> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Mission Possible: (Sozial-)Akquise

Wie finden Verkäufer Spaß an der Akquise? Jens Lösers Erfolgsvortrag "Single sucht Frosch: So verkaufen Sie (sich) richtig" gibt es jetzt als Buch!
Jens Löser | 04.10.2016

Wie finden Verkäufer Spaß an der Akquise? Vertriebsexperte Jens Löser hat seinen Erfolgsvortrag ‚Single sucht Frosch: So verkaufen Sie (sich) richtig‘ jetzt als Buch herausgebracht. Es enthüllt viele wertvolle Akquise-Tipps der Top-Verkäufer. Witzige Cartoons vom preisgekrönten Schnellzeichner Stefan Wirkus machen das Buch zu einem optisch ansprechenden Nachschlagewerk, das Verkäufer (die erfahrungsgemäß oft nicht gerne Bücher lesen) immer wieder gerne in die Hand nehmen.

„Wir haben einen Weg gesucht, wie wir Verkäufer für das Thema Akquise begeistern und ihnen zeigen können, dass sie über die allermeisten Fähigkeiten dazu nachweislich bereits verfügen“, erklärt Jens Löser, Top-Speaker und Gründer von Löser Consulting - Experten für Führung und Vertrieb zur Entstehungsgeschichte von ‚Single sucht Frosch‘.

„Die Lösung dazu kam eines Tages von einigen unserer Seminarteilnehmer selbst: Die einzige Art der Akquise, die ihnen natürlicherweise Freude bereitete, war die ‚Sozialakquise‘“, so Löser. Mit ‚Sozialakquise‘ ist das aktive Kennenlernen einer Frau oder eines Mannes, also eines potentiellen Partners gemeint. Bei genauer Betrachtung gibt es viele Parallelen zwischen dem Verkauf eines Produkts im Vertrieb und der eigenen Person in der ‚Sozialakquise‘. In beiden Fällen spricht man jemanden an, findet heraus, was sein Gegenüber interessiert, bietet sein ‚Produkt‘ an, kämpft mit Einwänden, kommt zum Abschluss usw.

Die Verknüpfung des Akquisealltags der Verkäufer mit der ‚Sozialakquise‘ gelingt Löser mit Hilfe seiner fünf Bausteine für den Vertriebserfolg, die aus Erkenntnissen bei der jahrelangen Beobachtung und Zusammenarbeit mit Top-Verkäufern entstanden sind.

Die fünf Bausteine erfolgreicher Sozialakquise sind:

1. EINSTELLUNG – „Keiner kauft dich aus Mitleid!“
Aus Gedanken werden Worte und Verhalten. Wenn ich nicht an mich und mein Produkt glaube, weshalb sollte es jemand anders tun?

2. STRATEGIE – „Wer schießt und danach die Zielscheibe drum herum malt, trifft immer ins Schwarze!“ Bevor ich weiß, wen ich suche, sollte ich wissen, was ich suche! Die Metaebene der Vertriebsarbeit stellt die Weichen für alles, was folgt.

3. PROZESSE – „Das Wichtige, nicht das Dringende machen!“
Prozesse bilden die Leitplanken der operativen Vertriebsarbeit. Ohne Prozesse gibt es nur Zufälle.

4. METHODEN – „Viele Wege führen zum Ziel!“
Mittel und Wege zu neuen Kunden finden.

5. VERKAUFSGESPRÄCHSFÜHRUNG – „Mehr als ‚anhauen, umhauen, abhauen‘!“
Verkauft wird im Gespräch. Hier kommen alle fünf Bausteine zusammen.