> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

WWF Schweiz setzt auf Oracle Marketing Cloud für effektives Fundraising

Der WWF Schweiz holt sich dafür digitale Unterstützung aus der Oracle Marketing Cloud und setzt ab sofort die Lösungen Oracle Eloqua ein.
 

Multi-Channel-Kommunikation startet nicht selten analog in der direkten Begegnung. (Quelle: WWF ©Michael Würtenberg)


Als eine der grössten Non-Profit-Organisationen der Welt ist der World Wide Fund For Nature (WWF) auf Spendengelder und die Unterstützung von Förderern angewiesen. Neue Mitglieder zu gewinnen, spielt dabei eine essenzielle Rolle für das Geschäftsmodell. Der WWF Schweiz holt sich dafür digitale Unterstützung aus der Oracle Marketing Cloud und setzt ab sofort die Lösungen Oracle Eloqua zur Automatisierung und Cross Channel Orchestrierung inklusive E-Mail und Mobile Push sowie Oracle Maxymiser zum Testen, Optimieren und Personalisieren der Webseiten und Fundraising-Kampagnen ein.

„Unsere Mission ist es, die biologische Vielfalt unseres Planeten zu bewahren, natürliche Ressourcen nachhaltig zu nutzen und die Umweltverschmutzung einzudämmen. Als Stiftung sind wir dabei vor allem auf Spenden von Förderern und Mitgliedern angewiesen. Mit den Tools der Oracle-Marketing-Cloud können wir unsere Kampagnen jetzt noch besser aussteuern. So können wir Interessenten, Förderer und Mitglieder noch gezielter mit personalisierten Inhalten ansprechen und ihnen dabei eine konsistente Erfahrung über alle Kanäle hinweg bieten – und das ist am Ende entscheidend für den Erfolg unserer Kampagnen“, sagt Gregor Nilsson, CDO beim WWF Schweiz.

Bisher hatten die Schweizer Naturschützer keine Möglichkeit, kohärente Cross-Channel-Kampagnen zu orchestrieren. Für Interessenten, die mal über Smartphone, mal über Tablet oder über PC mit der Non-Profit-Organisation in Kontakt traten, ergab sich eine fragmentierte Erfahrung. Kundendaten lagen in Silos, was die Analysemöglichkeiten für die Marketer einschränkte und die Bildung von detaillierten Interessenprofilen verhinderte. Personalisierte und kontextualisierte Kampagnen waren unter diesen Voraussetzungen kaum möglich. Das soll sich mit den datengetriebenen Automatisierungs-Lösungen aus der Oracle Marketing Cloud künftig ändern. Denn damit kann der WWF Schweiz nun durchgängige Kampagnen über alle Marketing-Kanäle hinweg wie E-Mail, Anzeigen, Push-Nachrichten, Websites und Social Media von einer zentralen Applikation aus planen und durchführen. Ein Message-Designer mit einer Vielzahl von vordefinierten Vorlagen erleichtert die Content-Erstellung sowohl für E-Mails als auch für mobiles Messaging.

Der WWF Schweiz nutzt dafür Oracle Eloqua, die führende SaaS Plattform für Lead Management, Marketing Automation und Vertriebsunterstützung. So kann die Umweltschutzorganisation potenzielle Mitglieder mit relevanten, personalisierten Informationen ansprechen und Konversionen beschleunigen. Damit ist WWF in der Lage, personalisierte Push-Nachrichten auf verschiedene Endgeräte zu senden und Interessenten stärker zur Interaktion zu bewegen. Der Erfolg der Push-Kampagnen lässt sich anschließend genau analysieren. Des Weiteren unterstützt die Online Testing-Platform Maxymiser den WWF dabei, einfach und komfortabel A/B- und Multivariates-Testing durchzuführen, um so ihre Kampagnen zu optimieren.

„In der privaten Kommunikation genauso wie mit Unternehmen und Organisationen erwarten die Menschen heute eine schnelle Response. Kosteneffizient und zeitnah lässt sich das nur mithilfe einer Echtzeitautomatisierung realisieren“, sagt Volker Grümmer, Director DACH Oracle´s Maxymiser bei Oracle Deutschland. „Eine solche Automatisierung kann Daten so verwalten, dass sich aus relevanten Mitteilungen, aktuellen Präferenzen, Interessen und dem Verhalten des Kunden im Web ableiten lässt, in welcher Entwicklungsphase seiner Customer Journey er sich befindet. Auf Basis dieser Daten können automatisiert Nachrichten gesendet oder relevante Anzeigen in den entsprechenden Kanälen platziert werden. Durch den Einsatz unserer Marketing-Lösungen ist der WWF Schweiz jetzt in der Lage, seine Zielgruppen noch passgenauer anzusprechen und damit auch ein Vorreiter unter den WWF-Landesorganisationen.“

Mit den Lösungen von Oracle Marketing Cloud erhält der WWF ein innovatives, aufeinander abgestimmtes Softwarepaket aus einer Hand. Der Züricher Oracle-Partner W4 Marketing AG hat die Implementierung übernommen und die Umweltschutzorganisation vor Ort als Ansprechpartner unterstützt.