> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Adressen gewinnen mit Facebook Lead Ads

So generieren Sie auf einfachem Wege neue Leads und holen diese sofort automatisiert via personalisierter E-Mail-Kampagnen ab.
mailingwork GmbH | 25.09.2018
Facebook Lead Ad meets Newsletter-Marketing © mailingwork GmbH
 

Kennen Sie das? „Leads! Leads! Wir brauchen mehr Leads!“ Ständig auf der Suche nach neuen Interessenten für das eigene Produkt oder die eigene Dienstleistung. Ständig auf der Suche nach neuen Wegen. Ständig die Optimierung laufender Prozesse. Dabei muss alles immer individueller und persönlicher werden. Potenzielle Kunden muss man vorsichtig heranführen, anfüttern, neugierig machen und Vertrauen aufbauen. Noch dazu sollte alles vom Smartphone aus, schnell und einfach funktionieren. Klingt ja alles gut, klingt aber auch nach großem Zeitaufwand. Höher, schneller, weiter – die Anforderungen an die Marketingabteilungen wachsen, die Ressourcen schwinden.

Erfahren Sie, wie Sie einfach zu mehr Leads kommen und sofort automatisch die perfekte Kommunikation starten.



Von Facebook direkt in Ihren Adressverteiler


Ein möglicher Lösungsansatz: Machen Sie sich die Arbeit von anderen zu Nutze und profitieren Sie von deren Erfolgen! Facebook! Facebook kennt jeder. Facebook nutzen sehr viele. Facebook entwickelt sich ständig weiter. Und es ist nichts Neues, dass man in Facebook Werbeanzeigen schalten kann. Und das sogar ganz speziell zur Lead Generierung: Facebook Lead Ads. Was Sie nun noch brauchen, ist ein E-Mail-Marketing-Tool, in welches die gesammelten Leads von Facebook übertragen werden. Von dort aus starten automatische Kampagnen, die individuell an den Bedürfnissen ausgerichtet sind.

So generieren Sie auf einfachem Wege erfolgreich neue Leads und holen diese sofort automatisiert, individuell und persönlich via personalisierter E-Mail-Kampagnen ab.

included image

Was sind Facebook Lead Ads?


Facebook Lead Ads sind ein spezielles Anzeigenformat, das wie eine gewöhnliche Facebook-Werbeanzeige aussieht, jedoch nicht auf eine Website, sondern zu einem Facebook-internen Formular leitet. Diese Formulare lassen sich auf vielfältigste Art und Weise nutzen, um in den direkten Kontakt mit potenziellen Kunden zu treten und Informationen abzufragen.

Der Vorteil: Der Nutzer ist nicht gezwungen, die App zu verlassen und seine Kontaktdaten auf einer separaten Landingpage einzugeben, sondern verweilt innerhalb der bekannten Anwendung. So können Facebook-Nutzer sich beispielsweise bequem für Rückrufe und Angebotsanfragen, aber auch für klassische Newsletter und Gewinnspiele einschreiben oder weiterführende Informationen anfordern.

Die Vorteile:


Um es kurz zu machen: Facebook Lead Ads sind verdammt clever. Neben den bereits genannten Vorteilen profitieren Sie von der Reichweite von Facebook. Durch die ausgefeilten Targeting-Optionen bei der Erstellung von Anzeigen und die natürliche Reichweite von Facebook machen es die Lead Ads einfacher denn je, Ihre potenziellen Wunsch-Interessenten zu erreichen. Denn: Die Facebook Lead Ads sind bis ins letzte Detail mobil optimiert und erlauben es dem Nutzer, die entsprechenden Formulare In-App auszufüllen. Zudem unterstützt Facebook den oftmals zähen Prozess der Formularausfüllung, indem bereits bekannte Profildaten wie Name oder E-Mail-Adresse automatisch in die jeweiligen Felder übertragen werden. Die Folge: Die Hemmschwelle, ein (Informations)Angebot überhaupt in Anspruch zu nehmen, sinkt.

included image

Zudem stellt Facebook bei der Erstellung von Lead Ads spezifische Call-to-Actions zur Verfügung, die es möglich machen, Nutzer gezielt zur Eingabe ihrer Daten aufzufordern. Diese Call-to-Actions stehen zur Verfügung: Registrieren, Abonnieren, Jetzt bewerben, Angebot einholen, Herunterladen, Mehr dazu.

Wo finde ich die gesammelten Leads?


Sämtliche Daten, die Sie mithilfe Ihrer Lead Ad sammeln, finden Sie auf Ihrer Facebook-Seite unter „Beitragsoptionen“ im Menüpunkt „Lead Ad Formulare“. Dort können Sie die CSV Datei, die die Angaben der Facebook-Nutzer enthält, herunterladen. Diese Datei ist die Basis für die weitere Verwendung in Ihrer E-Mail-Marketing-Software – beispielsweise für die Einbindung in einen Newsletter-Verteiler. Um die Qualität Ihrer Leads zu erhöhen ist es jedoch nötig, die Synchronisation und die Ansprache der neuen Kontakte möglichst zeitnah umzusetzen.

Automatische Leadübergabe an mailingwork:


mailingwork verfügt über eine Schnittstelle, die die neuen Kontakte automatisch in die E-Mail-Marketing-Lösung mailingwork überträgt. Anstatt also jeden Morgen die CSV-Datei mit allen neuen Eintragungen aus Facebook manuell zu exportieren, um sie im Anschluss gleich wieder zu importieren, überträgt die Schnittstelle Ihre neuen Leads nahezu ohne Zeitversatz automatisch. Innerhalb von mailingwork stehen Ihnen nunmehr unterschiedliche Ansätze zur Verfügung, wie Sie mit den neuen Kontakten verfahren. Abhängig ist dies vor allem auch davon, was Sie mit den Kontakten planen.

included image

Wie hole ich die Leads via E-Mail-Marketing richtig ab?


In jedem Unternehmen gibt es ganz verschiedene Anlässe, neue Leads zu generieren. Allem voran stehen die neuen Interessenten für die eigenen Produkte und Dienstleistungen. Aber auch Teilnehmer für Veranstaltungen, Workshops & Webinare müssen akquiriert werden. Gemeinsam haben sie alle eins: Sie können alle über Facebook angesprochen werden. Im Anschluss gehen Sie ganz unterschiedliche Wege. Diese Wege lassen sich in Ihrer E-Mail-Marketing Software mailingwork bereits im Vorfeld anlegen. Kampagnenbeispiele finden Sie im Übrigen in unserem kostenlosen Whitepaper zu Facebook Lead Ads meets Newsletter!


Rechtliches: Darauf sollten Sie bei der Verwendung von Facebook Lead Ads achten


Juristisch betrachtet müssen Lead Ads dieselben Voraussetzungen wie alle anderen Anmeldeformulare erfüllen. Mit der Verwendung einer Lead Ad holen Sie die Einwilligung in die Kontaktaufnahme mit potentiellen Interessenten ein. Die Einwilligung setzt voraus, dass die Interessenten wissen, welchem Zweck die Eingabe ihrer Daten dient und an wen die Daten übermittelt werden. Deshalb ist es wichtig, dass Sie bereits beim Anlegen der Lead Ad den Verwendungszweck der erhobenen Daten kennen, da eine nachträgliche Änderung immer die erneute Einwilligung des Nutzers bedarf. Das heißt: Wenn Sie Leads für ein Gewinnspiel generieren und keinen weiteren Verwendungszweck angeben, dürfen Sie die E-Mail-Adressen im Nachhinein nicht für die Versendung von Newslettern nutzen.

Zudem gilt auch hier: Es dürfen nur die Daten erhoben werden, die dem Zweck dienlich sind. Bei einer Newsletteranmeldung darf nur die E-Mail-Adresse ein Pflichtfeld sein. Da die Facebook Lead Ads (fast) keine optionalen Felder zulassen (also lediglich Pflichtfelder) und die Felder automatisch mit den Profildaten des Nutzers befüllt werden, müssen Sie sich im Fall der Newsletteranmeldung auf die E-Mail-Adresse beschränken.

Ein letzter Punkt, den es zu bedenken gilt, ist die Realisierung des Double-Opt-Ins: Facebook Lead Ads fungieren lediglich als Single-Opt-In. Das heißt, Sie dürfen die gesammelten Leads nicht sofort für Ihren Newsletterverteiler nutzen, da eine rechtskonforme Anmeldung aus einem Double-Opt-In bestehen muss. Dieses Double-Opt-In lässt sich mit mailingwork aber ganz einfach realisieren. Die Software ermöglicht es Ihnen, dass alle neuen Kontakte, die über Ihre Werbeanzeige bei Facebook kommen, zuerst eine Bestätigungsmail erhalten, in der sie ihre Identität bestätigen. Erst nachdem die eigene Identität bestätigt wurde, werden die Kontakte automatisch in Ihren Newsletterverteiler eingetragen.

Ihre Vorteile auf einen Blick:


Einfache Leadgenerierung über Facebook:
Lead Ads verbinden Unternehmen und Menschen mit nur zwei Klicks.

Automatischer Datenaustausch von Facebook zu mailingwork:
Kein manueller Export und Import der Daten notwendig.

Automatischer und rechtskonformer Anmeldeprozess:
Hinterlegen Sie in mailingwork einmalig das Anmelde-Setup mit Double-Opt-In und alle Interessenten durchlaufen automatisch diesen Prozess.

Automatischer und sofortiger Kampagnenstart:
Versenden Sie vollautomatisiert Ihre individuellen und personalisierten Inhalte direkt nach der Anmeldebestätigung.