> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

artegic setzt auf internationales Wachstum mit Software Investor Main Capital Partners

Der niederländische Software Investor Main Capital Partners B.V. beteiligt sich am Digital Marketing Automation Anbieter artegic.
artegic AG | 19.01.2017

Die artegic AG, Beratungs- und Technologieanbieter für digitales Kundenbeziehungsmanagement und Marketing Automation, plant international zu wachsen. Gemeinsam mit dem neu investierenden Software Investor Main Capital Partners (MCP) wird der Ausbau des Geschäfts der artegic AG sowie weitere Expansion durch Akquisitionen angestrebt. Mit MCP steigt ein erfahrener Investment Partner mit Fokus auf Software und SaaS Firmen bei artegic ein.

Über artegic Technologie stehen rund 82 Prozent der Deutschen Internetnutzer mit Unternehmen in Kontakt. Jeder dritte DAX Konzern sowie internationale Key-Player wie BMW, PAYBACK, RTL, BURDA, REWE, Web.de, und maxdome zählen zu den Kunden von artegic. Weltweit werden jeden Monat über die artegic Technologie rund 2,7 Mrd. E-Mails, SMS und Social Media Messages in 141 Länder versandt. Kern der Lösungen von artegic ist die vielfach prämierte ELAINE Realtime CRM Automation Suite für beeindruckendes digitales Cross-Channel Dialogmarketing in Echtzeit. 2015 wurde die Lösung von der Fachpresse zur besten europäischen Marketing Suite für kundenzentriertes Marketing gekürt.

Die cloud-basierte, skalierbare, echtzeitfähige und mehrsprachige ELAINE Technologie ist bereits in einer Vielzahl von Ländern im Einsatz, darunter Österreich, Schweiz, Italien, Schweden und das Vereinigte Königreich (UK). ELAINE bietet ein umfangreiches Feature Set, darunter den Drag&Drop Campaign Designer zur intuitiven Erstellung selbst komplexester Kampagnenabläufe, Multichannel Fähigkeit für E-Mail, Social und Mobile Kanäle sowie Realtime Analytics Funktionalitäten zur Verarbeitung von Reaktions- und Kontextdaten in Echtzeit.

Main Capital wird artegic aktiv bei der Beschleunigung der Wachstumsstrategie, der Internationalisierung, der Entwicklung von Innovationen und dem Ausbau des Produktportfolios unterstützen. Ausgewählte Akquisitionen werden dabei ein wichtiger Teil der Wachstumsstrategie sein.

"artegic hat sich in den letzten Jahren zu einem führenden Anbieter im deutschsprachigen Markt entwickelt. Mit Main Capital haben wir den richtigen Partner gefunden, der uns als strategischer Investor beim Ausbau des Wachstums durch verstärkte Internationalisierung sowie einem Ausbau des Produktportfolios unterstützt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einem Partner, der sich durch langjährige Erfahrung in unserem Markt und mit vergleichbaren Unternehmen auszeichnet.", so Stefan von Lieven, CEO der artegic AG.

"artegic ist ein state-of-the-art Marketing Automation Anbieter mit einem hoch skalierbaren Geschäftsmodell. Wir sehen großes Potenzial für das Management, den bisherigen erfolgreichen Wachstumskurs fortzusetzen, insbesondere durch die weitere Internationalisierung sowie den Ausbau des Produktportfolios. artegic und sein Management sind bestens aufgestellt, um eine führende Rolle beim Trend zur Konsolidierung in ihrem Markt zu spielen.", so Charly Zwemstra, Managing Partner bei Main Capital.

Über Main Capital

Main Capital ist ein führender Private Equity Investor mit einem exklusiven Fokus auf der Softwareindustrie in den Benelux- und DACH-Ländern. In diesem Sektor sind wir der Investor mit dem höchsten Maß an Spezialisierung im Hinblick auf Management Buyouts und later-stage Wachstumskapital. Ein erfahrenes Team von Professionals verwaltet ein Investitionsvolumen von ca. EUR 150 Mio. für das Investment in etablierten, wachsenden Softwareunternehmen.

Das Portfolio von Main Capital besteht zurzeit aus schnellwachsenden (SaaS) Softwareunternehmen wie OBI4wan, Axxerion, b+m Informatik, Ymor, Roxit, OnGuard, Sharewire, SecondFloor, ABIT/EuroSystems, Sofon, Connexys, Regas, ChainPoint, RVC und TPSC. Main Capital realisierte eine Vielzahl an erfolgreichen Exits, wie z.B. IASO zu GFI/Solarwinds, Zetacom zu Gilde Healthcare, Actuera zu Waterland Private Equity und VisionWaves zu IFS AB.