> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Marketing Management Plattform publiXone 2017 freigegeben

Konzept-iX Software veröffentlicht neues Release der Marketing Management Plattform publiXone 2017.
Konzept-iX | 29.03.2017

Konzept-iX Software, führender Hersteller von Marketing Management- und Publishingsystemen gibt die Veröffentlichung von publiXone 2017 bekannt. Die universelle Marketing Management Plattform erfüllt eine Vielzahl von Aufgaben rund um Dokumenterstellung- und -modifikation, Abstimmung und Korrektur sowie Datenmanagement für beliebige Medien und Artikel. publiXone bedient dabei unterschiedliche Applikationen aus den Bereichen Asset-, Brand- und Produktinformationsmanagement, Web-to-Print, Shop und Übersetzungen.

Zu Beginn des Jahres steht auch publiXone in der ersten 2017er Version zur Verfügung. Wieder wurde an vielen Details geschliffen und das System weiter optimiert. Besondere Beachtung erhielt das Shopmodul, dessen Oberfläche überarbeitet wurde und nun im frischen Design erscheint. Eine vereinheitliche Bedienung, neue Bedienelemente und neue Erweiterungsmöglichkeiten garantieren ein besseres Benutzererlebnis. Den Anwendern und Powerusern der Client-Anwendungen präsentiert sich ein neu strukturiertes Hauptmenü, welches die Funktionen logischer sortiert. Weiterhin wurden die Datensicherungsfunktionen erweitert und optimiert.

Einer kontinuierlichen Weiterentwicklung unterliegen auch die integrierten Publishingprozesse. Dessen Ansteuerungen für Pageflex und Adobe InDesign Server wurden ebenfalls weiter optimiert. Die On- und Offline-Editoren iXedit und iXcopy sowie der zentrale Server Manager iXentric sind für den Einsatz des Adobe InDesign Server CC 2017 vorbereitet worden. Ebenso steht eine neue iXcontrol-Extension für Adobe InDesign CC 2017 zur Verfügung. Zusätzlich wurde die vor kurzem überarbeitete Rechtschreibkontrolle mit neuen Wörterbüchern angereichert. Standardmäßig stehen nun über 30 Sprachen zur Verfügung, welche bei Bedarf noch erweitert werden können.

Freigegeben ist auch der Einsatz von Microsoft Windows Server 2016 sowie Microsoft SQL Server 2016.

Die neue Version steht ab sofort zur Verfügung. Kunden erhalten dieses Update im Rahmen Ihrer Softwareservice-Vereinbarung.