> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Sphere: Schutzschild für Personendaten aus dem Social Web

bowi GmbH initiiert Forschungsprojekt zum Thema Datenschutz im Social CRM
bowi GmbH | 17.01.2013

Sphere: Shielding Privacy within CRM, so lautet der Name eines Forschungsprojekts, das zum 01. Januar 2013 startet. Das Team des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts stellt es sich zur Aufgabe, eine Datenschutzkomponente für Social CRM-Infrastrukturen zu entwickeln. Projektbeteiligte sind neben dem Konsortialführer bowi das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Kiel (ULD) und die Universität Leipzig.

Anspruch: sicherer Boden für Unternehmen und Verbraucher

Die Verknüpfung von CRM mit Daten aus dem Social Web ist heute ein Kernthema bei Zukunftsinvestitionen in nahezu jeder Branche. Onlineaffine Konsumenten und Unternehmen nutzen ein und dasselbe Netz; die Grenzen zwischen persönlichem und kommerziellem Web verschwimmen zunehmend. Doch welche Daten stehen den Unternehmen für Vertriebs-, Service- und Marketingzwecke zur Verfügung? Wann setzt der Datenschutz ein? Bisher liefert der Bereich Social CRM kaum systemseitige Unterstützung zur Bewertung und Gestaltung datenschutzkonformer Social CRM-Aktivitäten und Infrastrukturen. Anwender, Datenschutzbeauftragte und Hausjuristen im Unternehmen benötigen jedoch unterstützende Tools zur Einhaltung der Regularien. Einzelfallprüfungen jeder Aktivität oder Handlung sind zeitaufwendig und nicht praktikabel.

Sphere schafft Sicherheit


Das Forschungsteam aus CRM-, Social CRM- und Datenschutzexperten kümmert sich in den folgenden zwei Jahren darum, eine Software-Lösung zu entwickeln, die die Datenschutz-Lücke schließt. Der zu entwickelnde Prototyp gewährt erstmalig einen weitreichenden Blick auf verwendete Systeme wie zum Beispiel Social Media-Monitoring-Tools. Unternehmen gewinnen damit Transparenz, weil zum Beispiel Durchlässigkeiten personenbezogener Daten zum Vorschein kommen. Sphere soll auf Basis dieser Untersuchung Risiken aufdecken, Sicherheitslücken schließen und Unternehmen bei der Planung ihrer Aktivitäten unterstützen. Der Privatsphäre-Check gewährleistet auch dem Konsumenten Datenschutz und -sicherheit und stärkt sein Vertrauen in das korrespondierende Unternehmen. Letzteres agiert mit Sphere gesetzlich einwandfrei und stärkt die Akzeptanz seiner Kunden für die Verwendung von Daten aus dem Social Web. Erstmalig bietet der Markt dann eine Lösung, die Datenschutz technisch wie prozessual in Social CRM-Strukturen implementiert. Das Tool minimiert so die Gefahr von Datenmissbrauch, Reputationseinbußen und finanzielle Schäden durch Abmahnungen.