> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Der 5. „Lead Management Summit“ wird sportlich

Unter dem Motto „Der Fünfkampf des Lead Management!“ findet der Fachkongress vom 28. bis 29. März im Vogel Convention Center in Würzburg statt.
 

Olympia-Silbermedaillengewinner Frank Busemann hält die Keynote. Foto: Ole Radach


„Der Fünfkampf des Lead Management!“ – unter diesem Motto findet der Lead Management Summit vom 28.–29. März 2017 im Würzburger Vogel Convention Center statt. Der Lead Management Summit richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene aus Vertrieb, Marketing und Geschäftsführung, aber auch an Projektbeauftragte aus anderen Unternehmensbereichen.

Am 29. März beginnt der eigentliche Fünfkampf für die Teilnehmer: In den fünf Disziplinen Buyer Persona, Content, Touchpoints, Nurturing und Lead Management mit Vertriebspartnern wird jeweils ein Praxiscase aus einem B2B-Unternehmen vorgestellt. Dazu gibt es jeweils einen Vertiefungsvortrag in den Levels Basic und Advanced.

Besondere Highlights
Am 28. März gibt Larissa Trofimov (Testo SE Co. KGaA) mit ihrem Erfahrungsbericht Einblicke in den „Praxiscase: Unternehmensweiter Roll-Out von Lead Management, Marketing Automation und CRM“. Am 29. März ist ein Höhepunkt des Tages der Praxiscase von Tobias Fischer (Proto Labs Ltd.) zum Thema „Buyer Persona – Warum der Einkäufer niemals ein Konstrukteur sein wird“. Außerdem referiert Jasmin Rügamer (Schott AG) zu dem im Lead-Management wichtigen Thema „Paxiscase: Nurturing“.
Für die Abschluss-Keynote konnte der erfolgreiche Sportler Frank Busemann gewonnen werden. Mit seiner Keynote „Aufgeben gilt nicht!“ zeigt der Zehnkämpfer und Olympia-Silbermedaillengewinner, mit welchen Strategien sich Profisportler immer wieder zu Höchstleistungen motivieren und wie man diese auf den Berufsalltag übertragen kann.

Der 5. Lead Management Summit findet statt am:
28./29. März 2017 im Vogel Convention Center in Würzburg


Weitere Informationen und Anmeldung unter www.leadmanagementsummit.com