> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Messe „Research & Results 2017“ mit 104 Workshops

Am 25. und 26. Oktober 2017 findet in München die Marktforschungs-Messe „Research & Results 2017“ unter dem Motto „Insight Innovation“ statt.
Research & Results | 24.08.2017
 

Über 160 Referenten stellen in 104 Workshops die zentralen Themen und neuesten Trends der Marktforschungsbranche vor. Die Ausstellung in den Messehallen, die Innovation Area sowie die Workshops sind für registrierte Fachbesucher kostenfrei zugänglich. Die Online-Registrierung für alle Besucher ist ab sofort geöffnet.

Drei Monate vor dem großen Branchenevent Research & Results 2017, der weltweit führenden Messe für Marktforschung, veröffentlicht der Veranstalter das diesjährige Workshop-Programm. In 104 Workshops referieren Experten namhafter Marktforschungsunternehmen, wie GfK, Ipsos, Kantar TNS, The Nielsen Company und viele mehr, über die derzeit wichtigsten Themen in der Marktforschung. Dazu zählen insbesondere: Mobile, Social Media, Customer Experience, Big Data, Implicit Tools, Online-Panels, Brand Management, Communities und Innovation ‒ ganz im Sinne des Messemottos „Insight Innovation“.

Neben großen internationalen Forschungskonzernen zeigen auch kleine und mittelständische Institute sowie eine Vielzahl von Spezialinstituten ihr Wissen und ihre Expertise in den Workshops. „Ob brandaktuelle Themen und Praxisbeispiele von Full-Service-Instituten, Software-Anbietern, Feldorganisationen, Teststudios oder Online-Panel-Providern – für jeden Themenbereich findet sich hier ein interessanter Vortrag“, so Heinrich Fischer, Geschäftsführer des Veranstalters.

Entsprechend stehen auf der Agenda Workshop-Titel wie: „Von Snapchat zu selbstfahrenden Autos – tauchen Sie ein in die Welt der Generation Z“, „Do it yourself-Forschung: Chance und Herausforderung für die Marktforschung“, „Wie behalte ich meinen Wettbewerb im Auge? Case Study – Systematische Wettbewerbsbeobachtung im B2B“, „Kundenpanels – Die Lösung in Zeiten rückläufiger Response und schwer erreichbarer Zielgruppen?“ und viele mehr. Der Besuch der Workshops sowie der Messeausstellung mit rund 170 Unternehmen aus 24 Ländern ist für registrierte Fachbesucher kostenfrei. Erwartet werden über 3.000 Teilnehmer.

Das ausführliche Workshop-Programm findet sich unter https://www.research-results.de/messe/workshop-programm/index.html