> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Online-Produktberatung

Immer mehr Hersteller und Händler setzen auf Online-Produktberatung, um Websitebesucher von der Qualität ihrer Angebote zu überzeugen.
Durch Guided-Selling-Technologie wird dem Kunden geholfen, sich in einem großen oder unübersichtlichen Sortiment zurecht zu finden und zu verstehen, was er sich für sein Budget wünschen darf. Das Online-Beratungssystem agiert dabei wie ein Verkäufer, der versucht die Kundenwünsche zu verstehen, sinnvolle Produktvorschläge zu machen und den Kunden mit den richtigen Argumenten zum Kauf zu überzeugen.

Auf dem Markt existieren einige Softwareprodukte, mit denen einfache oder auch komplexere Online-Produktberater realisiert werden können.
Zeige Ergebnisse 1-9 von 9.
UnternehmenMitarbeiterGründung
Hybris GmbH
5001997
ConfigWorks Informationssysteme & Consulting GmbH
72003
Internet Invest GmbH - wizAdvisor
02000
infuniq systems
00
communicode AG
722003
Smart Information Systems GmbH
162005
portlight®
00
Bertsch Innovation GmbH
802014
excentos GmbH
102006
Die Werte in der Liste basieren auf Angaben der jeweiligen Unternehmen. Die Angaben zu Umsatz und Mitarbeitern beziehen sich auf das Geschäftsjahr 2007. Ziel der Zusammenstellung ist es, eine grobe Einschätzung der Unternehmensgröße zu ermöglichen. Bei dem Wert "0" und "?" liegen keine Angaben vor.

CW Advisor von config works


Die CW Advisor Suite zeichnet sich durch einen komponentenbasierten und modularen Aufbau aus. Basierend auf einer Schichten-Architektur werden die einzelnen Aufgaben des Servers gekapselt und ermöglichen so eine flexible Bereitstellung der Beratungsdienste. Das Frontend ist eine auf Java-Tag-Libraries basierende graphische Oberfläche einer virtuellen Beratungsanwendung. Sie bietet dem Kunden ein auf seine Bedürfnisse angepasstes intuitives Beratungsinterface. Die Dialogsteuerungskomponente stellt das Herzstück des CW Advisor Servers dar. Sie generiert einen auf den Kunden abgestimmten interaktiven Beratungsdialog. Der Beratungsdialog verwendet verschiedene Problemlösungskomponenten wie den Constraint-Solver oder die Diagnosekomponente. Das für die Beratung notwendige Vertriebswissen wie Produkteigenschaften, Kundenprofile und Marketing Know-How zur Steuerung des Dialoges ist in einem zentralen Repository abgelegt. Dieses kann von Vertriebsmitarbeitern selbst mittels einer Wartungskomponente gepflegt werden. Damit ist es möglich, eine integrierte Kunden- und Produktwissensbasis auf graphischer Ebene zu entwickeln. Alle graphischen Oberflächenelemente der Internetapplikation sind ebenfalls im Repository abgelegt.

excentos Produktberater von excentos


Der excentos Produktberater beruht auf einer Guided-Selling-Technologie, bei der die Produktempfehlungen über ein Modell zur Berechnung von Kaufwahrscheinlichkeiten erzeugt werden. Durch eine Reasoning-Engine werden die Empfehlungen durch überzeugende Kaufargumente gestützt. Da das User Interface vollständig auf AJAX-Technologien basiert, ist eine nahtlose Integration in die bestehende Website und das Corporate Design möglich. Trotzdem sind nur minimale Änderungen am Seitencode nötig, wodurch sich geringe Frontend-Integrationskosten ergeben. Der excentos Produktberater arbeitet mit vorhandenen Produktdaten (es können Daten aus beliebigen Quellen und Formaten aufbereitet werden), die durch ein Beratungsmodell in unterschiedlichen Kaufsituationen bewertet werden. Er kann beliebig viele und auch neue Produkte berücksichtigen, da das Beraterwissen für eine Produktkategorie modelliert wird (z.B. Digitalkameras) und unabhängig von konkreten Produkten ist. Sind keine Produktdaten vorhanden, werden diese von excentos mitgeliefert. Die Empfehlungsliste ist niemals leer, da der Produktberater sinnvolle Abweichungen zulässt und diese verständlich erläutert. Sie wird für jeden Nutzer individuell berechnet und ist auf die Vertriebsstrategie verkaufsoptimiert. Der Kunde erhält überzeugende Kaufargumente, da Vor- und Nachteile der Produkte sowie Abweichungen zur Suchanfrage angegeben werden. Der excentos Produktberater verfügt über einen komfortablen Produktvergleich und eine elegante Bildvorschau. Durch die AJAX-Implementierung arbeitet er extrem schnell und bandbreitenschonend. Eine Anbindung an beliebige E-Commerce-Systeme ist möglich. Durch Parametrisierung des Backend kann das System an unterschiedliche Lastanforderungen angepasst werden. Die Aktualisierung des Katalogs, der Preise und der Lieferinformationen erfolgt regelmäßig über bestehende Feeds. excentos liefert Erstellung, Betrieb und Wartung der Produktberater im Software-as-a-Service-Modell aus einer Hand. Neu vorgestellte Features sind die Farbsuche in Bildern, Bookmarkability von Beratungsanfragen, besonders exakte Analyse der Nutzerpräferenzen und der Beraterwirksamkeit (inkl. Long-Term-Conversion) sowie dynamische Modelleigenschaften, um z.B. User-Generated-Content in den Beratungsprozess einzubeziehen. Die Lösung ist vollständig mehrsprachig und internationalisierbar. Javascript ist erforderlich, Cookies sind nicht erforderlich (ausgenommen die Analyse).

Anfang 2008 hat excentos den mit dem Deutschen Internetpreis 2005 prämierten und marktführenden mentasys Sales Assistant übernommen. Die Entwicklung des excentos Produktberaters und des mentasys Sales Assistants wird zukünftig zusammengeführt.

wizAdvisor von Internet Invest


Mit dem Produkt wizAdvisor können kleinere Beratungsanwendungen selbständig erstellt werden. Die Software ist sehr standardisiert und arbeitet mit einem einfachen Scoringmodell. Der wizAdvisor arbeitet nicht auf den technischen Datenblättern zu den Produkten. Stattdessen werden Scorewerte für jedes Produkt bezüglich aller im Berater verwendeten Eigenschaften eingepflegt. Eine schlanke Architektur sorgt für geringen technischen Aufwand: wizAdvisor läuft auf allen Windows und Linux Systemen. HTML-Templates erlauben eine komplette Anpassung an Corporate Design. Eine Anbindung an Online-Shops und Bestell-Systeme ist vorbereitet. Die Anbindung an Warenwirtschaftssysteme, Produktdatenbanken und Lagerbestand für automatisierte Updates ist möglich. Durch ein integriertes Redaktionssystem/CMS ist jederzeitiger der Zugriff auf die Daten möglich. Es kann eine Bewertung der Produkte und Angebote durch Experten (Anbieter) und die User Community erfolgen. Der Algorithmus erlaubt das Hinzufügen und Ändern von einzelnen Produkten und / oder Fragen-Blöcken ohne komplette Neukonfiguration. Es ist außerdem die Erstellung von Offline-Applikationen z.B. als CD möglich. Die Software ist für verschiedene Sprachen vorbereitet.

Smart Assistant von Smart Information Systems

Der Smart Assistant ist die jüngste Software auf dem Markt und arbeitet mit einer filterartigen Produktsuche auf der Basis von Semantic-Web-Technologie. Die Produktdaten werden von Smart Information Systems zur Verfügung gestellt und gewartet. Der Kunde stellt die Basisinformationen wie Produkttitel und -preis bereit. Der Betrieb erfolgt als ASP-Lösung ("Application Service Provider"). Der Smart Assistant verfügt über einen Produktvergleich, der Produkte detailliert gegenüberstellt. Der Vergleich ist vom Konsumenten adaptierbar. Der Berater kann auch dann genutzt werden, wenn der Kunde Javascript und Cookies im Browser deaktiviert hat. Das Beratungsergebnis kann beeinflusst werden, z.B. durch Übernahme von Margen- oder Lagerstandsinformationen. Produktbilder und -Texte können auf Wunsch in das System übernommen werden. Die Beratungsprozesse können in beliebige Sprachen übersetzt werden. Die Anzeige von Benutzerbewertungen, Produkttests und ähnlichen Entscheidungsfaktoren ist möglich.