> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

E-Commerce Branchenindex 2016

intelliAd und Digital Forward präsentieren die zentralen Benchmarks der E-Commerce-Branche als Studienbuch „E-Commerce Branchenindex 2016“.
intelliAd Media GmbH | 13.06.2017

Die Vorstellung des Studienbuchs findet am 21. Juni 2017 als Side Event im Rahmen der K5 in Berlin statt.

In welchen Branchen liegt der Traffic via Smartphone und Tablet bereits über 50 Prozent? Warum führt der steigende mobile Traffic zu rückläufigen Conversion Rates und niedrigeren Abschlussraten in fünf von sieben Segmenten? Wieviel Prozent ihres Warenkorbwertes müssen Webshops in einzelnen Branchen im Schnitt für Suchmaschinenwerbung ausgeben? Diese und viele andere Fragen beantwortet das Studienbuch „E-Commerce Branchenindex 2016“, das die Performance Marketing Plattform intelliAd Media gemeinsam mit der Unternehmensberatung Digital Forward erstmals vorstellt. Präsentiert wird das neue Standardwerk für E-Commerce-Marketer am 21. Juni in Berlin – als Side Event im Rahmen der K5. Auf der Leitkonferenz zur Zukunft des Handels werden in diesem Jahr rund 5.000 Besucher und Retail-Entscheider erwartet.

intelliAd Media wertete für diese einzigartige Studie knapp 20 Millionen Onlinekäufe und über 500 Millionen Klicks im Zeitraum vom 1. Januar bis 31. Dezember 2016 aus. Digital Forward analysierte und interpretierte diese Daten. „Mit dem Studienbuch präsentieren wir für jede der Key-Branchen im Online-Handel sowohl detaillierte Benchmarks als auch konkrete Handlungsempfehlungen. Marketer erhalten somit eine Orientierung mit Informationen darüber, wo sie mit ihrem Unternehmen im Vergleich zum Wettbewerb stehen und in welchen KPIs sie gegebenenfalls über- oder unterperformen“, sagt Frank Rauchfuß, CEO und Geschäftsführer von intelliAd. „Die wichtigsten Kennzahlen für die jeweils eigene Branche zu kennen, ist für Unternehmen unerlässlich. Mindestens genauso wichtig ist aber die korrekte Interpretation der Daten, um daraus konkrete Handlungsempfehlungen abzuleiten. Beides leistet das neue Studienbuch und geht damit weit über die Benchmark-Ebene hinaus“, ergänzt Erik Siekmann, Geschäftsführer Digital Forward.

Interessierte E-Commerce-Marketer können ab dem 22. Juni das limitierte Studienbuch unter www.intelliAd.de/branchenindex-studienbuch oder www.digitalforward.de/branchenindex-studienbuch-2016/ erhalten. Basis der nun vorliegenden Analyse ist der deutschlandweit einzigartige E-Commerce Branchenindex von intelliAd, der seit 2016 quartalsweise die Online-Shopping-Welt in Deutschland kartographiert.