> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Serviceplan Berlin bleibt Leadagentur für AOK

Nach einem Pitch bleibt Serviceplan Berlin die Leadagentur für den AOK-Bundesverband.

Der klassische Werbeetat läuft bis zum 30. September 2020. Serviceplan Berlin ist seit 1. Juli 2014 Leadagentur der AOK. Der Etat wurde turnusmäßig ausgeschrieben – es gibt alle vier Jahre eine öffentliche Ausschreibung.

Serviceplan Berlin ist und bleibt die Leadagentur für den AOK-Bundesverband. Auch für die kommenden vier Jahre zeichnet Serviceplan Berlin nach einem mehrstufigen Pitch verantwortlich für den klassischen Werbeetat, der sowohl Marken- als auch Imagekommunikation beinhaltet.

Geplant ist die Entwicklung und Umsetzung einer Image-Kampagne (360 Grad) für die Dachkampagne der AOK und damit einhergehend eine klare Abgrenzung zu Wettbewerbern. Neben der Image-Kampagne geht es um Themenkampagnen für spezielle Zielgruppen, beispielsweise unter dem Label „Gesunde Kinder, gesunde Zukunft“. Für dieses Segment hat Serviceplan Berlin bereits in der Vergangenheit Maßnahmen entwickelt. Verantwortlich auf Agenturseite ist Serviceplan Campaign Geschäftsführer Alexander Yazdi, der im Oktober von Heimat zu Serviceplan Berlin wechselte.

Benedikt Göttert, Standortleiter Serviceplan Berlin: „Wir freuen uns sehr, eine der spannendsten Marken Deutschlands zu beraten und mit kreativen Maßnahmen zu unterstützen.“

Thomas Sleutel, als Geschäftsführer beim AOK Bundesverband für das Marketing verantwortlich, erklärt: „Die Performance im Pitch hat die Arbeit von Serviceplan im Tagesgeschäft bestätigt. Wir freuen uns, für die nächsten Jahre darauf aufbauen zu können.“