> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Laudert-Studios Hamburg expandieren

Nur drei Monate nach der Eröffnung nimmt Laudert weitere Sets für die Produktfotografie an der Borsteler Chaussee in Betrieb.

Mit aktuell 75 festen Mitarbeitern zählen die Laudert-Studios zu den innovativsten Fotostudios für die Produktfotografie in Deutschland und Europa. Erst zum 1. Juni 2015 wurde zusätzlich zum Hauptsitz im westf. Vreden eine Niederlassung in Hamburg eröffnet. Schon während der offiziellen Eröffnung mit mehr als 110 Gästen war absehbar, dass die Nachfrage die vorhandenen Kapazitäten schnell übersteigen würde. Groß ist das Interesse nicht nur lokal in Hamburg. „Dank der Nähe zum Flughafen und den attraktiven Bedingungen für das Model-Booking vor Ort, scheint unser Studio in Hamburg auch eine sehr gute Alternative für Kunden aus Süddeutschland zu sein“, freut sich Andreas Rosing, geschäftsführender Gesellschafter, über den großen Erfolg des neuen Standortes im Norden. „Dank glücklicher Fügung konnten wir zum ersten September weitere knapp 600 m2 auf gleicher Ebene anmieten, so dass wir dort zeitnah weitere Sets sowie Lagerflächen einrichten werden.“

Aktuell arbeitet an der Borsteler Chaussee ein festes, 15-köpfiges Team von Produktfotografen, Hair & Make-up-Artists, Stylisten, Koordinatoren und Assistenten auf bis zu 7 Sets parallel. Die Zahl der zur Verfügung stehenden Sets und die Anzahl der Mitarbeiter werden ab September mit Fertigstellung der neuen Räumlichkeiten nochmals deutlich wachsen. Der Erfolg der Laudert-Studios liegt in der sehr persönlichen Kundenbetreuung durch ein festes Mitarbeiter-Team sowie in innovativen Prozessen begründet. Die großvolumigen Content-Produktionen von Produktfotos und -texten basieren auf einer Eigenentwicklung des 60-köpfigen Laudert-IT-Teams, LaudertContentFlow®. Software- und Barcode-gestützt lassen sich auch große Artikelmengen für Print- und E-Commerce-Produktionen innerhalb sehr kleiner Zeitfenster realisieren. Gearbeitet wird dabei nicht nur auf Basis standardisierter Prozesse sondern auch im Rahmen zuvor definierter Lookbooks. So schaffen es die Teams, Kreativität mit Effizienz in der Produktfotografie zu verbinden.

Der Geschäftsbereich Studios mit derzeit mehr als 30 Fotosets, profitiert dabei insbesondere von der hohen Bild- und Workflow-Kompetenz des Medien- und IT-Dienstleisters, der in Deutschland insgesamt 370 Mitarbeiter beschäftigt und zusätzlich durch zwei Teams in Bangkok und Ho-Chi-Minh-Stadt unterstützt wird.