> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Mehr Erfolg durch aktuelle Adressen

Unternehmen mit großen Kundendatenbanken sind auf aktuelle Adressdatenbestände angewiesen. Ein Thema, das besonders den Handel beschäftigt.
Dieter Schefer | 26.07.2010

Unternehmen mit großen Kundendatenbanken sind auf aktuelle Adressdatenbestände angewiesen. Ein Thema, das alle Branchen beschäftigt, besonders aber den Handel. Wer als Modehändler erfolgreich sein will, darf nicht allein auf neue Trends und angesagte Styles setzen. Wirkungsvolles Marketing und effektive Kundenbindung sind genauso ein Muss. Daher hat die Adler Modemärkte GmbH eine durchdachte Werbestrategie entwickelt, in der gezielte Mailings eine wichtige Rolle spielen. Und damit diese Direktwerbung auch im richtigen Briefkasten landet, aktualisiert das Unternehmen seine Kundenadressen regelmäßig über spezielle Adressdatenbanken.

Die Adler Modemärkte gehören zu den großen Textil-Einzelhändlern in Deutschland. Das 1948 gegründete Unternehmen verfügt heute über 125 Filialen in Deutschland, Österreich und Luxemburg. Es beschäftigt mehr als 3.900 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von über 650 Millionen Euro auf einem hart umkämpften Markt. Je stärker der Wettbewerb, desto mehr ist der Handel darauf angewiesen, seine Kunden direkt und korrekt anzusprechen. Daher verschickt Adler rund fünfzehn Millionen Werbebriefe pro Jahr, um Kontakt zu den Stammkunden zu halten.

Damit Mailings beim Kunden ankommen
Der Dialog gelingt jedoch nur, wenn die Mailings auch beim Adressaten ankommen. Ansonsten waren die Ausgaben für Briefpapier, Druck, Kuvertierung und Porto vergeblich. Außerdem belastet der Aufwand für die Recherche der neuen Adresse sowie der erneute Versand das Budget zusätzlich. Darüber hinaus fühlen sich viele Kunden vernachlässigt, da beispielsweise Mailings mit Vorteilsangeboten bei ihnen nicht angekommen sind. Adler betreibt bereits seit vielen Jahren eine kontinuierliche Adresspflege und Adressbereinigung. Dies spart Ärger, Zeit- und Imageverlust und minimiert Zusatzkosten durch Retouren.

Das Unternehmen hat dazu einen Abonnementvertrag mit seinem Adressdienstleister abgeschlossen, über den die Kundenadressen inhouse aktualisiert werden. Diese Lösung ist ideal für Unternehmen, die über sehr große Adressbestände verfügen oder die ihre Daten nicht außer Haus geben wollen.

Kleiner Aufwand, große Wirkung
Die Einführung des Systems hat reibungslos geklappt und nur wenige Tage gedauert. Es waren keine großen technischen Voraussetzungen notwendig. Einige Mitarbeiter wurden speziell für die neuen Anwendungen geschult. So bereitet die Handhabung heute keine Probleme. Wöchentlich werden die neuen Umzugsadressen ins Haus geliefert, Adler gleicht seinen Datenbestand dagegen ab und die Treffer gehen in den eigenen Adressbestand ein. Für die wöchentliche Aktualisierung benötigen die Mitarbeiter heute kaum Zeit.

Viele Merkmale qualifizieren gute Adressen
Damit sich das Adressmanagement über einen externen Dienstleister rechnet, ist das Preis-Leistungsverhältnis der gelieferten Adressinformationen ausschlaggebend. Wie umfassend ist das gelieferte Datenmaterial? Wie aktuell sind die Adressen? Stammen sie aus sicheren Quellen? Sind die Daten auf Zustellbarkeit geprüft? Wird ihre Herkunft transparent gemacht? Und haben die Adressaten der Weitergabe ihrer Daten zugestimmt? Diese Fragen sollten sorgfältig geprüft werden, wenn es um die Entscheidung für den richtigen Anbieter geht.

Direktwerbung optimiert
Adler erhält Zugriff auf jährlich über fünf Millionen Umzugsadressen. Beim Abgleich dieser Informationen mit dem eigenen Datenbestand ergaben sich beispielsweise im Jahr 2006 mehr als 100.000 Treffer. All diese Adressen wurden automatisch aktualisiert. Das bedeutet im Klartext: Weniger Retouren, weniger Streuverluste und keine Kosten für Vorausverfügungen. Durch die systematische Adresspflege wird die Direktwerbung optimiert, die Kosten dafür reduziert und die Aktualität erhöht.


Infos zum Autor
Die Deutsche Post Adress ist im Bereich Adressaktualisierung in Deutschland führend. Mit POSTADRESS MOVE – der Umzugsdatenbank – bietet sie eine einzigartige Datenbank zur Adresspflege an. Diese wird überwiegend aus den Nachsendeaufträgen gespeist. Hinzu kommen ergänzende Umzugsinformationen, die zum einen von der umziehenden Person selbst stammen, die ihre Adressänderung der Deutschen Post Adress oder Partnern mitgeteilt hat, und zum anderen aus öffentlich frei zugänglichen Verzeichnissen.


Dieter Schefer
info@postadress.de

Deutsche Post Adress
GmbH & Co. KG
Am Anger 33
D-33332 Gütersloh
Tel. +49 (0)5241 / 5393-0
www.postadress.de