> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

BVDW und Koelnmesse thematisieren IoT auf der dmexco

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft und Koelnmesse inszenieren mit der „World of Experience“ am 13./14. September das Internet of Things.

Die dmexco-Fachbesucher können in Halle 9 der Koelnmesse hautnah erleben, wie sich eine vernetzte Welt für die digitale Wirtschaft in Zukunft anfühlen könnte. Das Themenspektrum der Erlebnisausstellung deckt dabei Bereiche wie Künstliche Intelligenz, Connected Cars, Smart Home, Voice Technology, Virtual und Augmented Reality ab. Mit dieser Weiterentwicklung des dmexco-Programms stellen der BVDW und die Koelnmesse einen innovativen Hub für Marketing und Technologie vor, der die rasanten Entwicklungen der Digitalen Transformation vorstellbar macht.

Matthias Wahl, Präsident des BVDW: „Das Internet der Dinge wird den Alltag der Menschen zweifelsohne bereichern. Vernetzte Devices treten als Zugang zur digitalen Welt zunehmend in den Vordergrund. Sie kommunizieren nicht nur mit den Menschen, sondern auch untereinander. Für das Marketing aber auch für die Wirtschaft generell entstehen damit völlig neue Chancen. Die dmexco ist der ideale Ort, um auch jenseits von theoretischen und algorithmengetriebenen Überlegungen, live zu erleben, welche Wertschöpfung digitale Technologien auf diesem Gebiet leisten. Die World of Experience wird ein Hotspot für Inspirationen werden und der dmexco zusätzlich Erlebnischarakter verleihen.“

Der BVDW hat bereits seit 2015 mit seinem ‚Forum Digitale Transformation und Internet of Things‘ sein fachliches Angebot zu diesem Zukunftsthema erfolgreich ausgebaut – auf der dmexco 2017 wird diese Initiative nun einen neuen Spielraum erhalten.

Die dmexco ist die internationale Leitmesse und Konferenz für die Digitale Wirtschaft. Mit rund 1.000 Ausstellern und mehr als 50.000 Besuchern brach die dmexco auch im letzten Jahr mit einem Besucherplus von 18 Prozent wieder alle Rekorde.