> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Was eine gute Internet-Domain wert ist

Eine der zielgerichtetsten und dennoch preiswertesten Methoden zur Kundenakquise im Internet sind Internet-Domains.
Tim Schumacher | 18.08.2010

Eine der zielgerichtetsten und dennoch preiswertesten Methoden zur Kundenakquise im Internet sind Internet-Domains. Hier kann ein Return-on-Invest von mehreren hundert Prozent erzielt werden.

Nutzer geben einfach die Internet-Adresse ein
Auch in Zeiten von Suchmaschinen werden Domains von Internet-Nutzern als Navigationsinstrument intensiv genutzt. Drei Anwendungsbeispiele:
• Bei der Suche nach einem Unternehmen geben Nutzer meist noch vor der Nutzung einer Suchmaschine www.firma.de oder www.firma-gmbh.de ein.
• Domains sind das Bindeglied zwischen Offline- und Online-Kampagnen. Bewirbt zum Beispiel eine Bank in einer Print-Kampagne ein Online-Sonderangebot und verweist auf die Domain www.zins.de, kann so ein cleveres Erfolgscontrolling der Print-Kampagne durchgeführt werden.
• Auch bei der Produktsuche werden Domains intensiv benutzt: Bei der Suche nach dem nächsten Golfurlaub geben viele Nutzer erst einmal www.golfurlaub.de in den Browser ein.

Berechnung analog zu Suchmaschinenmarketing
Um den Wert von Domains ranken sich viele Mythen. Bei beschreibenden Domains kann er jedoch analog zu im Suchmaschinenmarketing gezahlten Cost-Per-Click-Preisen (CPC) berechnet werden.

Ein Beispiel: Die oben angesprochene Domain www.zins.de hat – ohne jegliche Werbung – knapp 1.500 Besucher pro Monat. Weitere 1.500 Besucher pro Monat ließen sich problemlos durch Suchmaschinenoptimierung zum Thema „Zins“ erreichen, für die dieser Domainname prädestiniert ist. Somit ergibt sich ein Werbewert von 3.000 zielgerichteten Besuchern pro Monat.

Bei Google oder Yahoo/Overture ist ein Besucher zum Thema „Zinsen“ etwa 1,50 Euro wert, mit steigender Tendenz. In den USA liegt dieser Betrag bereits jetzt deutlich höher. Somit ergibt sich ein monatlicher Werbewert von 4.500 Euro und damit ein jährlicher Werbewert von 54.000 Euro. Selbst bei einem hohen Kapitalzinsfuß von zwanzig Prozent hat die Domain somit einen vorsichtig kalkulierten Wert von 270.000 Euro.

1&1 gewinnt Neukunden mit webhosting.de
Die Domain www.webhosting.de wurde im Jahr 2002 erworben und sie liefert aktuell gut 5.000 Besucher jeden Monat an die 1&1 Internet AG (1und1.de), Deutschlands führenden Webhoster. Die Konversions-Raten sind naturgemäß hoch, denn tatsächlich suchen Besucher auf dieser Domain genau die Angebote, die 1&1 bietet. Daraus ergibt sich für 1&1 ein Werbewert von mehreren Tausend Euro pro Monat.

Das Online-Marketing bei der 1&1 Internet AG setzt seit Jahren erfolgreich auf Domains als Werbeinstrumente. Domains liefern zielgerichtete Besucher. Daher ergeben gemietete oder gekaufte Domains in den meisten Fällen einen hohen Return-on-Invest. Sie sind ein wichtiger Teil der Online-Kampagnen.

Domains machen Werbeerfolg präzise messbar
Interessant sind Domains auch als Werbecontrolling-Instrument. Es muss nur hinter die Domain ein Tracking-Code gelegt werden, um jeden Besucher eindeutig der Kampagne zuzuordnen. Auf diese elegante und unauffällige Weise kann dann der tatsächliche Erfolg jeglicher Arten von Offline-Kampagnen überwacht werden.

Alle Domains mieten, die noch frei sind
Für Unternehmen empfiehlt sich, ein Domain-Portfolio aufzubauen, dass neben den Firmennamen auch alle umgangssprachlichen Varianten und mögliche „Vertipper“ enthält. Auch möglichst viele Produkte, Dienstleistungen und Slogans sollten reserviert werden. Domains, die noch frei verfügbar sind, sollten umgehend registriert werden. Die Kosten hierfür betragen bei Discount-Domain-Anbietern selten mehr als zehn Euro pro Jahr. Der Werbewert ist oft ein Vielfaches davon.

Wenn Domains bereits vergeben sind, sollte ein Ankauf der Domains versucht werden. Hierbei macht es Sinn, vorher die Besucherzahlen von neutraler Stelle messen zu lassen, zum Beispiel durch einen Webcontrolling- oder Domainparking-Anbieter und dann diese als Basis für die Nutzenkalkulation zu verwenden.


Infos zum Autor
Die Sedo GmbH mit 80 Mitarbeitern und Sitz in Köln und Boston, USA, ist die weltweit führende Handelsplattform für Internet-Domains. Sedo unterstützt sowohl Domain-Inhaber bei der Vermarktung und dem Verkauf von Domains als auch Unternehmen bei dem intelligenten Einsatz von Domains als Marketinginstrument. Sedo berät auch Unternehmen, die eine Domain gerne besitzen würden, die jedoch bereits vergeben ist.


Tim Schumacher
schumacher@sedo.de

Sedo GmbH
Im Mediapark 6
50670 Köln
Tel. +49 (0)221 / 420758-0
www.sedo.de