> Das Dienstleisterverzeichnis für Marketing <        
print logo

Vorträge zu Warenkorbabbrüchen und Mimikanalyse

Gleich zwei Vorträge beim wissenschaftlichen Kongress des DDV beschäftigen sich mit zentralen Fragen des E-Commerce.

Themen der Tagung am 27. September 2017 an der Universität Kassel sind etwa "Dialogmarketing auf der Blockchain", personalisierte Produkte, künstliche Intelligenz, Identifikation von Meinungsführern in Social Media, die Digitalisierung des Vertriebs und Führungs- und Organisationskonzepte im digitalen Zeitalter.

Reduzierung der Warenkorbabbrüche
Ein Team um Prof. Manfred Krafft, Uni Münster, hat untersucht, warum Kunden, die bereits Produkte im virtuellen Warenkorb abgelegt haben, diese Transaktion nicht abschließen und wie Unternehmen gegensteuern können. Das Forschungsprojekt zeigt, dass schon leicht umsetzbare Optimierungen zu einer deutlichen Verringerung der Anzahl der "Warenkorbabbrüche" führen können.

Mimikanalyse
Im Rahmen seiner Dissertation an der Hochschule Offenburg hat Oliver Gast ein neuartiges Verfahren der Mimikanalyse entwickelt, mit dem einzelne Dialoge und Prozessschritte der Customer Journey in Online-Shops effizient untersucht werden können. Damit kann die Customer Experience deutlich verbessert und die Conversion Rate entscheidend erhöht werden.