> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Neocom Messe 2016: Interaktives Networking-Programm für den digitalen Handel

Zukunftsorientierte Aussteller, über 40 ExpertInnen auf zwei Messebühnen. Innovative Event-Formate von Women in Digital Meet up bis Bartalk.

Vom 12.-13. Oktober 2016 findet in Düsseldorf auf dem Areal Böhler die NEOCOM Messe statt. Die Veranstalter Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt und Der Versandhausberater bieten eine Vielzahl von Neuerungen im Messeprogramm. Träger der NEOCOM sind der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (bevh) und der Handelsverband Deutschland (HDE).

Die Messe bildet die komplette Prozesskette im Digital Commerce ab, von Beschaffung, IT-Lösungen, Services, Logistik/Retouren/Fulfillment, Post- und Versanddienstleistungen, Payment bis zu Marketing und Kommunikation.

Auf den beiden Messebühnen (NEOStages) bieten rund 40 ExpertInnen ein Programm, das thematisch von Mobile Search, Robotik, Personalisierung, Kundenbindung bis hin zu Newslettermarketing reicht - alles zugeschnitten auf die Bedürfnisse des Retail-Sektors.

Ein besonderes Highlight ist dabei das #WIDI Women in Digital Meet up. Auf einer speziellen Networking-Fläche organisiert #WIDI an beiden Messetagen den Austausch von Frauen im Digital Commerce. Zudem findet am 13. Oktober eine von #WIDI moderierte, hochkarätig besetzte Paneldiskussion zum Thema „Leadership in digitalen Zeiten – Chance oder Risiko?“ statt. Tijen Onaran, Gründerin und Vorsitzende von #WIDI Women in Digital e.V. über die Inhalte: „Wir wollen bei dem Panel aufzeigen, was die Digitalisierung für Unternehmen und die Unternehmenskultur bedeutet.“

Ganz interaktiv wird es bei dem neuen Format „Bartalk“. Moderiert von Frank Puscher wird das Publikum hier in eine Diskussion zum Thema „Loyalität – Kundenbindung im digitalen Zeitalter. How to do it?“ eingebunden und kann sich mit den Experten Robert Stulle (Head of Digital Products bei Edenspiekermann) und Ralf Bos (Geschäftsführer Bos Food GmbH) austauschen.

Im NEOCube bieten die Veranstalter Praxis-Workshops über den Handelsmarkt Österreich sowie zum Themenbereich „Agilität und Change Management“.

Das Hamburger Trendforschungs-Institut TRENDONE bespielt auf der NEOCOM eine Sonderfläche mit dem Titel „Future Space“. Hier können Messebesucher innovative Technologien und Services aus aller Welt selbst testen und sich so ein Bild machen.

Aus dem hochkarätigen Programm des parallel stattfindenden NEOCOM Kongresses sind bestimmte Vorträge auch für die Besucher der NEOCOM Messe zugänglich. Der Business-Experte Hermann Scherer spricht am ersten Tag zum Thema „Jenseits vom Mittelmaß – die Extra-Meile von Heute ist der Standard von Morgen“. Am zweiten Kongresstag erwartet die Messebesucher die Out-of-the-Box Keynote von Gabriele Riedmann de Trinidad zur Fragestellung „Sind wir noch Tanker oder schon Speedboat?“. Trendforscher und Visionär Nils Müller gibt einen Retail 2025 Ausblick.

Katrin Kister, Projektleitung NEOCOM Messe: „Die NEOCOM 2016 wird in diesem Jahr sehr interaktiv. Messe- und Kongressbesucher sollen Teil der NEOCOM werden und sich intensiv austauschen können. Das Messeprogramm bietet Händlern aller Branchen einen kompakten Überblick über Trends und Technologien des Digital Commerce, hochrelevant und topaktuell.“

Am 12. Oktober verleihen Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt und Der Versandhausberater gemeinsam die Preise „Katalog des Jahres“ und „Onlineshop des Jahres“. Der renommierte Preis wird bereits zum 15. Mal vergeben.

Am Abend des 12. Oktober findet auf dem Areal Böhler die offizielle NEOCOM Messeparty statt. In ungezwungener Atmosphäre networken, feiern und tanzen im NEOClub oder entspannen in der Lounge – mit der gesamten Branche bis in die frühen Morgenstunden.

Alle Informationen zu den Messehighlights und dem NEOStages Programm der NEOCOM 2016 finden sich unter www.neocom.de.



Über die NEOCOM
Die NEOCOM hat sich mit dem umfangreichen Angebot von Kongress, interaktiven Formaten und Messe als die Leitveranstaltung für E-Commerce und Multichannel Handel in Deutschland und Europa positioniert. Die begleitende und hoch spezialisierte Messe bietet einen intensiven Erfahrungsaustausch und Dialog aller in diesem Markt aktiven Player. Hier werden sowohl das operative Tagesgeschäft im Multichannel Handel beleuchtet, als auch Lösungen für optimierte Prozesse aufgezeigt – vom Dialogmarketing bis zur Bestellannahme über Payment und Logistik bis hin zum Retouren-Management. Die NEOCOM richtet sich an Vorstände, Geschäftsführer und leitende Mitarbeiter aus E-Commerce, Markenartikelindustrie und Multichannel Handel sowie Dienstleister mit innovativen Produkten und Lösungen für Backend-Prozesse rund um die Wertschöpfungskette – von der Bestellung bis zur Retourenabwicklung.

Mehr Informationen zur NEOCOM Messe und Kongress erhalten Sie unter www.neocom.de