> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Banner, Video und Apps bei der Performance Marketing Insights-Konferenz

Experten aus dem Digital Marketing diskutieren aktuelle Trends. Erstmals in Berlin im Estrel Hotel am 24. und 25. Juni 2014.
Existem Events | 17.06.2014

In knapp einer Woche, am 24. und 25. Juni 2014, treffen sich die europäischen Experten für Digitales Marketing in Berlin um über aktuelle Trends des Performance Marketings auszutauschen. Intelligente Bannerwerbung, Online Video und Apps für Mobile Plattformen stehen im Mittelpunkt der Performance Marketing Insights-Konferenz. Platin-Sponsoren wie zanox und Tradedoubler bilden die Spitzer der Aussteller, die alle wichtigen Technologie-Anbieter, Agenturen und Branchengrößen repräsentieren. Mehr als 1.000 Teilnehmer werden erwartet und machen den Kongress somit zu einem der Bedeutendsten im stark wachsenden Digital Marketing-Segment. Alle ausstellenden Unternehmen sind auf der Website http://www.performancemarketinginsights.com/14/europe/exhibitors zu ersehen .

Aktuelle Zahlen von Mary Meeker, der langjährigen Investorin und Expertin für digitale Trends, nennen die Einwohner von Russland, Frankreich und Italien als die Länder, die das Internet am meisten nutzen. Auf der Performance Marketing Insights-Konferenz wird eine der Diskussionsrunden auch darum gehen: Welches sind die Länder mit der meisten Internetnutzung und wie lässt sich das für das digitale Marketing nutzen? Weitere hochkarätig besetze Panels setzen sich mit einer großen Bandbreite an Themen rund um das Performance Marketing auseinander. Die Teilnehmer können daraus für ihre tägliche Arbeit einen großen Nutzen ziehen und Anregungen mitnehmen. Die Ansammlung an Experten aus diesem Segment ermöglich auch Neueinsteigern einen optimalen Überblick zu gewinnen und dies in einen Bereich der Marketings, der zu den am stärksten wachsenden gilt.

Effektive Verteilung von Apps ist ein weiterer wichtiger Trend, der auf der Veranstaltung diskutiert wird. Auch die beherrschenden Plattformen wie Apples App Store und Google Play sowie alternativen für App-Entwickler sind Teil der Diskussionen. Die Experten auf der Konferenz zeigen auf, wie man trotz der etablierten Märkte mit den eigenen Entwicklungen Geld verdienen kann.

Auch die Einführung von Google Panda 4.0, die für viele Unternehmen ein Rückschlag beim Suchmaschinen-Marketing bedeutete, wird Thema sein. Zudem werden die Möglichkeiten von YouTube für das Performance Marketing vorgestellt. Dies wird durch Richard Hartigan, Industry Manager of Technology bei Google, erfolgen. Die Agenda aller Vorträge und Diskussionen finden sich unter http://www.performancemarketinginsights.com/14/europe/agenda/1/

Mehr als 75 Sprecher geben Einblicke in alle Bereiche des Performance Marketings. Gekrönt werden die Vorträge durch die Keynote von Wired-Herausgeber David Rowan, die am zweiten Tag geplant ist. Er geht auf Themen wie das Internet der Dinge und den daraus entstehenden neuen Möglichkeiten für das Digitale Marketing ein. „Man muss die Möglichkeiten verstehen, die Methoden wie ‚Growth Hacking‘, wie das genannt wird, bieten. Nur dann kann man in einem skalierbaren globalen Wachstum bestehen“, sagt David Rowan im Vorfeld seiner Keynote in Berlin.

Die Performance Marketing Insights-Konferenz ist darüber hinaus eine optimale Plattform für internationales Networking. Die Teilnehmer kommen aus über 40 Nationen und haben die Möglichkeit direkt mit den Größen der Branche einen Speednetworking-Termin zu vereinbaren. Dies ist online unter http://www.performancemarketinginsights.com/14/europe/networking/ möglich.

Für die Teilnehmer gibt es eine begrenzte Anzahl an vergünstigten Übernachtungsmöglichkeiten am Veranstaltungsort, dem Estrel-Hotel in Berlin sowie einem weiteren Hotel. Weitere Informationen dazu, sowie Buchungsmöglichkeiten für Tickets gibt es unter: www.performancemarketinginsights.com/14/europe/register/