> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Online-Profi Kleinsorge setzt Segel bei Zieltraffic

Christian Kleinsorge, ehemaliger Vertriebsvorstand bei zanox, ist neuer CEO und Investor bei Zieltraffic.

Christian Kleinsorge, langjähriger Vertriebsvorstand der Axel Springer-Tochter zanox, übernimmt ab 1. Juli 2012 das Ruder bei Zieltraffic – als CEO und Investor. Seinem Motto „mit voller Kraft voraus“ wird der Online-Experte auch beim digitalen Vertriebsexperten treu bleiben, denn er will sehr schnell „volle Fahrt aufnehmen“.

Kleinsorge, der erst vor kurzem seine Vorstandsposition bei der Springer Tochter zanox aufgegeben hat, verfolgt konkrete Pläne mit Zieltraffic: Seit 2004 agiert der internationale Online Vertriebsexperte bereits am Markt und ist mittlerweile zu einer etablierten Größe geworden. Doch das Online-Marketing und der Anspruch an die Performance der Kampagnen ändern sich zurzeit drastisch - sowohl auf Advertiser- wie auch auf Publisher-Seite. Hier sieht Kleinsorge die große Chance mit einer dynamischeren und erweiterten Aufstellung von Zieltraffic, dem Markt einen messbaren Mehrwert zu bieten.

„Zieltraffic“, so Kleinsorge, „ist ein renommiertes Unternehmen im Online-Markt. Vor dem Hintergrund steigender Performance-Anteile am Gesamtbudget sehen wir uns mit dem Service- und Produktportfolio der Zieltraffic AG zunächst hervorragend positioniert. Wir sind dabei, uns breiter aufzustellen und können bereits attraktive Angebote für alle Industriezweige anbieten.“ Der neue CEO geht noch einen Schritt weiter und verspricht: „Neben der Optimierung des Performance Marketings beschreiten wir auch neue Wege, um dem Markt zusätzliche und meines Erachtens längst überfällige Mehrwerte zu bieten. Wir werden unseren Kunden zukünftig Technologien zur Verfügung stellen, die Multichannel-Strategien einbeziehen und die Transaktionen für alle Marktbeteiligten transparent darstellen.“

Der neue Investor, der in der internationalen Online-Szene hervorragend vernetzt ist, freut sich auf die neue unternehmerische Herausforderung. Nach 100 Tagen wird er die strategische Aufstellung für das „Online-Geschäft von morgen“ mit einer optimierten und weiterentwickelten Zieltraffic AG dem Markt vorstellen. Als „oberster Vertriebs- und Service-Verantwortlicher von zanox“ feierte er bereits große internationale Erfolge. Daran hat er, als einer der frühen Mitarbeiter, entscheidend mitgewirkt. Diese Ära ist für ihn nun beendet. Aber den Erfolg will er wiederholen.