> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Die größten Systemintegrations-Anbieter

Die Top 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations- Unternehmen in Deutschland 2009.
Kaufbeuren, 20. Mai 2010. – Nachdem seit Mitte des Jahrzehnts das Volumen des deutschen Marktes für IT-Beratung und Systemintegration ständig mit durchschnittlich 5 Prozent pro Jahr gewachsen war, brachte das Jahr 2009 als Folge der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise mit minus 7,1 Prozent den bisher tiefsten Einbruch seit Bestehen. Der Markt erreichte 2009 nach Ermittlungen des Branchenverbandes Bitkom und von EITO ein Gesamtvolumen von 14,9 Milliarden Euro (2008: 16,1 Mrd. Euro).

Die von der Lünendonk GmbH, Kaufbeuren, ermittelten 25 führenden IT-Unternehmen, die im Jahr 2009 die höchsten Umsätze in Deutschland erzielten und jeweils mindestens 60 Prozent ihres Umsatzes mit IT-Beratung und Systemintegration machten, verzeichneten im Jahr 2009 zusammen Inlandsumsätze von 5,8 Milliarden Euro. Sie deckten damit 2009 insgesamt fast 39 Prozent des relevanten Inlandsmarktes (14,9 Mrd. Euro) ab.

Das Ranking der Top 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations- Unternehmen erfolgt wegen der besseren Vergleichbarkeit der Anbieter, was ihre Position im deutschen Markt betrifft, nach deren Inlandsumsätzen in Deutschland, jedoch enthält die Liste zusätzlich die jeweiligen Gesamtumsätze der Unternehmen, die ihren Hauptsitz in Deutschland haben.

Die aktuelle Lünendonk®-Liste der Top 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen weist außer einigen Verschiebungen in der Reihenfolge nur eine Veränderung in der Zusammensetzung auf. Der Vergleich mit der Lünendonk®-Liste vom Vorjahr zeigt, dass die Devoteam Danet GmbH, Weiterstadt, in der Liste nicht mehr vertreten ist, da sie auf Platz 27 rangiert.

Neu in die Liste der Top 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen aufgerückt ist dafür die All for One Midmarket AG, Stuttgart.
Zeige Ergebnisse 1-23 von 23.
UnternehmenMitarbeiterGründungRanking
adesso AG
533199718
IBM Deutschland GmbH
800019111
Capgemini Deutschland GmbH
441104
Tieto Deutschland GmbH
1078198312
Accenture GmbH
22019852
GFT Technologies AG
287013
NTT DATA Deutschland GmbH
62198810
itelligence AG
4450198917
syskoplan AG
420023
Allgeier SE
500019777
IDS Scheer AG
1410016
msg systems ag
290019806
BTC - Business Technology Consulting AG
1230014
C1 Holding GmbH
1056011
CS Consulting AG
181199224
Ciber AG
290198925
ESG Elektroniksystem-und Logistik-GmbH
133008
Logica Deutschland GmbH & Co. KG
12519699
Lufthansa Systems AG
240019953
Materna Information & Communications SE
1500198015
Mieschke Hofmann und Partner
421021
Seven Principles AG
444199822
cellent AG
515019
COPYRIGHT: Lünendonk GmbH, Kaufbeuren 2010 - Stand 20.05.2010 (Keine Gewähr für Firmenangaben)

Aufnahmekriterium für diese Liste: Mehr als 60 Prozent des Umsatzes werden mit DV-Beratung, Individual-Software-Entwicklung und Systemintegration erzielt.

Die Rangfolge des Rankings basiert auf kontrollierten Selbstauskünften der Unternehmen über in Deutschland bilanzierte/erwirtschaftete Umsätze.
0 / ? =keine Angaben

Die oben angezeigte Liste enthält ausgewählte Anbieter mit ihrem Deutschlandumsatz. Die voreingestellte Sortierung entspricht der Aktivität dieser Unternehmen auf dem Portal marketing-BÖRSE. Durch einen Mausklick auf den Tabellenkopf kann die Sortierung verändert werden. Mitarbeiterzahl und Gründungsdatum beruhen auf Selbstauskünften und wurden von der marketing-BÖRSE erhoben.



Bei den Veränderungen der Inlandsumsätze 2009 gegenüber 2008 zeigen sich von Unternehmen zu Unternehmen teilweise sehr große Unterschiede. Sie reichen von plus 20 Prozent bis minus 20 Prozent. Im Durchschnitt fielen die Inlandsumsätze der Top 25 der IT-Beratungs- und Systemintegrations-Branche 2009 um 2,2 Prozent niedriger aus als im Vorjahr. 14 der 25 Unternehmen mussten im Jahr 2009 Einbußen bei ihren Inlandsumsätzen hinnehmen, davon fünf mit zweistelligen Rückgangsraten. Bei zwei Unternehmen stagnierte der Inlandumsatz.

Der Schock über den Markteinbruch 2009 prägt auch die Planungen und Prognosen für die nahe Zukunft. Für das laufende Jahr 2010 erwarten die Top 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen im Durchschnitt ein Wachstum des deutschen IT-Beratungs-Gesamtmarkt um rund 3 Prozent. Für ihre individuellen Unternehmensumsätze gehen sie allerdings für das laufende Jahr bereits wieder von einer Zunahme von rund 5 Prozent aus. Hinsichtlich der mittelfristigen Entwicklung (2010-2015) kehrt bei den meisten der großen IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen der Optimismus zurück. Ihre Marktprognosen lauten für diesen Zeitraum durchschnittlich 5 Prozent pro Jahr, die individuellen Unternehmensumsätze sollen zwischen 2010 und 2015 im Durchschnitt sogar wieder um 8 Prozent pro Jahr wachsen.

Gut 42.700 Mitarbeiter waren 2009 bei den Top 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland beschäftigt. Das sind nur knapp 1.000 weniger als 2008. Offensichtlich haben viele Unternehmen so weit wie möglich versucht, ihren Mitarbeiterbestand auch in der Krise zu halten.

Da die Gesamtumsätze der Unternehmen im Mittel etwas stärker gesunken sind als die Summe der Gesamtmitarbeiterzahlen, ist 2009 der durchschnittliche Pro-Kopf-Umsatz mit rund 147.000 Euro gegenüber dem Jahr 2008 (152.000 Euro) gesunken.

Detaillierte Ergebnisse im Rahmen einer umfassenden Studie über „Führende IT-Beratungs- und IT-Service- und Standard-Software-Unternehmen in Deutschland – mit Sonderkapitel zu Business Innovation/Transformation Partner (BITP)”, in die insgesamt rund 140 Anbieter einbezogen wurden, legt die Lünendonk GmbH im August 2010 zum Preis von 1.800 Euro (inklusive Versand, zuzüglich Mehrwertsteuer) vor.

Quelle: http://www.luenendonk.de/it_beratung.php