> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Empfehlungsmarketing für Fertig- und Massivhaus-Hersteller: Qualität. Überzeugend. Darstellen.

Was lassen sich Vertriebs- und Marketing-Experten nicht alles einfallen, um Bauinteressenten zu zeigen, was sie besser machen als ihr Wettbewerb.
© BHR BAUHERRENreport GmbH
 

Von der Erklärung des Wandaufbaus zur technischen Ausstattung und wieder zurück. Glauben Sie wirklich immer noch, dass sich Bauinteressenten, und dabei insbesondere die weiblichen Interessentinnen, dafür interessieren oder gar begeistern lassen?

Musterhaus, Hauskatalog und Imagebroschüre: Schnee von gestern!

Das alles kostet eine Stange Geld, muss aber gar nicht sein! Sie brauchen eben nicht genau das, was der Wettbewerber, der es den Zeitgeist noch nicht verstanden hat, in der Werbung einsetzt. Sie brauchen das schlicht nicht, wenn Sie Ihren Bauinteressenten zeigen wollen, wie gut und zuverlässig Ihr Unternehmen Häuser bauen kann!

Jedes gut gebaute Kundenhaus ist auch ein Musterhaus, ein gutes Ambiente mehr als eine Imagebroschüre, eine Kollektion von gebauten Häusern auf der Homepage besser als ein Hauskatalog!

Brillante Webseite und Zugang zu Bauherren: „Must have“

Was ein professionelles Bauunternehmen braucht, um genug qualifizierte Bauinteressenten zu generieren, ist ein absolut professioneller und immer wieder gepflegter Auftritt im Internet. Das schreiben fast 4 von 10 übergebene Bauherren auf die ihnen gestellte Frage, woher ihr erster Kontakt zum beauftragten Bauunternehmen kam.

Es geht also um die Brillanz der Webseite und um konkrete Wege, die das Internet einem Bauunternehmen anbietet, um seine Qualitäts- und Serviceleistungen professionell zu kommunizieren.

Nichts wirkt stärker auf Bauinteressenten als das Urteil erfahrener Bauherren

Wenn Sie etwas Wirkungsvolles einsetzen wollen, sind das Testimonials wie schriftliche Referenzen, positive und glaubhafte, authentische Bewertungen oder Rezensionen, Kundenstimmen, authentische Bauherren-Blogs etc. Diese sollten Sie möglichst öffentlich zugängig machen!

Das ist der richtige Weg, um sich sehr deutlich von den Musterhausbetreibern und Katalogversendern abzugrenzen und Bauinteressenten nachhaltig für sich zu begeistern. Es bedarf lediglich einer soliden und guten Bauqualität, die von den Bauherren bestätigt wird, dann wirken solche Maßnahmen nachhaltig positiv auf die emotionale Welt Ihrer angehenden Bauherren, binden diese früh und führen sie zum Bauauftrag..

Die Umsetzung: Professionell. Pragmatisch. Kostengünstig

Wie das professionell umgesetzt werden kann, zeigt unser Konzept. Die BAUHERRENreport GmbH bietet dazu ein in Deutschland einzigartiges Qualitäts-Empfehlungskonzept mit authentischen, repräsentativ-eingeholten Bauherrenbewertungen an. Dafür lässt sie übergebene Bauherren ihrer Kunden nach der Abnahme vom ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH befragen.
Die Ergebnisse der Befragungen werden ausgewertet, mit Prüfzeugnis und Qualitätsurkunde zertifiziert und in einer Bauqualitäts-Plattform, dem BAUHERREN-PORTAL sowie auf anderen Kanälen im Internet, veröffentlicht.

Die entstehende Qualitäts-Transparenz gibt angehenden Bauherren Sicherheit und generiert gleichzeitig eine sehr deutliche Abgrenzung der Image-Positionierung im Marktumfeld. Genannt wird diese Vorgehensweise Qualitäts-Empfehlungsmarketing.

Qualitätsanbieter nutzen so ihre Chance, ihr Qualitätsimage im Netz besser von Mitbewerbern abzugrenzen und verhindern den weiteren Verlust qualifizierter Bauinteressenten vor dem Bauauftrag.

BAUHERRENreport GmbH (02132/99 50 453)
Verantwortlich für diesen Artikel:
Theo van der Burgt – vdb@bauherrenreport.de
(BAUHERRENreport GmbH – Partnerunternehmen der ifb Institut GmbH)