> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Research plus zurück im hohen Norden

Deutsche Gesellschaft für Online-Forschung lädt zum fünften Mal zur Research plus Hamburg ein.

Am Dienstag, 29. November 2016 lädt die Deutsche Gesellschaft für Online-Forschung bereits zum fünften Mal zur Research plus Hamburg in die Eimsbütteler Auster Bar. Impulse für die Diskussion über Innovationen in der Online-Forschung liefern diesmal Judith Schmelz (STURM und DRANG) mit ihrem Vortrag „Das MEmo Prinzip – Mobile Ethnografie im Moment. Wie wir Beziehungen zwischen Marken und Menschen über innovative Ethnografie identifizieren“. Malte Friedrich-Freksa (GapFish) befasst sich mit dem Thema: „Marktforschung im Wandel: Neue Mobile Welten als Beschleuniger der digitalen Transformation“. Lisa Dust & Karin Kiesl (ab 1.1.17: Facts and Stories) schließen das Programm ab mit ihrem Vortrag „Storytelling in der Marktforschung: Was Rotkäppchen mit einem Designtest gemein hat“.

Das IfaD – Institut für angewandte Datenanalyse und wordzz unterstützen die Veranstaltung als Sponsoren. marktforschung.de wird als Medienpartner von der Veranstaltung berichten.

Research plus ist eine Veranstaltungsreihe der DGOF. Ziel dieser regionalen Veranstaltungen

rund um die Online-Forschung ist die Verbreitung innovativer Forschungsideen und eine stärkere Vernetzung der Forscher in einer Region. Die Research plus Hamburg wird organisiert von der DGOF und Christian Dössel (Ipsos).

Die Teilnahme an der Research plus Hamburg ist nach vorheriger Anmeldung kostenlos. Anmeldung und weitere Informationen auf www.researchplus.de/hamburg