> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Medienregion Karlsruhe e. V. lädt zur HOTSPOT 2014 ein

Kongress mit Blick auf die Zukunft am 20. Mai in Karlsruhe.

Am 20. Mai ist es soweit: Die Medienregion Karlsruhe e. V., kurz MEKA, lädt Unternehmer, Marketing- und Personalentscheider sowie Medienschaffende zur HOTSPOT ins Kulturzentrum Tollhaus Karlsruhe ein. Auf dem Kongress mit angegliederter Messe erhalten Besucher von 14 bis 19 Uhr in Fachvorträgen und Ausstellungen spannende Ein- und Ausblicke zum Thema „Arbeitswelten 2020 – Alles verbinden.“. Auch in diesem Jahr wird im Rahmen der HOTSPOT der MEKAWARD an kreative Nachwuchskräfte verliehen.

Bereits zum dritten Mal lockt die HOTSPOT interessierte Personal- und Marketingentscheider sowie Medienschaffende nach Karlsruhe. Wie sehen die Jobs im Jahr 2020 aus? Welche Netzwerke, Skills und Peripherien sind nötig, um berufliche und persönliche Visionen, Work-Life-Balance und lebensphasenorientierte Personalpolitik in Zeiten der Veränderung glaubwürdig leben zu können? Wie können die einzelnen Kreativbranchen diese Zukunft mitgestalten und wie lassen sich klassische und neue Medien sinnvoll miteinander verbinden?

Hochkarätige Referenten, Aussteller und Mitglieder der MEKA beantworten in Fachvorträgen des Kongresses sowie in persönlichen Gesprächen und Ausstellungen auf der angegliederten Messe diese Fragen. Ob die Schaffung eines kreativen Umfelds, Einblicke in Wertschöpfungsstrategien, Entwicklungen zum Thema Büroarbeitsplatz oder die Zukunft des Lernens: Die Besucher profitieren von dem gebündelten Fachwissen der Medienprofis. Die MEKA vereint die führenden Kreativkräfte der Region Karlsruhe. In ihr verbinden sich die Kompetenzen von Medien- und Werbeunternehmen sowie von Profis für Film, Web und Print, Text und Konzeption, Marketingstrategie und PR, Foto-, 3D- und VFX-Studios, aber auch Komponisten und Filmproduzenten.

Im Rahmen der HOTSPOT wird auch in diesem Jahr der MEKAWARD verliehen. Nach der Verleihung rundet die DJ-Party das Programm ab.

Der MEKAWARD zeichnet kreative Nachwuchstalente aus. Junge Kreativschaffende sind dazu aufgerufen, spannende, ungewöhnliche, kreative Ideen rund um die Arbeitswelt der Zukunft zu entwickeln. Interessierte haben bis zum 18. April 2014 die Möglichkeit, ihre Visionen als konzeptionelle Arbeit, Entwurf, Prototyp oder Produkt einzureichen.

Nähere Informationen zur HOTSPOT, zum MEKAWARD und zur MEKA sind unter http://www.meka.de zu finden.


Die MEKA vereint die führenden Kreativkräfte der Region Karlsruhe. Die Medien- und Werbeunternehmen der MEKA verstehen sich als „kreativen Schmelztiegel“ und stehen mit ihrem gebündelten Fachwissen sowohl Unternehmen als auch öffentlichen Institutionen zur Seite.