> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

update software lanciert neues Service Pack

update.CRM: Neue Funktionen und Technologie-Partnerschaft mit Sofon.
Aurea Software | 09.04.2015

Die update software AG, einer der führenden europäischen Hersteller von Premium-CRM-Systemen, erweitert mit dem Service Pack 3 ab sofort sein Kernprodukt update.CRM um neue Funktionalitäten. Zu diesen zählen unter anderem ein interaktiver Marketing-Kalender sowie ein Angebots- und Produktkonfigurator, der in Zusammenarbeit mit der Sofon Deutschland GmbH in update.CRM integriert wurde.

Kundendaten landen oft genug auf Datenhalden. Damit dies nicht geschieht, müssen CRM-Lösungen spezifische Unternehmensprozesse auch optimal abbilden. Erst so können Kundendaten effizient genutzt werden, um einen Mehrwert zu schaffen und den Endkunden positive Erlebnisse zu bieten. Die update software AG aus Wien entwickelt daher ihr Produktportfolio regelmäßig weiter, so auch mit dem neuen Service Pack 3.0 der CRM-Software. Firmen aus den Bereichen Fertigung, Bau- und Maschinenbau, Pharmazie, Finanz- und Konsumgüter erhalten damit eine maßgeschneiderte Lösung auf dem aktuellsten Stand. Mit dem Service Pack 3.0 können update Kunden unter anderem auf neue Schlüssel-Funktionen zurückgreifen. Zu diesen zählen:

* Automatisierte Besuchsplanung für alle Industrien: Die aus dem Life-Science-Bereich bekannte Anwendung ist nun auch für die Industrie-, Bau- und Finanzbranche zugänglich. Das Tool ermöglicht Außendienstmitarbeitern eine effiziente, systemgestützte Routenplanung sowohl nach individuellen als auch vorgegebenen Kriterien. Im Rahmen des aktuellen Service Packs gehört zu den Verbesserungen außerdem auch eine neue Kalenderansicht.
* Übersichtliche Opp-Buying-Center Wall: Ermöglicht Vertriebsmitarbeitern die Erfassung aller Beteiligten eines Verkaufsprojekts über eine grafische Oberfläche. Dies schafft schnellen Überblick über alle Stakeholder eines Projekts bzw. deren Einstellung gegenüber diesem. Verkaufschancen werden so leichter einschätzbar.
* Effiziente Sales Planung: Erlaubt Vertriebsmitarbeitern aus der Industrie- und Baubranche eine zeitsparende Vertriebsplanung bis auf die Ebene einzelner Produkttypen. Auf Basis vorangegangener Aktivitäten bietet die Funktion zudem eine teamübergreifende Übersicht aller Verkaufsaktivitäten und ermöglicht die einfache Anpassung von Zielvorgaben.
* Interaktiver Marketing-Kalender: Hilft Nutzern ihre Marketingplanung durch einfaches Drag‘n Drop über ein ganzes Jahr innerhalb der CRM-Lösung abzubilden und zu organisieren.
* Erweiterte Rollenvergabe für die Baubranche: Die Rolle von Endkunden wird auch im B2B-Bereich immer wichtiger. Das erweiterte Rollenkonzept des Private Customer trägt dieser Entwicklung Rechnung. Mit ihm ist es nun möglich, auch Daten von Endkunden zu erfassen und diese als Projektbeteiligte – wie etwa Mieter oder Hauskäufer – im CRM-System zu verwalten.

Zeitersparnis durch nahtlose Integration des Sofon-Produktkonfigurators

Zusammen mit dem neuen update Technologiepartner Sofon wurde außerdem die nahtlose Einbindung eines leistungsfähigen Angebots- und Produktkonfigurators in update.CRM (Web-Version) realisiert. Vertriebsmitarbeiter können damit direkt aus dem CRM-Prozess heraus auch hochkomplexe Produktangebote noch vor Ort beim Kunden zusammenstellen und berechnen. Eine leistungsfähige Schnittstelle ermöglicht dabei den direkten Datenaustausch zwischen den Systemen. Zeitraubende Rückfragen im Backoffice und die doppelte Eingabe von Daten entfallen hiermit.

„Das Service Pack 3 ist wieder ein großer Schritt in der Weiterentwicklung von update.CRM. Unseren Kunden geben wir damit branchenübergreifend ein Bündel neuer, extrem nützlicher Anwendungen an die Hand. Um unser Kernsystem und künftige Produktfeatures zu optimieren, werden wir außerdem in den nächsten drei Jahren einen noch stärkeren Fokus auf Qualität, Mobilität und Effizienz legen“, so VP Product Management Birgit Harthum, update software AG.

„Wir freuen uns über die Partnerschaft mit update. Die Einbindung des Sofon Angebots- und Produktkonfigurators in update.CRM ist eine überaus sinnvolle Ergänzung für die update-Kunden. Sie spart den CRM-Nutzern im Innen- und Außendienst Bearbeitungszeiten und bietet damit einen immensen Mehrwert“, so Marc Weinhold, Partner Manager, Sofon Deutschland GmbH.