Content ist und bleibt also unverzichtbar. Google misst den Wert von Content anhand von Kriterien wie Originalität, Qualität und Nützlichkeit. Dabei fließt auch mit ein, wie oft Content aufgerufen und geteilt wurde. Kurz: Guter, informativer Content, der bei Zielgruppen auf Resonanz stößt, erhöht die „Autorität“ Ihrer Seite. Google erkennt, welche Seiten authentisch sind – und belohnt sie mit besseren Rankings.

Mit diesen Tipps können Sie Ihr Ranking bereits merklich verbessern. Darüber hinaus gibt es hilfreiche Online-Werkzeuge, die Sie bei der Suchmaschinenoptimierung unterstützen – und Ihnen helfen, Ihre Zielgruppe besser zu erreichen.

Wussten Sie, dass auch wir Sie beim Verwenden von Keywords unterstützen können? Acrolinx kann Ihre Dokumente auf zugewiesene Keywords prüfen, neue Keywords identifizieren und die SEO-Performance analysieren. Dadurch ist es für Sie noch einfacher, die Auffindbarkeit Ihrer Inhalte zu gewährleisten. Sprechen Sie uns gern dazu an.

https://www.acrolinx.de/blog/suchmaschinenoptimierung-fuer-einsteiger/


Autorin: Cynthia Spiers