> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Zwanzig Prozent Response bei Traumziele.net

Im Marketing setzt Traumziele.net auf eine kombinierte Offline- und Onlinestrategie. Online-Marketing ist die wichtigste Säule im Marketing-Mix.
adRom Media Marketing | 03.09.2010

Traumziele.net ist eine der größten, veranstalterunabhängigen Reiseplattformen im deutschsprachigen Internet. Über 600 Millionen Lastminute-, Pauschal-, Flug- und Spezialreiseangebote werden online angeboten. Spezialisiert hat sich das Unternehmen auf Urlaubsflüge, für die es eine Bestpreisgarantie ausspricht.

Im Marketing setzt das Unternehmen auf eine kombinierte Offline- und Onlinestrategie. Offline werden Spezialkataloge versandt und Nachfassaktionen durchgeführt. Die Online-Instrumente sind klassische Werbeflächen wie Banner-Popup, Sonderwerbeformate und E-Mail-Marketing. Online-Marketing ist mit etwa 85 Prozent der Ausgaben die wichtigste Säule im Marketing-Mix.

Persönlicher Telefon-Service ergänzt das Online-Angebot
Nutzern, die Fragen zum Angebot haben oder mit der Website nicht zurechtkommen, bietet Traumziele.net einen kostenlosen Telefondienst an (Call Back Service). Hier bekommt der Kunde alle Fragen beantwortet und kann direkt Buchungen abschließen. Auf Wunsch werden die Kunden auch zurückgerufen, wenn sie Fragen per E-Mail stellen. Ein E-Mail-Support ist gerade in der Testphase.

Online neue Kunden gewinnen – offline nachfassen
Die Erfahrungen der Online-Offline-Integration zeigen, dass der Online-Bereich hervorragend zur Segmentierung und Neukundenansprache geeignet ist, der Bereich Offline besser für Nachfassaktionen. Mit dieser Aufteilung können Kosten und Streuverluste eingedämmt werden.

Um mehr Besucher auf das Reiseportal zu bekommen, werden die Newsletter-Aktivitäten stark ausgebaut. Das Jahresziel ist hoch gesteckt: Zwei Millionen Interessenten sollen mit Hilfe einer externen Agentur zusätzlich gewonnen werden.

Der Newsletter an Stammkunden wird im zweiwöchigen Rhythmus ausgesendet und bringt derzeit den größten Umsatz. Der Newsletter enthält Videos und interaktive Elemente sowie spezielle Angebote. E-Mail ist für Traumziele.net das wichtigste Medium in der Kundenkommunikation. Die gesamte Branche wechselt derzeit in dieses Medium, weil es die Kosten reduziert und eines der effizientesten Instrumente im Online-Marketing ist. Innerhalb von nur zwölf Monaten hat der Newsletter die Kosten für Daten und Software mehrfach erwirtschaftet.

In elektronischen Katalogen wirken Videos am stärksten
In diesem Jahr werden zwei digitale Kataloge „zum Blättern“ erstellt und per E-Mail verschickt. Traumziele.net setzt dabei verstärkt auf den Einsatz von Streaming-Videos. Damit können mehr Informationen transportiert werden als mit statischen Bildern und Texten in gedruckten Katalogen.

Kern des Geschäftsmodells von Traumziele.net ist der Aufbau des eigenen Adressbestandes. Bei der Abonnentengewinnung wird auf das Anmieten von Standalone-E-Mails an Fremdadressen und auf Sponsoring gesetzt. Die Incentivierung der Adresseingabe erfolgt über Gewinnspiele sowie über Gutschein-Aktionen. Bewährt haben sich spezielle Angebote und Videos von exotischen Reiseorten. Die Videos werden gerne an Freunde weitergeleitet.

Der Einsatz von Suchmaschinenmarketing zur Gewinnung von Newsletterabonnenten wurde ebenfalls getestet. Dieses Pull-Medium ist zwar effektiv, dafür jedoch sehr kostspielig. Speziell bei Sponsored-Links konnte der ROI meist nicht erreicht werden.

Personalisierte Angebote bringen zwanzig Prozent Response
Um seine Kunden besser kennen zu lernen, setzt Traumziele.net auf eine elektronische Besucheranalyse sowie auf die Auswertung des Newsletters. Was für welchen Empfänger interessant ist, kann von spezieller Analyse-Software gemessen werden. So werden Videos und Angebote zu unterschiedlichen Themen verschickt. Wer sich für welches Thema interessiert, wird registriert. Anschließend kann bei Folgeangeboten gezielt auf die Bedürfnisse des Lesers eingegangen werden. So gelangen gezielt die richtigen Angebote an den richtigen Interessenten.

Durch die personalisierten Angebote und die Segmentierung konnte die Responserate mehrfach auf über zwanzig Prozent gesteigert werden. Das macht deutlich, wie wichtig interessante Angebote sind.


Infos zum Autor
adRom ist ein Fullservice-Dienstleister im Bereich E-Mail-Marketing. Über 100 Kunden wie Otto, Quelle, Tchibo, T-Com, Dell, Acxiom, Schober unterstützt adRom bei der Durchführung ihrer E-Mail-Kampagnen. Das Portfolio umfasst die Gewinnung neuer Newsletter-Abonnenten über die Vermietung von Standalone-E-Mail-Adressen, Datenanreicherung und Adresspflege bis hin zum hochperformanten E-Mail-Versand inklusive Tracking/Analyse sowie Konzeption und Gestaltung der Vorlagen.


Norbert Rom
hello@adrom.net

adRom Media
Marketing GmbH
Fellengattner Str. 1
A-6820 Frastanz
Tel. +43 (0)5522 / 7481313
www.adrom.de