> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Von wegen "Beamtenstadt"

Präsentation Karlsruher Kreativpreise bei creative & business.
 

Am 14. April um 18:00 Uhr werden in der Reihe creative & business die Karlsruher Kreativwettbewerbe MEKAWARD und AppArtAward vorgestellt. Die Veranstaltung des K3 - Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe, findet im Perfekt Futur statt. Gäste sind willkommen.

Die Beraterin für strategische Kommunikation, Karin Bacher, stellt den MEKAWARD 2014 vor. Es werden frische Ideen für die Arbeitswelt in 2020 gesucht: Die Medienregion Karlsruhe e. V. - kurz MEKA schrieb erneut den Nachwuchswettbewerb MEKAWARD aus. Das Motto "ARBEITSWELTEN 2020 – ALLES VERBINDEN" ermöglicht vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für junge Kreative.

Den AppArtAward - ein Wettbewerb, der künstlerische Apps auszeichnet&#8232;- präsentiert Julia Jochem. Sie arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) und ist Projektleiterin des AppArtAwards. In ihrem Kurzvortrag wird sie den Wettbewerb, die Bewerbungsmodalitäten und einzelne Preisträger aus den letzten Jahren näher vorstellen. &#8232;

Zum MEKAWARD 2014: Der Blick in die Zukunft bietet Chancen.&#8232;Schon jetzt sollen die Weichen für die Zukunft gestellt werden und der kreative Nachwuchs – egal, ob aus dem Bereich Design, Film, Musik, Journalismus, Architektur, Gaming, Foto oder anderen Gestaltungsbereichen – ist aufgerufen sich mit dem Motto "ARBEITSWELTEN 2020 – ALLES VERBINDEN" auseinander zu setzen. „Ein Thema, das in der Region immer mehr an Bedeutung gewinnt, denn gute Arbeitnehmer halten und neue gewinnen, davon wird die Zukunft vieler Unternehmen abhängen“, erklärt Spezialistin für Arbeitgebermarken, Karin Bacher.

Bis zum 18. April 2014 können Ideen eingereicht werden. Zu gewinnen gibt es Preisgelder von insgesamt 6.000 Euro. Um die Region Karlsruhe weiter zu stärken, wird auch ein Sonderpreis unter dem Motto Karlsruher Arbeitswelten 2020 ausgeschrieben. Er ist mit 1.000 Euro dotiert.

Eine hochkarätige Jury bewertet die eingereichten Beiträge und die Preisverleihung erfolgt am 20. Mai 2014 im Rahmen der Veranstaltung HOTSPOT – dem Kongress der MEKA, bei der Unternehmen und Medienschaffende in Fachvorträgen spannende Einblicke in das Thema Arbeitswelten 2020 erhalten.

Den MEKAWARD 2014 unterstützen auch die „Youngsters“ im Verein MEKA, nämlich Auszubildende. Zur Bewerbung des Awards haben sie einen Videoclip produziert und sorgen auf allen sozialen Medien für Aufmerksamkeit.

Zahlen, Daten, Fakten:

Videoclip der MEKA Youngsters: https://www.youtube.com/watch?v=rA6KYzERGHk

Alle Informationen und Ausschreibungsrichtlinien:
http://www.meka-online.de/haupt-navigation/mekaward.html

Veranstaltungsdaten creative & Business:

Datum / Uhrzeit: 14. April 2014 /ab 18:00 Uhr

Ort: Perfekt Futur, Café Alina
Alter Schlachthof 39,76131 Karlsruhe

Weitere Informationen finden Sie unter: http://k3-karlsruhe.de/veranstaltungen/creative-business-kreativwettbewerbe-karlsruhe

Teilnahmeschluss MEKAWARD
18. April 2014, alle Details unter www.meka.de

Preis-Verleihung MEKAWARD
Datum / Uhrzeit: 20. Mai 2014 / 15:30 Uhr
Ort: auf dem Kongress HOTSPOT im Kulturzentrum Tollhaus, Alter Schlachthof



[Bild von Shutterstock]